Kelim-Teppiche

Schwungvolle Formen und harmonische Verzierungen: Kelim Teppiche stehen für jahrhundertealte Handwerkskunst aus dem heutigen Afghanistan und Iran.

Kelim Teppiche: orientalisches Flair aus dem Morgenland

Menschen, die viel reisen, bringen gerne ein Erinnerungsstück aus der Ferne mit – oft sind es Unikate für die Wohnung. Viele Urlauber verlieben sich im fernen Orient in Kelim Teppiche, deren Transport bzw. Import sie aber oft vor Herausforderungen stellt. Als Kelim wird das Gewebe eines handgeknüpften, florlosen Teppichs bezeichnet, das sowohl oben als auch unten sichtbar ist. In dem orientalischen Design der Teppiche harmonieren warme Farben zusammen mit geometrischen Formen. Doch warum den Teppich umständlich aus dem Urlaub mitnehmen? Sie können Ihren Kelim ganz einfach bestellen. Kelim Teppiche finden Sie bei SEGMÜLLER in einer großen Auswahl. Wir helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Was zeichnet einen Kelim Teppich aus?

Zu welchem Einrichtungsstil passen Kelim Teppiche?

In diesen Größen gibt es Kelim Teppiche bei SEGMÜLLER

Pflegetipps für Ihren Kelim Teppich

Häufige Fragen rund ums Thema Kelim Teppiche


Was zeichnet einen Kelim Teppich aus?

Das Wort Kelim stammt aus dem Türkischen und ist vom persischen Wort „Gelim“ abgeleitet, das einen flachen, gewebten Teppich bezeichnet. Die Teppiche wurden ursprünglich in der Türkei, Afghanistan, Iran und im turkmenischen Kulturraum gefertigt.

Das sind die Besonderheiten des Kelims:


  • Material: Kelim Teppiche von SEGMÜLLER bestehen aus Schurwolle, Polyester und Wolle, wodurch sie warm und weich sind.

  • Farben: Bei der Herstellung von Kelim Teppichen werden gerne warme Farben wie Rot, Braun oder Beige verwendet.

  • Muster: Geometrische Formen wie Rauten, Dreiecke und Linien schmücken die Wollteppiche.

  • Herstellung: Der Kelim Teppich ist ein Flachgewebe aus Wolle, weshalb er gewebt und nicht geknotet wird. Durch die Aneinanderreihung von vertikalen Kettfäden und horizontalen Schussfäden entstehen die geometrischen Formen und Muster.

Zu welchem Einrichtungsstil passen Kelim Teppiche?

Menschen auf der ganzen Welt haben Kelim Teppiche in ihren Wohnzimmern oder Schlafzimmern. Deshalb sind sie grundsätzlich mit vielen Einrichtungsstilen kombinierbar. Wir haben ein paar Anregungen für Sie zusammengefasst:

Orientalischer Einrichtungsstil: Für diesen Einrichtungsstil eignen sich Möbel aus sehr dunklem Holz, teils mit exotischen Verzierungen, die auf einem Kelim Teppich als Herzstück des Raumes wunderbar zur Geltung kommen. Holen Sie sich das Wohnen wie in 1001 Nacht mit niedrigen Sitzgelegenheiten und farbenfrohen Kissen nach Hause.

Moderner Einrichtungsstil: Ein minimalistischer Einrichtungsstil zeichnet sich durch seine cleane, helle Führung aus. Die geometrischen Muster des Kelims sind gut mit einer schlichten Einrichtung kombinierbar.

Asiatischer Stil: Diese Einrichtungsvariante ist von südostasiatischen Ländern geprägt, in denen Möbel aus dunklem Holz beliebt sind. Die Formen der Kelim Teppiche bringen neben Ornamenten und Dekofiguren aus Bambus fernöstliches Flair in Ihr Zuhause.

Bohemian Stil: Möbel in hellem Naturholz kommen mit einem Kelim Teppich gut zur Geltung. Dekorieren Sie Ihre Räume mit cremefarbenen Deko-Elementen, Makramee-Elementen und kleinen Fransenmöbeln. Lesen Sie mehr dazu in unserem Ratgeber Bohemian Dream.

In diesen Größen gibt es Kelim Teppiche bei SEGMÜLLER

Kelim Teppiche sind in der Regel rechteckig. Ein Kelim Teppich sollte die richtige Größe haben, sodass der Raum nicht zu groß oder zu klein wirkt. Bei SEGMÜLLER finden Sie Kelim Teppiche in einer großen Auswahl an unterschiedlichen Größen. Schmalere Modelle eignen sich gut als Läufer im Flur. Kleinere Größen wie 65 cm x 135 cm oder 80 cm x 150 cm passen perfekt in Räume wie Küche, Bad oder kleinere Zimmer. Große Größen von 160 cm x 230 cm über 170 cm x 240 cm bis hin zu 200 cm x 300 cm eignen sich für das Wohnzimmer und andere große Wohnräume. Wenn Sie den Kelim in Ihr Wohnzimmer legen, achten Sie darauf, dass alle Bestandteile wie Couch oder Sessel auf den Teppich passen, sodass sich dieser Bereich optisch vom Rest des Raumes abgrenzt. 

Pflegetipps für Ihren Kelim Teppich

Grundsätzlich sind die gewebten Kelim Teppiche wie andere Orient Teppiche sehr langlebige und pflegeleichte Teppiche. Wenn Sie unsere nützlichen Tipps befolgen, erfreuen Sie sich jedoch noch länger an Ihrem Teppich aus dem Morgenland.

  • Staubsaugen: Saugen Sie einen Kelim Teppich nie auf höchster Stufe ab und achten Sie darauf, dass Sie nicht über die Ränder des Teppichs saugen, da er sonst ausfransen kann. Verwenden Sie beim Staubsaugen eine glatte Düse, die speziell für Möbel und Teppiche geeignet ist.

  • Pflege: Geben Sie Ihren Kelim Teppich unter gar keinen Umständen in die Waschmaschine oder den Trockner. Es reicht, wenn Sie den Teppich regelmäßig draußen in der Sonne aufhängen und mit einem Teppichklopfer ausklopfen. Bei grobem Schmutz bringen Sie den Teppich zur Reinigung. Wenn nach einiger Zeit die Farben ausblassen sollten, verwenden Sie eine Mischung aus kaltem Wasser und etwas Essig. Bürsten Sie die Mischung mit einer weichen Bürste ein, um den Teppich wieder auf Vordermann zu bringen.

Tipp: Wenn Sie Ihren Kelim Teppich oder Läufer im Wohnzimmer oder in anderen lichtdurchfluteten Räumen regelmäßig um 180° Grad drehen, vermeiden Sie mögliche Farbabweichungen bei direkter Tageslichteinstrahlung.

Häufige Fragen rund um Kelim Teppiche

Wie werden Kelim Teppiche hergestellt?

Der Kelim Teppich ist ein Flachgewebe, er wird also gewebt und nicht geknotet. Dadurch entsteht eine Aneinanderreihung von vertikalen Kettfäden und horizontalen Schussfäden, die die beliebten geometrischen Muster ermöglichen.

Sind Kelim Teppiche waschbar?

Kelim Teppiche sind nicht in der Waschmaschine waschbar, sie dürfen auch nicht in den Trockner gegeben werden. Mit Wasser, Essig und einer weichen Bürste können Sie Flecken entfernen und den Kelim Teppich reinigen. Beachten Sie dabei aber stets die Herstellerangaben.

Gibt es runde Kelim Teppiche bei SEGMÜLLER?

Kelim Teppiche sind traditionell rechteckig und auch nur in dieser Form bei SEGMÜLLER erhältlich.

Sind Kelim Teppiche nachhaltig?

Die Wollteppiche sind ein reines Naturprodukt, das mit der richtigen Pflege sehr langlebig und somit auch nachhaltig ist.

Welche Farben und Formen haben Kelim Teppiche?

Warme, erdige Töne wie Rot, Braun oder Beige sowie geometrische Muster wie Rauten zeichnen die Teppiche aus.

Woher stammt das Wort Kelim?

Das Wort Kelim hat eine lange Tradition, stammt aus dem Türkischen und ist vom persischen Wort „Gelim“ abgeleitet, das einen flachen, gewebten Teppich bezeichnet.

Mehr Lesen
Weniger Lesen