Exklusiv Ihre SEGMÜLLER PLUS Kundenkarte
Kompetente Beratung
Immer günstiger als irgendwo anders
Trusted Shops zertifiziert

Segmüller Shop Startseite

Felle & Fellteppiche

Felle sind vielfältige und strapazierfähige Wohnaccessoires, die einen rustikalen, gemütlichen Look perfekt mit einem luxuriösen Einrichtungsstil kombinieren.

Filtern & Sortieren
Sortieren nach
Beliebteste zuerst
  • Beliebteste zuerst
  • Günstigster Preis zuerst
  • Höchster Preis zuerst
  • Kürzeste Lieferzeiten zuerst
  • Neuheiten zuerst
Filtern nach
Preis
11
999
Größe
Breite
36
cm
240
cm
Höhe
80
cm
160
cm
Tiefe
0
cm
0
cm
Farbe
Grau
Braun
Weiß
Rosa
Beige
Schwarz
Blau
Grün
Lila
Bunt
Rot
Türkis
Material
5 Materialien
Acryl (3)
Fell (23)
Leder (1)
Polyester (119)
Wolle (32)
Marken
3 Marken
KARE DESIGN (6)
SCHÖNER WOHNEN-Kollektion (45)
WARM & COMFY (27)
Länge
53
cm
290
cm
Durchmesser
80
cm
160
cm
Form
Organisch (62)
Rechteckig (89)
Rund (30)
sofort versandbereit
Produkte, die wir auf Lager haben und kurzfristig versenden können. Die tatsächliche Lieferzeit hängt von Größe und Versandart des Artikels ab (als Paket, per Spedition oder als Sperrgut).
alle Filter zurücksetzen

Weiche Felle für warme Füße

Stellen Sie sich vor, Sie stehen morgens auf und Ihre Füße landen auf weichem, flauschigem Untergrund. Ein Fellteppich im Schlafzimmer wärmt die Füße und bietet einen besonders weichen Untergrund, vor allem bei kalten Parkett- oder Laminatböden. Da Felle Multitalente sind, kühlen sie zugleich im Sommer. Die pflegeleichten Natur- und Kunstfelle von SEGMÜLLER machen auch Kinderzimmer gemütlicher und verleihen ihnen das gewisse Etwas. Klassisch Weiß, in rosa Herzchenform oder als größerer Teppich: In unserer Produktwelt finden Sie Felle und andere Produkte in einer großen Auswahl. Wir helfen Ihnen mit unseren Informationen bei der Kaufentscheidung.

Diese Felle gibt es bei SEGMÜLLER

Felle wurden in der Geschichte als die ersten Teppiche überhaupt verwendet. Vom Mittelalter bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurden Felle verschiedener Tierarten als Vorleger verwendet, heutzutage nutzt man die Felle von Schafen und Kühen oder Fellimitate als Alternative:

Rind- und Kuhfelle: Diese Art von Fellen hat eine sehr glatte und kurzhaarige Oberfläche, weswegen sie sich gut für den Wohnbereich wie Wohnzimmer oder Esszimmer eignet. 

Lamm- und Schaffelle: Die Klassiker unter den Fellen sind flauschig, warm und hochflorig. Eingefärbt in modernen Farben wie Rosa oder Anthrazit eignen Lammfelle und Schaffelle sich als Sitzunterlage, Teppich oder besonderer Hingucker im Wohn- und Schlafbereich. 

Fellimitate: Die Alternativen zu echten Schaffellen werden aus Polyacryl oder ähnlichem Kunststoffgewebe hergestellt. Sie sind fast genauso warm und weich und kommen dem Original sehr nahe. Fellimitate eignen sich auch für Menschen, die vegan oder vegetarisch leben oder Allergiker sind. Außerdem sind die Imitate günstiger als echte Felle.

Tipp: Lammfelle sind besonders für Neugeborene und Babys beliebt. Legen Sie das Lammfell als Einlage in den Kinderwagen oder auf das Sofa, um es bequem und warm für Ihr Kleines zu gestalten.

Tipps für die richtige Pflege von Fellen

Viele Menschen haben Bedenken, sich einen Fellteppich ins Haus zu holen, da oft angenommen wird, die Pflege von Fellen sei aufwendig. Mit ein paar einfachen Pflegetipps erhalten Sie Ihren Fellteppich allerdings genauso lange wie einen Kelim-Teppich oder Orient-Teppich. Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt:

Leichte Verschmutzungen: Leichten Schmutz wie Krümel oder Staubkörner entfernen Sie einfach, indem Sie das Fell wie einen Teppich regelmäßig absaugen.

Entstauben: Wenn Sie einen Fellteppich nur von Staub befreien möchten, klopfen Sie das Fell im Freien aus. Dafür können Sie auch einen Teppichklopfer verwenden. 

Starke Verschmutzungen: Bei Flecken oder anderen starken Verschmutzungen dürfen Sie die meisten Felle bei bis zu 30 Grad im Feinwaschprogramm der Waschmaschine waschen – beachten Sie dabei aber unbedingt die Herstellerangaben. Alternativ waschen Sie das Fell von Hand.

Trocknen: Haben Sie Ihr Fell von Hand oder in der Waschmaschine gewaschen, muss es trocknen. Dafür hängen Sie es auf oder legen es einfach auf den Boden. Der Flor richtet sich von allein wieder auf.

Tipp: Um einen Fellteppich nach dem Waschen wieder richtig flauschig zu bekommen, schütteln Sie ihn immer wieder auf und kämmen Sie ihn vorsichtig mit einer Fellbürste.

Luxus und Gemütlichkeit: Fellteppiche richtig kombinieren

Felle werden in vielen Nationen der Welt als Teppich oder Vorleger verwendet und sind somit auch in diverse Einrichtungsstile integrierbar. Sie sorgen für ein gemütliches Ambiente und sind zugleich ein Symbol von Luxus. Deshalb passen sie beispielsweise sehr gut in rustikale Wohnungen, in denen man viele Naturprodukte wie ein Ledersofa oder ein Massivholzbett findet. Platzieren Sie ein weißes Lammfell auf einem Schaukelstuhl aus Holz oder einen Schaffell-Teppich in Braun vor einem Kamin für den gewissen Hüttencharme. Aber auch in modernen Wohnungen finden Felle einen Platz. Setzen Sie mit Fellen in Weiß, Grau oder Rosa Akzente in einem puristisch eingerichteten Zuhause. Fellteppiche sind grundsätzlich gut kombinierbar mit anderen Fell-Elementen wie Kissenbezügen oder Sitzauflagen auf Sessel oder Couch.

Häufige Fragen rund um Felle

Wie bekommt man einen Fellteppich wieder flauschig?

Wenn ein Fellteppich nach einer gewissen Zeit oder nachdem Sie ihn in der Waschmaschine gewaschen haben, nicht mehr so flauschig wie am Anfang ist, schütteln Sie ihn regelmäßig auf und kämmen Sie ihn vorsichtig mit einer Fellbürste.

Welches Fell ist outdoor-geeignet?

Lamm- und Schaffelle können auch draußen auf der Terrasse liegen, müssen aber vor Feuchtigkeit geschützt sein. Verwenden Sie für den Außenbereich keine eingefärbten Felle, da diese ausbleichen können. Grundsätzlich sind einige Fellimitate outdoor-geeignet, beachten Sie zur Sicherheit immer die Herstellerangaben.

Welches Fell eignet sich für einen Fellteppich?

Für die Herstellung von Fellteppichen verwendet man Lammfell, Schaffell, Rinderfell oder Kuhfell. Natürlich gibt es auch hier Alternativen aus synthetischen Kunststofffasern.

Welches Fell eignet sich als Sitzunterlage?

Als Sitzunterlage eignen sich Lammfell, Schaffell, Kuhfell oder Rinderfell sowie Fellimitate.

Gibt es tierfreundliche und vegane Felle?

Kunstfelle werden nicht aus tierischen Produkten hergestellt und eignen sich somit für Menschen, die vegan oder vegetarisch leben.

Gibt es Felle, die für Allergiker geeignet sind?

Fellimitate aus synthetischen Kunststofffasern eignen sich für Menschen, die an Allergien wie beispielsweise einer Hausstauballergie leiden.

Wie erkennt man, ob es sich um ein echtes Fell handelt?

Die Haare von Echtfell sind weicher, aber gleichzeitig kräftiger und dichter. Das Fell ist zudem etwas schwerer, weil die Rückseite aus echtem Leder besteht und nicht aus Plastik. Künstliche Felle sind etwas kostengünstiger, können in ihrer Qualität aber nicht mit echtem Lammfell mithalten.