Massivholzbetten

Beim Schlafen tanken wir Kraft, damit wir gestärkt und positiv in einen neuen Tag starten können – Betten aus massivem Holz unterstreichen genau diese Stärke und Kraft in Ihrem Schlafzimmer.

Massivholzbetten: Was macht sie so besonders?

Die massivhölzernen Betten überzeugen durch ihre einzigartige Optik und Haptik. Das Naturholz fühlt sich gut an und jedes Bett ist durch die Holzmaserung ein Unikat. Wenn Sie also eine Besonderheit für Ihr Schlafzimmer suchen, sind Massivholzbetten von SEGMÜLLER die richtige Wahl. In unserer Produktwelt finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Holzbetten.

Sie suchen nach einem Massivholzbett? Wir helfen Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung.

Massivholzbetten: langlebiges und zeitloses Bettgestell

Der Aufbau eines Massivholzbettes

Welche Holzart ist am besten für ein Bett geeignet?

Die Größen und Maße von Massivholzbetten

Die Pflege von Massivholzbetten: So geht’s

Individuelles Design: Zu welchem Einrichtungsstil passt ein Massivholzbett?

FAQs Massivholzbetten


Massivholzbetten: langlebiges und zeitloses Bettgestell

Massivholzbetten sind charakteristisch für die Kraft und Stärke, die sie ausstrahlen. Das Naturmaterial wirkt beruhigend – eine wichtige Voraussetzung für erholsamen Schlaf. Ein Bett aus Holz bringt eine ganz besondere Stimmung in die eigenen vier Wände, sorgt für ein wohliges Raumklima und macht gleichzeitig optisch einiges her.

Massivholzbetten sind eine lohnende Investition, mit der Sie die Einrichtung Ihres Schlafzimmers aufwerten. Naturbelassenes Holz ist immer ein echtes Unikat: Auf der Oberfläche zeichnen sich typische Risse und Astlöcher ab, die jedes Bett unverwechselbar machen. Die Maserung jedes Möbelstücks ist einzigartig, wodurch die Vollholzbetten zu einem wahren Blickfang im Schlafzimmer werden.

Für die Betten von SEGMÜLLER wird das Holz direkt aus dem Baumstamm herausgearbeitet und nicht chemisch behandelt. Durch die schonende Behandlung verfügt das Material über natürliche Gerbstoffe, die beispielsweise Schimmel abwehren. Gleichzeitig kann das Holz selbst Feuchtigkeit regulieren. An einem Bett aus massivem Holz werden Sie viele Jahre Ihre Freude haben, denn Holz ist ein langlebiges Material. In der SEGMÜLLER Produktwelt bieten wir eine breite Palette an unterschiedlichen Holzarten, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Vorteile von Massivholzbetten auf einen Blick

  •  jedes Stück ist ein Unikat
  • guter Liegekomfort
  • stabile Bauweise
  • hochwertige Optik
  • feuchtigkeitsregulierend
  • langlebig

Der Aufbau eines Massivholzbettes

Betten mit Schubkästen eigenen sich besonders, wenn sonst nicht viel Platz in der Wohnung ist. Schubkästen schaffen zusätzlichen Stauraum und ersetzen den Platz, den Sie für Kommoden oder Kleiderschränke bräuchten.

Die Schubfächer sind ideal, um dort Bettwäsche, übrige Kissen und Decken sowie andere Dinge zu verstauen. So holen Sie das Maximum aus Ihrem Schlafzimmer heraus.

Betten mit Kopfteil gibt es je nach Geschmack in unterschiedlichen Varianten: Kopfteile aus Holz, Kopfteile mit Lederüberzug oder gepolstert. Manche Kopfteile sind bereits mit einer Beleuchtung ausgestattet, bei anderen montieren Sie problemlos eine Beleuchtung oder anderes Bettenzubehör.

Welche Holzart ist am besten für ein Bett geeignet?

Das Holz ist das Herzstück des Bettes. SEGMÜLLER bietet eine breite Auswahl an Betten aus unterschiedlichem Massivholz:

  • Eiche:
    Eichenholz ist sehr solide. Die Farbtöne der Eiche sind eher hell und reichen von Gelb-Braun bis zu Grau-Gelb.

  • Buche:
    Buche ist dank ihres hohen Härtegrades eine sehr robuste Holzart. Gleichzeitig ist sie elastischer als andere Harthölzer. Deshalb ist sie für Möbel wie geschaffen. Das Farbspektrum reicht von hellem Gelb bis zu Rosa-Braun. Die Kernbuche hingegen zeichnet sich durch die dunkleren Einschlüsse aus, welche das Holz lebendiger wirken lassen.

  • Fichte:
    In Massivholzbetten aus Fichtenholz zeichnen sich die Astlöcher gut sichtbar ab, welche dem Holz sein charakteristisches Aussehen verleihen. Fichte steht für ein geringes Gewicht und helles Design.

  • Kiefer:
    Kiefernholz ist als Allrounder im Möbelbau einsetzbar und dank seiner sehr deutlichen Maserung leicht zu erkennen.

  • Akazie:
    Akazienbäume sind widerstandsfähig gegen Hitze und Trockenheit und eignen sich neben der Herstellung von Bettgestellen auch gut als Terrassenmöbel. Die Farbtöne sind bräunlich bis rötlich.

  • Nussbaum:
    Nussbaumholz ist sehr dunkel und geht in ein Schwarzbraun über, das rötliche Schimmer aufweisen kann. Dadurch sind Massivholzbetten aus Nussbaum nicht nur ein dekorativer Hingucker, sondern gleichzeitig sehr pflegeleicht.

Die Größen und Maße von Massivholzbetten

Beim Kauf eines neuen Bettes spielt die Körpergröße eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen Einzel- oder ein Doppelbetten. Einzelbetten aus Massivholz beginnen bei einer Größe von 90 x 120 cm. Je nach gewünschter Liegefläche gibt es für Einzelpersonen auch die Möglichkeit, ein Bett in mittlerer Größe zu wählen, was einem Maß von 140 x 200 cm oder 160 x 200 cm entspricht. Hier ist natürlich ausschlaggebend, wie viel Platz Sie in Ihrem Schlafzimmer zur Verfügung haben und welchen Komfort Sie sich wünschen.

Bei Paaren oder Familien sind Massivholzbetten in einer Größe von 180 x 200 cm oder 200 x 200 cm besonders beliebt. Entscheiden Sie sich für eine große Matratze oder zwei Einzelmatratzen – ganz nach Ihrer Vorliebe. Je nach Schlafgewohnheit stellen Sie mit zwei Matratzen sicher, dass beide Partner höchsten Schlafkomfort genießen. Wenn eine Person beispielsweise einen eher unruhigen Schlaf hat, bieten sich zwei einzelne Matratzen an. Aber auch, wenn zwei Personen in Bezug auf das Körpergewicht stark voneinander abweichen, bieten zwei einzelne Matratzen mit unterschiedlichem Härtegrad einen ruhigeren Schlaf. In unserem ausführlichen Matratzenratgeber bieten wir Ihnen zu diesem und ähnlichen Themen weiterführende Informationen.

Die Pflege von Massivholzbetten: So geht’s

Für die Pflege von Massivholzmöbeln gilt in der Regel: weniger ist mehr. Zu viel Pflege schadet dem Holz. Um die Oberfläche des Massivholzes zu schützen und gleichzeitig schön zu halten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Für die regelmäßige Reinigung reicht es, wenn Sie das Bett mit einem weichen, trockenen Tuch abstauben. Feuchten Sie bei stärkeren Verschmutzungen das Tuch leicht an, achten Sie aber darauf, dass es nicht nass ist.

Fettlösende Reinigungsmittel sind für Holzmöbel ungeeignet, da sie die Struktur und die Oberfläche des Holzes angreifen. Verwenden Sie deshalb nur etwas Wasser oder einen speziellen Holzreiniger.

Für eine intensivere Pflege, die etwa alle zwei Jahre vorzunehmen ist, empfiehlt es sich, unbehandeltes Holz zu ölen. Dadurch kann die Oberfläche weiterhin atmen, gleichzeitig wirkt sich die Behandlung positiv auf die holzeigenen Farbpigmente aus. Der natürliche Farbton wird verstärkt und die Maserung tritt noch deutlicher hervor.

Alternativ lassen sich Holzoberflächen gut wachsen: Das Wachs dringt nicht so tief in die Poren ein wie Öl, schützt aber gegen Verschmutzungen und Feuchtigkeit. Durch die Behandlung mit Wachs bekommt das Holz einen schimmernden Glanz. Bei lackierten Massivholzbetten sind die Poren dauerhaft versiegelt, wodurch das Material sehr feuchtigkeits- und schmutzresistent ist.

Individuelles Design: Zu welchem Einrichtungsstil passt ein Massivholzbett?

Wenn Sie sich für die passende Größe entschieden haben, suchen Sie Ihr neues Massivholzbett entsprechend dem vorherrschenden Einrichtungsstill in Ihrem Zuhause aus, um den Raum harmonisch und gemütlich zu gestalten. Dank der Holzmaserungen stellt jedes unserer Betten ein Unikat dar. Nichtsdestotrotz lassen sich Holzbetten zu vielen Einrichtungsvarianten kombinieren.

Zu diesen beliebten Stilen sind folgende Holzbetten gut kombinierbar:

Bohemian Stil: Helle Naturholzbetten kommen gut zur Geltung, wenn Sie Bettwäsche im Boho-Stil dazu kombinieren. Dekorieren Sie Ihr Schlafzimmer mit cremefarbenen Makramee-Elementen, Juteteppichen und Fransenmöbeln.

Kolonialstil: Für diesen Einrichtungsstil eignen sich Betten aus sehr dunklem Holz, teils mit exotischen Verzierungen, die auf einem rustikalen Holzboden als Herzstück des Schlafzimmers wunderbar zur Wirkung kommen. Dazu passen Elemente aus warmen, kräftigen Farben wie Bordeauxrot.

Scandinavian Design: Dieser nordische Einrichtungsstil zeichnet sich durch seine cleane, helle Führung aus. Da dieser Stil inspiriert von der Natur, den Seen und Wäldern Skandinaviens ist, sind helle Holzarten wie Fichte die Favoriten für Massivholzbetten.

Asiatischer Stil: Diese Einrichtungsvariante ist von südostasiatischen Ländern geprägt, in denen die Betten eher niedrigere Einstiegshöhen haben. Betten aus dunklem Massivholz wie Nussbaum bringen neben Ornamenten und Dekoelementen aus Bambus fernöstliches Flair in Ihr Schlafzimmer.

Landhausstil: Bevorzugen Sie eher den Landhausstil, sind Massivholzbetten in hellen und natürlichen Farben besonders zu empfehlen. Freundliche Farben und Dekoelemente mit Liebe zum Detail runden diesen Stil ab.

Für Freunde von Minimalismus und Schlichtheit gibt es Massivholzbetten in weißer Lackierung. Je nach Geschmack wählen Sie die Füße aus unterschiedlichen Varianten: Holzfüße, verchromt, rund, eckig oder ein Schwebebett, bei dem auf den ersten Blick keine Füße sichtbar sind. Massivholzbetten mit gepolstertem Kopfteil haben eine praktische Rückenlehne.

Eine Investition in ein Massivholzbett ist immer eine gute Wahl. Bei Optik wie auch Langlebigkeit punkten diese Betten auf allen Ebenen. Das zeitlose Material Holz lässt sich darüber hinaus mit vielen verschiedenen Einrichtungsstilen verbinden. Stöbern Sie durch unser Sortiment und finden Sie das zu Ihnen passende Modell. Massivholzbetten sind auch dann eine spannende Option, wenn Sie sich nachhaltig einrichten wollen.

FAQs Massivholzbetten

Gibt es Massivholzbetten in Komforthöhe?

Gerade für ältere Menschen ist eine gewisse Mindesthöhe des Bettes wichtig, um ein problemfreies Aufstehen und Hinlegen zu vereinfachen oder sogar zu ermöglichen. SEGMÜLLER bietet für diese Zwecke Holzbetten mit einer entsprechenden Komforthöhe.

Liefert SEGMÜLLER Betten aus Massivholz?

Sie haben Ihr Traumbett gefunden, aber möchten es nicht selbst abholen und aufbauen? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne. Unsere Spezialisten liefern Ihnen Ihr neues Bett und führen die Montage fachgerecht durch. Wenn Sie den Montage-Service in Anspruch nehmen möchten, ist dieser im Checkout-Prozess online oder beim Kauf im Einrichtungshaus zusätzlich buchbar. Bei einigen Produkten sind Aufbau und Lieferung sogar im Preis inbegriffen.

Sind die Massivholzbetten mit einem Lattenrost ausgestattet?

Nicht jedes Holzbett inkludiert einen Lattenrost. Das bietet den Vorteil, dass Sie die Möglichkeit haben, eine Längstraverse sowie Ihren Lattenrost je nach Bedarf selbst auszusuchen und Ihr Bett so individuell zusammenzustellen – egal, ob unverstellbar, manuell oder elektrisch verstellbar.

Mehr Lesen
Weniger Lesen