Hand- & Duschtücher

Nur zum Abtrocknen fast zu schade: Flauschige Dusch- und Handtücher aus kuschelweicher Baumwolle machen Ihre kleine Wohlfühl-Oase erst perfekt.

Hand- und Duschtücher

Gibt es etwas Schöneres, als nach einem langen Arbeitstag in der heimischen Wohlfühloase zu entspannen? Vielleicht das Gefühl danach, wenn man von einem kuschelweichen Handtuch empfangen wird. Oder die Zufriedenheit, wenn man den Blick über die tollen Hand- und Duschtücher gleiten lässt, die sich wohl sortiert im Badschrank neben der Badewanne befinden. Kuschelige Handtücher aus Frottee gehören zur essentiellen Grundausstattung jedes Haushalts; sie werden oft benutzt und werden deshalb häufig gewaschen. Hand- und Duschtücher müssen im Laufe ihres Lebens viele, viele Wäschen überstehen – damit sie sich dabei nicht in bemitleidenswerte, reibeisenharte Tücher verwandeln, empfiehlt es sich bei ihnen auf Qualität zu achten und sie mit Liebe zu pflegen.

Ausstattung für ein schönes Zuhause

In einem Durchschnittshaushalt finden sich meist Handtücher mittlerer Größe zum Abtrocknen der Hände neben dem Waschbecken. Wer oft Besuch bekommt, der heißt ihn am besten mit den etwas kleineren Gästehandtüchern willkommen. Diese werden meist nur kurz benutzt und verschwinden danach direkt in der Waschmaschine. Für die schnelle morgendliche Dusche und für den heimischen Wellness-Tag empfehlen sich große Duschtücher, die von hervorragender Qualität sein sollten. Woran lässt sich diese am besten erkennen? Der Flor eines Handtuchs sollte ganz gerade stehen, es sollte in kräftigen Farben leuchten - vorausgesetzt, es ist bunt -, es sollte saugfähig und gleichzeitig schön weich sein. Neben hochwertiger Baumwolle, die sich angenehm auf der Haut anfühlt und viel Wasser aufnehmen kann, werden Hand- und Duschtücher aus Mikrofaser immer beliebter. Sie bestehen aus synthetischen Werkstoffen, die besonders feinfaserig sind. Daher können sie viel Feuchtigkeit in kurzer Zeit aufnehmen und sind genauso schnell wieder trocken. Auch schön und besonders edel: Hand- und Duschtücher aus Leinen, die oft mit einem sogenannten Waffelpiqué-Muster aufwarten und genauso saugfähig sind wie Frottee. Praktische Waschlappen und extragroße Sauna- und Strandtücher runden das heimische Bad-Equipment bestens ab. Am besten kauft man gleich einen ganzen Satz Hand- und Duschtücher, denn Textilien in nur einer oder maximal zwei Farben bringen optisch Ruhe ins Badezimmer.

Mit dem Handtuch deluxe in die Sauna

Wie groß sollte ein Saunatuch sein, damit es nach der Hitze auch gut weiterwärmt? Experten empfehlen für Badetücher eine Größe ab 80x160 cm; so kann man sich nach der Dusche schnell einwickeln. Für Saunatücher muss es eine XXL-Version sein, denn nur so kann man sich wirklich komfortabel und kuschlig darin wohlfühlen. Diese Luxustücher sind zudem besonders saugfähig, denn wer möchte schon nach dem Abtrocknen auf der nassen Wellnessliege frieren? Je größer das Saunatuch, desto entspannter verläuft auch der Tag in der Wohlfühloase.

Mehr Lesen