Ventilatoren

Ob punktuell oder großflächig – mit Ventilatoren sorgen Sie für einen angenehmen Frischekick in Ihren Räumen.

Abkühlung an heißen Tagen: bei SEGMÜLLER finden Sie den passenden Ventilator

Erfrischung per Knopfdruck – Ventilatoren erzeugen einen kühlenden Luftstrom, indem sie die umgebende Luft permanent zirkulieren, ohne einen Durchzug zu begünstigen. Auch wärmende Effekte sind je nach Modell möglich. Bei SEGMÜLLER erhalten Sie Ventilatoren in verschiedenen Arten und Ausführungen. Entdecken Sie unsere Produktvielfalt und finden Sie das für Ihren Bedarf passende Modell.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Kaufentscheidung. 

Funktionsweise: So macht ein Ventilator die Luft kühler

Decken-, Stand- und Tischventilatoren: die verschiedenen Modelle im Überblick

Das passende Gerät finden: Nützliche Kauf-Tipps für Ventilatoren

Ventilatoren von SEGMÜLLER: Bei uns kaufen Sie immer mit Tiefpreis-Garantie

Häufige Fragen rund um Ventilatoren


Funktionsweise: So macht ein Ventilator die Luft kühler

Ventilatoren sind Strömungsmaschinen, mit denen Sie Ihr Raumklima positiv beeinflussen. Die Geräte stehen je nach Art und Modell auf dem Boden, auf dem Tisch oder sie sind an der Decke befestigt. Abhängig von Ihrem bevorzugten Verwendungszweck erzielen Sie mit Ventilatoren einen angenehm kühlen oder sogar wärmenden Effekt. Dafür setzen die Lamellen, Rotoren oder Rotorblätter der Ventilatoren die Luft in Bewegung und erzeugen so einen angenehmen Luftstrom. Die Luft wird dabei von hinten angesaugt und an der Vorderseite über die komplette Fläche des Ventilators abgegeben. 

Die Lufttemperatur verändern die Strömungsmaschinen allerdings nicht – dafür sind Klimaanlagen zuständig. Ventilatoren erzeugen nur während des Betriebs einen erfrischenden Effekt durch die permanente Zirkulation der Luft. Grundsätzlich erweisen sich die Geräte als lohnende Investition, wenn Sie einen natürlich wirkenden Frischekick wünschen. Bei SEGMÜLLER finden Sie eine große Auswahl an Ventilatoren in verschiedenen Arten und Ausführungen. Durchstöbern Sie unser Sortiment und schaffen Sie Ihr persönliches Wohlfühlklima. 

Vorteile eines Ventilators gegenüber einer Klimaanlage

  • geringere Anschaffungskosten

  • keine Temperaturstürze und geringere Gefahr von Erkältungen

  • effektive Luftumwälzung für einen angenehmen Abkühlungseffekt

  • geringerer Stromverbrauch

  • keine Gefahren durch Bakterien oder Pilze im Filter

Decken-, Stand- und Tischventilatoren: die verschiedenen Modelle im Überblick

Ventilatoren gibt es in den verschiedensten Ausführungen, die von einfachen Tischventilatoren über Turmventilatoren bis hin zu modernen Deckenventilatoren oder klassischen Standventilatoren reichen. Zwar ist das Wirkungsprinzip aller Arten von Ventilatoren dasselbe, jedoch unterscheiden sich die genannten Variationen erheblich in ihren Ausstattungsmerkmalen und Einsatzbereichen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Modelle bei SEGMÜLLER.

Standventilatoren

Ob Turmventilator, auch Säulenventilator genannt, oder klassische Variante – Standventilatoren gibt es in verschiedenen Arten, die allesamt für ihre starke Leistungskraft bekannt sind und sich dementsprechend besonders für größere Räume wie dem Arbeits- oder Schlafzimmer eignen. Turmventilatoren im Speziellen zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise aus, bei der eine Lamellenkonstruktion für den kühlen Luftstrom sorgt. Klassische Standventilatoren verfügen anstelle von Lamellen über Rotoren. Grundsätzlich können Sie die stehenden Ventilatoren durch den stabilen Standfuß flexibel in Ihren Räumlichkeiten aufstellen und in ihrer Höhe und Neigung verstellen. Darüber hinaus verfügen viele Modelle in ihren Einstellungen über mehrere Leistungsstufen. Stehende Ventilatoren sind überdies für ihre Oszillation (Drehung um die eigene Längsachse) bekannt. 

Tischventilatoren

Tischventilatoren sind kompakte Modelle, die Sie flexibel einsetzen können. Grundsätzlich benötigen Sie für die Verwendung dieser Ventilatoren eine freie Stellfläche auf einem Tisch oder anderen Möbelstück. Die Geräte zeichnen sich besonders durch ihre flexible Handhabung und den verstellbaren Neigungswinkel aus. Einfachere Tischventilator-Varianten ohne Einstellmöglichkeiten pusten die vom Rotor angesaugte Luft lediglich in einer Stufe nach vorne, wohingegen komplexere Ventilatoren über mehrere Geschwindigkeitsstufen verfügen, mit denen Sie die Stärke des kühlenden Effekts in den Einstellungen regulieren.  

Deckenventilatoren

Deckenventilatoren lassen sich an nahezu jeder Zimmerdecke montieren – sogar an Dachschrägen. Meist weisen diese Ventilatoren drei bis sechs Rotorblätter auf, deren Anzahl Sie je nach Modell individuell anbringen können. Über die klassischen Modelle ohne Beleuchtung sind Ventilatoren für die Decke auch mit LED-Leuchten erhältlich, sodass Sie Ventilator und Deckenleuchte in einem haben. Dabei lohnen sich die Strömungsmaschinen sowohl für kühlende als auch wärmende Effekte in Sommer und Winter – so sparen Sie unter anderem Heizkosten. Im Gegensatz zu den beiden anderen Ventilatorarten gehören die Geräte für die Decke zu den Modellen, die sich durch ihre geringe Geräuschentwicklung auszeichnen. Daher eignen sich Deckenventilatoren besonders gut fürs Schlafzimmer. Eine stabile Decke ist für die Montage der Ventilatoren unabdingbar.

Das passende Gerät finden: Nützliche Kauf-Tipps für Ventilatoren

  • Kabellänge: Beachten Sie bei Stand- und Tischventilatoren, dass das Kabel ausreichend lang ist und bis zum späteren Einsatzort reicht.

  • Steuerungsarten: Bringen Sie in Erfahrung, ob Ihr gewünschter Ventilator über verschiedene Arten der Steuerung (z. B. Fernbedienung, Zugschalter/Kordelzug, Steuerungspaneel an der Wand oder am Gerät selbst) verfügt, die die Nutzung noch komfortabler machen. Auch eine Timer-Funktion ist äußerst nützlich, wenn Sie Ihren Ventilator in der Nacht in Betrieb nehmen. 

  • Beleuchtung: Einige Modelle weisen eine LED-Beleuchtung auf (Reality Leuchten Ventilatoren), die ein angenehmes Raumklima unterstreicht und oftmals dimmbar sowie als Tages- als auch Nachtlicht nutzbar ist.

  • Geschwindigkeitsstufen: Viele Modelle bieten ein bis sechs Geschwindigkeitsstufen. Je langsamer der Ventilator rotiert, desto weniger Luft wird in Bewegung gesetzt und desto weniger Strom verbrauchen Sie. Besonders praktisch sind Geräte mit stufenloser Einstellung.

  • Neigungswinkel und Höhenverstellbarkeit: Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten sind ideal, um die kühle Brise an Ihren Bedarf anzupassen. Durch die Neigungsfunktion gibt der Ventilator den Luftstrom schräg nach oben oder unten ab. Eine Drehfunktion ermöglicht eine kühle Brise von links nach rechts und verteilt die Luft so über eine breitere Fläche im Raum. Besonders Standventilatoren mit höhenverstellbaren Elementen lassen sich ideal nach Bedarf ausrichten.

  • Betriebslautstärke: Achten Sie auf die Betriebslautstärke des Ventilators. Oft geben Hersteller in den Produktinformationen bereits Auskunft über die Lautstärke in Dezibel (dB). Der aufgeführte Wert bezieht sich in der Regel auf die Maximalleistung des Geräts. Grundsätzlich gilt: Je schneller sich die Rotoren drehen, desto lauter ist das Modell. Deckenventilatoren gelten im Vergleich zu den stehenden Varianten als die deutlich geräuschärmeren Modelle.

  • Stromverbrauch: Beachten Sie beim Kauf die Herstellerangaben im Bezug auf den Stromverbrauch. In der Regel liegt dieser bei Ventilatoren zwischen 20 und 80 Watt – der genaue Verbrauch variiert je nach Modell. Um den tatsächlichen Verbrauch zu ermitteln, multiplizieren Sie die Watt-Zahl mit den Betriebsstunden eines Tages (z. B. 45 (Watt) x 8 (Stunden) = 360 Watt/Tag). Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass Ventilatoren mit Beleuchtung zusätzlichen Strom verbrauchen. Achten Sie daher insbesondere auf die Energieeffizienzklassen. 

  • Materialwahl: Bei SEGMÜLLER erhalten Sie Ventilatoren aus Holz, Kunststoff und Metallen wie Aluminium, Eisen und Stahl. Am besten wählen Sie das Material passend zu Ihrem bestehenden Wohnstil. Bevorzugen Sie beispielsweise den urigen Landhausstil, setzen Sie auf Ventilatoren aus Holz. Für den minimalistischen Look im Wohnzimmer wählen Sie ein Gerät aus kühlem Metall.

Ventilatoren von SEGMÜLLER: Bei uns kaufen Sie immer mit Tiefpreis-Garantie

Entscheiden Sie sich für einen Ventilator, holen Sie sich den perfekten Helfer für eine kühle oder gar wärmende Brise in Ihren Räumen. Ob stehende oder an der Decke befestigte Ventilatoren – bei SEGMÜLLER erwartet Sie ein großes Angebot, aus dem Sie individuell nach Ihrem Bedarf wählen können. 

Sind Sie noch unschlüssig, welcher Ventilator in Ihrem Haushalt Platz finden soll, helfen Ihnen unsere intuitiv bedienbaren Filterfunktionen dabei, das breite Angebot nach Ihren persönlichen Kaufkriterien zu filtern. Möchten Sie sich nur die Produkte ansehen, die wir aktuell auf Lager haben, setzen Sie den Filter auf „sofort versandbereit“. Steht Ihre Entscheidung fest, versenden wir Ihr Paket in der Regel innerhalb weniger Werktage an Ihre Wunschadresse. 

Übrigens: Möchten Sie bereits vor dem Kauf erfahren, wie Sie Ihren Ventilator an der Decke befestigen können, entnehmen Sie die jeweiligen Informationen den Produktdetailseiten und der dort hinterlegten Montageanleitungen. Letztere laden Sie dazu vollkommen kostenfrei herunter. Darüber hinaus steht Ihnen unser Kundenservice jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung.

Häufige Fragen rund um Ventilatoren

Welche Ventilatoren eignen sich für große Räume?

Das kommt ganz darauf an, ob Sie die Abkühlung eher im gesamten Raum oder nur punktuell wünschen. Möchten Sie in Ihrem gesamten großflächigen Zimmer für eine kühle Brise sorgen, eignen sich dafür besonders fest montierte Deckenventilatoren. Punktuelle Abkühlung in einem bestimmten Bereich wie beispielsweise am Schreibtisch im Arbeitszimmer erzielen Sie hingegen eher mit Tisch- oder Standventilatoren.

Wo im Raum wird ein Ventilator am besten platziert?

Ein Ventilator ist dazu da, den Raum zu durchlüften. Dafür benötigt das Gerät frische Luft, die es einzieht und nach vorne wieder auspustet. Um den gewünschten abkühlenden Effekt zu erhalten, ist es daher umso bedeutender, wo Sie den Ventilator platzieren. Ist die Luft draußen beispielsweise kalt, können Sie das Gerät direkt mit der Rückseite vor einem geöffneten Fenster platzieren. Ist es draußen jedoch heiß, platzieren Sie den Ventilator besser mit der Rückseite im Übergang zu einem Raum oder einen Bereich, den Sie gerade nicht nutzen.

Muss ein Ventilator regelmäßig gereinigt werden?

Um möglichst lange von Ihrem Ventilator zu profitieren, ist die regelmäßige Pflege des Geräts unabdingbar. Am besten befreien Sie die Strömungsmaschine in gleichmäßigen Zeitabständen von Staub, damit dieser nicht im Raum verteilt wird. Oft reicht es, wenn Sie die Rotorblätter oder Lamellen einmal wöchentlich mit dem Staubtuch oder -wedel abwischen. Zur intensiveren Reinigung lässt sich das Schutzgitter in der Regel einfach abnehmen. Bei Ventilatoren, die an der Decke befestigt werden, reicht es oft aus, die große Reinigung von Motorblock und Rotorblättern alle zwei Monate anzugehen. Nutzen Sie dafür ein feuchtes Tuch und befreien Sie das Gerät in demontiertem Zustand sanft von Schmutz. Welcher Zeitrahmen für Sie tatsächlich Sinn macht, hängt unter anderem auch von der Intensität der Benutzung Ihres Ventilators ab. Das Wichtigste: Wie für die Reinigung von Elektrogeräten üblich, sollten Sie stets den Netzstecker ziehen!

Mehr Lesen
Weniger Lesen