Datenschutzhinweise

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre bieten Ihnen die nachfolgenden Informationen und Hinweise zur Datenverarbeitung eine Übersicht über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch in unseren Einrichtungshäusern oder auf unseren Webseiten gem. europ. Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

A. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

I. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Diensteanbieter und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Hans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG
Münchner Straße 35, 86316 Friedberg

Telefon: +49 (0)821 6006-0

E-Mail: friedberg@segmueller.de

Sollten Sie über diese Information hinaus Informationswünsche haben oder Auskunftsanfragen stellen wollen, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der oben genannten Adresse unserer Hauptverwaltung oder auch per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de

1. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen die Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse. Sofern Sie uns persönliche Daten zur Verfügung stellen, speichern und verwenden wir Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, , z. B. zur Vertragserfüllung, im Rahmen Ihrer SEGMÜLLER PLUS-Teilnahme entsprechend den Teilnahmebedingungen oder auch zur Beantwortung von Anfragen oder vorvertraglichen Maßnahmen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

Sofern Sie unsere Webseite besuchen oder uns elektronisch kontaktieren verarbeiten wir ggf. die IP-Adresse und weitere techn. Merkmale.

Nähere Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen finden Sie bei den jeweiligen u.a. Informationen in dieser Datenschutzerklärung.


II. Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur bei Vorliegen einer der in Art.6 Abs.1 DSGVO genannten Rechtsgrundlagen:

  • Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. für Zusendung eines E-Mail-Newsletters) erteilt haben, verarbeiten wir die Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) a DS-GVO.

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) b DS-GVO zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten, bei welchen Sie unser Vertragspartner sind, sowie im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen, welche auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Die Verarbeitung erfolgt z. B. insbesondere zu Kauf- und/oder Dienstleistungsverträgen oder zur Teilnahme an unserem SEGMÜLLER PLUS-Programm, sowie bei allen mit dem Betrieb und der Verwaltung unseres Unternehmens erforderlichen Tätigkeiten.

  • Soweit erforderlich und soweit die Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO darüber hinaus im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, z. B.

    • um einen Missbrauch von Diensten oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern

    • zur Aufrechterhaltung der Systemstabilität und Verbesserung der techn. Prozesse

    • zur Verbesserung und Optimierung des Angebotes und dessen Vermarktung

    • soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite, sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist

    • soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben für Zwecke der Eigenwerbung (ggf. für Kooperationspartner), sowie der Markt- und Meinungsforschung, um Ihnen in Briefform oder per E-Mail nach den gesetzlich zulässigen Möglichkeiten Informationen über Angebote oder Aktionen zukommen zu lassen

    • zur Einhaltung von erteilten Werbeverboten

    • zum Datenaustausch mit Wirtschaftsauskunfteien (z. B. SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken

    • zur Vermeidung von kreditorischen Risiken

    • zur Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache

    • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

    • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens

    • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

    • zur Abwicklung von Rückgaben

    • in Fällen von Produktwarnungen, Sicherheitshinweisen, Rückrufaktionen etc.

    • im Fall der Videoüberwachungen, insbesondere zur Prävention, zur Sicherung von Beweismitteln bei kriminellen Handlungen oder zum Nachweis von Transaktionen im Bereich Logistik. Zweck der Videoüberwachung ist der Schutz aller Besucher, Kunden, Mitarbeiter und sonstigen Personen vor Eigentums- oder Missbrauchsdelikten, vor Bedrohungsszenarien, sowie der Wahrnehmung des Hausrechts. Darüber hinaus dient die Videoüberwachung auch als Maßnahme zur Gebäude- und Anlagensicherheit, sowie zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

    • Für eine schnelle Bearbeitung und um Wartezeiten für Sie zu verringern, werden Sie bei Abholung von Ware in unseren Mitnahmelagern mit dem Nachnamen aus dem jeweiligen Kaufvorgang aufgerufen. Sofern Sie dies aus besonderen Gründen nicht wünschen wenden Sie sich bitte an unser Personal.

  • Auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) c werden die Daten zur Erfüllung diverser gesetzlicher Vorgaben verarbeitet, wie z. B. handelsrechtliche Gesetze, Steuergesetze oder auch dem Geldwäschegesetz. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Einhaltung von erteilten Werbeverboten, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

Die einschlägigen Rechtsgrundlagen teilen wir Ihnen für die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten in dieser Datenschutzerklärung jeweils gesondert mit.


III. Informationen zu Ihren Datenschutzrechten und Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Als betroffene Person haben Sie gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, §34 BDSG,

  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,

  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, §35 BDSG,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art.21 DSGVO

Darüber hinaus besteht für Sie als Betroffener ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden. (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18 in 91522 Ansbach.


IV. Widerruf der Einwilligung und Widerspruch gegen die Verarbeitung

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, wird davon nicht berührt.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für Direktwerbung zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie gem. Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage der Interessensabwägung gem. Art. 6 (1) f zu widersprechen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Insbesondere auch für einwilligungsfreie Werbemaßnahmen, wie z. B. adressierte Briefwerbung, haben Sie jederzeit das Recht, die weitere werbliche Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu untersagen, z. B. direkt über den Kontaktbereich auf www.segmueller.de/kontakt oder auch per Post unter dem Stichwort "Werbeverbot". Zur Vermeidung weiterer werblicher Zusendungen werden Ihre Daten dann ggf. in eine Sperrdatei aufgenommen.

Sofern Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen möchten, sowie für Informationswünsche und Auskunftsanfragen, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de der per Post unter der Anschrift der oben genannten verantwortlichen Stelle.

Unter bestimmten Umständen kann es erforderlich sein, dass Sie aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Bereitstellung von Daten, über die zur Abwicklung von Verträgen erforderlichen Angaben hinaus, verpflichtet sind, z. B. Legitimationsdaten aufgrund des Geldwäschegesetzes (GwG). In Fällen, in welchen dies erforderlich ist, werden Sie gesondert informiert werden.


V. Informationen zur Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst.

Wir unterliegen dabei verschiedenen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, z. B. aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Darüber hinaus beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, z. B. nach den §§195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuch zwischen drei und in gewissen Fällen bis zu 30 Jahren.

Die Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung auszuschließen ist. Wenn Sie Ihre Anmeldung zum Newsletter im Rahmen der zugesendeten Verifizierungsmail nicht innerhalb von 30 Tagen bestätigen, werden die hierfür erhobenen Daten automatisch gelöscht.

Darüber hinausgehende Regelungen hinsichtlich Speicherdauer erhalten Sie bei den Informationen zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen.


VI. Informationen zu automatisierten Entscheidungsfindungen

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir im Normalfall keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert, zum Beispiel in folgenden Fällen:

  • zur Zielgruppen-Segmentierung, um Sie zielgerichtet und bedarfsgerecht über Produkte informieren zu können.

  • um Ihre und unsere Sicherheit zu gewährleisten und zur Vermeidung von kreditorischen Risiken, prüfen wir u.U. vor Abschluss eines Vertrags vergangene Transaktionen und eventuelle Änderungen Ihrer persönlichen Daten.


VII. Zu welchem Zweck werden die Daten weitergegeben?

1. Informationen zu Datenübermittlungen

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur auf gesetzlicher Grundlage an Dritte weiter, insbesondere wenn

  • Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben gem. Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO,

  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, 

  • Nach Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO für die Weitergabe eine rechtliche Verpflichtung besteht,

  • Wir gesetzlich zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden verpflichtet sind,

  • Die Weitergabe gem. Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben 

Sind Dienstleister, Lieferanten oder andere Geschäftspartner an den Prozessen beteiligt, werden Daten weitergegeben, soweit dies zur jeweiligen Zweckerfüllung erforderlich ist, z.B. erhalten Versandunternehmen oder Lieferanten Ihre Daten, um Ihnen Ware zu liefern.

Generell werden Dienstleister, Lieferanten oder andere Geschäftspartner vom Verkäufer sorgfältig ausgewählt. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines „Auftragsverarbeitungsvertrages“ gem. Art. 28 DSGVO.

2. Informationen zu Datenübermittlungen an Wirtschaftsauskunfteien

Im Rahmen des Forderungsmanagements zur Risikominimierung der Zahlungsausfälle (Entscheidungshilfe Zahlartensteuerung, Gerichtliches Mahnverfahren/Klage auf Herausgabe) und zur Kostenminimierung (Vermögensauskunft bei ausgebuchten Forderungen) können wir personenbezogene Daten von den von uns eingesetzten Wirtschaftsauskunfteien (s. Punkt 3) erfragen. Diese beinhalten u.a. Ihren Namen, aktuelle Anschrift sowie frühere Adressen und Geburtsdatum bzw. -ort, negative Einträge, Scorewert bzw. Bonitätsklasse.

Solche Bonitätsprüfung führen wir nicht durch, um über den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen zu entscheiden. Die Bonitätsprüfungen führen wir ausschließlich nach Abschluss eines Kaufvertrags und nur in bestimmten Fällen durch. Beispielsweise, wenn Zweifel zur Bonität aufkommen, Sie die vereinbarten Zahlungen nicht leisten, es zu Rücklastschriften aus Barverkäufen kommt oder die Finanzierung abgelehnt wurde... Zur Durchführung der Abfrage übermitteln wir Ihre erforderlichen Daten (Name, Adresse, ggf. Geburtsdatum) an die Wirtschaftsauskunfteien.

Wir unternehmen selbst keine Einmeldungen an die Auskunfteien.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen der Bonitätsprüfung sind Art. 6 Abs. (1) b und Art. 6 Abs. (1) f der DS-GVO unter Berücksichtigung der Vorschriften des §31 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in Risikominimierung der Zahlungsausfälle sowie der Kostenminimierung.


3. Informationen zu den beteiligten Wirtschaftsauskunfteien

Die im Folgenden genannten Dienstleister verarbeiten die erhaltenen Daten und verwenden sie ggf. auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen zu geben, unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen.


Creditreform Augsburg Frühschulz, Steidle & Wipperling KG, Beethovenstraße 4, 86150 Augsburg

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Creditreform erhalten Sie unter https://www.creditreform.de/augsburg/datenschutz


SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei der SCHUFA erhalten Sie unter www.schufa.de/datenschutz.

4. Informationen zur Nutzung von Bezahldiensten und Datenübermittlungen an Zahlungsdienstleister

Sofern Sie für Ihre Zahlungen einen Bezahldienst wie z. B. bei PayPal, SOFORT Überweisung, Klarna etc. nutzen, gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

Je nach ausgewähltem Zahlungsmittel werden Daten im jeweils erforderlichen Umfang an Zahlungsdienstleister übermittelt. Rechtsgrundlagen für die Übermittlung und Verarbeitung sind Art. 6 Abs. (1) b und f DSGVO. Zweck der Übermittlung ist die Abwicklung der Zahlung im Rahmen des Vertragsverhältnisses, Missbrauchsprävention für Käufer und Verkäufer und die bessere Nachvollziehbarkeit seiner Vorgänge für den Betroffenen innerhalb seines Vertragsverhältnisses mit den jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Hierin liegt auch das berechtigte Interesse. 

Die Zahlungsdienstleister treten hierbei eigenverantwortlich auf und tragen auch die Verantwortung für die Zahlungsdaten.


5. Informationen zu beteiligten Zahlungsdienstleistern

Im Bereich der Online Kartenzahlung (Kreditkarten) arbeiten wir zusammen mit der Concardis GmbH (Concardis), Helfmann Park 7, D-65760 Eschborn, vertreten durch seine Geschäftsführer Robert Hoffmann, John Kent Patrick Höijer und Martin Skov.

Beachten Sie hierzu bitte die folgenden Informationen von Concardis GmbH (Concardis):

In diesem Rahmen werden neben Kaufbetrag und Datum auch Kartendaten an die oben genannten Unternehmen übermittelt. Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelastungen werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschließlich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung gelöscht. Darüber hinaus kann eine weitere Speicherung erfolgen, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. (1) b Datenschutz-Grundverordnung. Sie können Auskunft und ggf. Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen und/oder ggf. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Bei Fragen zur Datenverarbeitung durch Concardis oder zur Geltendmachung Ihrer vorgenannten Rechte können Sie sich an die Datenschutzbeauftragen, die Sie unter den oben angegebenen Adressen oder per E-Mail unter DPO-DACH@nets.eu erreichen, wenden. Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (in Deutschland bei den Landesdatenschutzbeauftragten) zu beschweren. Wir weisen darauf hin, dass die Bereitstellung der Zahlungsdaten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Wenn Sie Ihre Zahlungsdaten nicht bereitstellen wollen, können Sie ein anderes Zahlungsverfahren (z.B. Vorauskasse) verwenden.

Für sonstige kartengestützte Zahlungen, wie beispielsweise Lastschrift, Girocard oder Maestro-Zahlungen in unseren stationären Standorten, arbeiten wir mit der InterCard AG (Mehlbeerenstraße 4, 82024 Taufkirchen) zusammen. Diese erhält dabei die zum Zwecke der ordnungsgemäßen Prüfung und Durchführung der Zahlung erforderlichen Karten- bzw. Zahlungsdaten des Kunden. Weiterführende Informationen zur Datenverarbeitung mit der InterCard AG finden Sie unter www.intercard.de/datenschutz.

6. Informationen zur Verarbeitung im Rahmen von Kreditvermittlungen

Zur Kreditentscheidung/zum Kreditvertrag erforderliche Dokumente werden nach Vorgabe des Kreditgebers verarbeitet, um diese zur Vertragsabwicklung an den Kreditgeber zu übermitteln. Der Kreditgeber benötigt zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen z.B. eine vollständige Kopie des Ausweisdokumentes, darüberhinaus ggfls. weitere Unterlagen wie z.B. Gehaltsnachweise.

Das Anfertigen von Kopien der jeweiligen Dokumente erfolgt ausschließlich, um diese zur Abwicklung des Kreditvertrages an den Kreditgeber zu übermitteln. Die Übermittlung der Dokumente an den Kreditgeber erfolgt nach Vorgabe des Kreditgebers. Die Dokumente werden spätestens 7 Tage nach erfolgreicher Übermittlung automatisch aus unseren Systemen gelöscht.

Wir verarbeiten Vertragsunterlagen zur Finanzierung auf Rechtsgrundlage Art. 6 (1) b, c und f DSGVO, insbesondere z.B. zur Bearbeitung von Rückfragen, debitorischen Klärfällen oder etwaiger Änderungen im Vertrags- oder Finanzierungsverlauf sowie zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten beim Kreditgeber erhalten Sie von unseren Mitarbeitern im Rahmen der Antragstellung ausgehändigt.


VIII. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Angaben über welche eine direkte Bestimmbarkeit Ihrer Person gegeben ist (z.B Name, Adresse etc) werden nur dann in Drittstaaten (Staaten außerhalb des europ. Wirtschaftsraums EWR) übermittelt, wenn dies zur Ausführung Ihrer Aufträge oder der Vertragsbeziehung erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt oder dazu beauftragt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

Im Rahmen des Einsatzes von Tracking-Tools auf unserer Website besteht die Möglichkeit, dass die erfassten personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb des EWG übermittelt und dort verarbeitet werden. Beachten Sie hierzu bitte die Informationen zu Cookies und anderen Tracking-Technologien im Consent-Tool und dieser Datenschutzerklärung. Ein angemessenes Schutzniveau bei der Übertragung von Daten wird durch den Abschluss der EU-Standarddatenschutzklauseln (abrufbar unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1487055654356&uri=CELEX:32010D0087). Wir bemühen uns um weitere Garantien des jeweiligen Anbieters.


IX. Informationen zur Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen, sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten vor unberechtigten Zugriffen Dritter sind unsere Seiten nach aktuellem Standard per SSL-Technik verschlüsselt.


B. HINWEISE ZU EINZELNEN DATENVERARBEITUNGEN


1. Aufbau von Geschäftsbeziehungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, welche wir im Rahmen von Anfragen, Beratungen und/oder Planungen und /oder zum Vertragsabschluß von Ihnen erhalten oder von anderen Unternehmen zulässigerweise erhalten haben, z. B. zur Erfüllung von vermittelten Verträgen oder Anfragen, aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung, o. Ä.. Dies kann u.a. Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer umfassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs.1 lit.a, b oder f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei im Zwecke der Eigenwerbung (ggf. für Kooperationspartner), der Markt- und Meinungsforschung, um Ihnen in Briefform oder per E-Mail nach den gesetzlich zulässigen Möglichkeiten Informationen über Angebote oder Aktionen zukommen zu lassen und der direkten Kundenansprache.


2. Erfragung der Postleitzahl

Beim Kassiervorgang werden Sie u.U. nach Ihrer Postleitzahl gefragt. Sofern Sie uns Ihre Postleitzahl freundlicherweise mitteilen wird diese ohne Verbindung zu Ihrer Person ausschließlich zu rein statistischen Zwecken erhoben, um auswerten zu können, woher unsere Kunden kommen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Verbesserung und Optimierung des Angebotes und dessen Vermarktung.


3. Prüfung der Kunden-Adressen

Wie viele Unternehmen lassen auch wir regelmäßig unsere Kunden-Adressen auf Zustellbarkeit prüfen und ggf. aktualisieren. Wir wollen dadurch gewährleisten, dass wir unsere Post an die jeweils aktuelle Adresse unserer Kunden und Interessenten versenden und unnötige Post vermeiden. Es handelt sich hierbei z.B. um eine Dienstleistung der Deutschen Post, die Einwilligung dazu ist i. d. R. über einen Postnachsendeantrag erteilt. Sollten Sie Fragen zur Adressaktualisierung haben oder auch Ihre Einwilligung dazu widerrufen wollen, können Sie sich direkt an folgende Adresse wenden: Deutsche Post Direkt GmbH, Postfach 220159, 42371 Wuppertal. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und Optimierung des Angebotes und dessen Vermarktung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben in der Eigenwerbung (ggf. für Kooperationspartner), sowie der Markt- und Meinungsforschung, um Ihnen in Briefform oder per E-Mail nach den gesetzlich zulässigen Möglichkeiten Informationen über Angebote oder Aktionen zukommen zu lassen und zur Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache.


4. Mieten von Adressen

Für Werbeaktionen mieten wir Adressen bei Adressdienstleistern. Die für die Herkunft der Adresse verantwortliche Stelle ist jeweils im Anschreiben genannt, ebenso die Kontaktdaten, unter welchen Sie weiteren Vermietungen widersprechen können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und Optimierung des Angebotes sowie dessen Vermarktung und soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben in der Eigenwerbung (ggf. für Kooperationspartner).


5. Einwilligungsfreie Werbemaßnahmen

Wir kontaktieren Sie im Rahmen der Durchführung von einwilligungsfreien Werbemaßnahmen, wie z. B. adressierte Briefwerbung, auf der Rechtsgrundlage des Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Hierzu verarbeiten wir Ihren Namen sowie Ihre Anschrift. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und Optimierung des Angebotes und dessen Vermarktung, in dem Zwecke der Eigenwerbung (ggf. für Kooperationspartner) sowie der Markt- und Meinungsforschung, um Ihnen nach den gesetzlich zulässigen Möglichkeiten Informationen über Angebote oder Aktionen zukommen zu lassen und in der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache. Sie haben jederzeit das Recht, der weiteren werblichen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, z. B. direkt über den Kontaktbereich auf www.segmueller.de/kontakt oder auch per Post unter dem Stichwort "Werbeverbot". Zur Vermeidung weiterer werblicher Zusendungen werden Ihre Daten dann ggf. in eine Sperrdatei aufgenommen.


6. Gäste-WLAN

In bestimmten Lokationen steht Ihnen ein Gäste-WLAN zur Verfügung. Sofern Sie sich zur Nutzung in unserem Gäste-WLAN anmelden, verarbeiten wir die Daten entsprechend der bei der Anmeldung ausgegebenen Nutzungsbedingungen auf Rechtsgrundlage des Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung, Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Internetverbindung sowie der zugehörigen Lizenzverwaltung.


7. Besuch der Website

Sofern Sie unsere Webseite besuchen oder uns elektronisch kontaktieren verarbeiten wir ggf. die IP-Adresse und weitere techn. Merkmale - nähere Informationen hierzu finden Sie u.a. bei den Informationen zum Besuch unserer Webseite unter C.


8. Hinweise zur Datenverarbeitung innerhalb des SEGMÜLLER PLUS-Programms

Für die Teilnahme am SEGMÜLLER PLUS-Programm ist die Angabe Ihres vollständigen Namens, der gewünschten Anrede, Ihrer vollständigen Anschrift als Teilnehmer (Stammdaten), der Filiale, in der Sie bevorzugt einkaufen sowie Ihrer E-Mail-Adresse notwendig. Bitte beachten Sie zur E-Mail-Adresse folgendes: Mit Ihrer Teilnahme am SEGMÜLLER PLUS-Programm erklären Sie sich zur Gegenleistung einverstanden, dass Sie per E-Mail und per Post werblich informiert werden. Weitere Angaben wie Titel, ob Sie SEGMÜLLER Mitarbeiter sind, Ihr Geburtsdatum, Telefon- und Handynummer, Ihre Kinder und deren Geburtsdatum und Ihre Wohnverhältnisse und Interessen sind freiwillig.

Die Stammdaten werden zur Abwicklung des Programms verwendet, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, um Sie im Bedarfsfall zu kontaktieren. Das Geburtsdatum wird zu werblichen und statistischen Zwecken verwendet, z. B. zur Zielgruppensegmentierung oder Altersstrukturanalysen von Werbemaßnahmen.

SEGMÜLLER verwendet die Daten, um Teilnehmern des Programms Informationen über eigene Angebote (ggf. für Kooperationspartner) oder Aktionen per E-Mail oder per Brief zukommen zu lassen. Durch Ihre Auswahl bestimmter Interessensgebiete und Themen kann SEGMÜLLER die Inhalte für den jeweiligen Empfänger personalisieren. Mit Erteilung Ihrer Einwilligung zur Zusendung personalisierter Werbung werden zur Verbesserung von kundenindividuellen Angeboten und zur Auswertung von Werbeaktionen und Kundeninformationen Einkaufsdaten wie Zeitpunkt und Ort des Einkaufs sowie Daten zur gekauften Ware ausgewertet und zusammen mit einem Verarbeitungskennzeichen gespeichert. Im Rahmen der E-Mail-Werbung wertet SEGMÜLLER Nutzerverhalten anhand von verschiedenen Tracking-Technologien und der E-Mail-Adresse, die mit einer eigenen ID verknüpft werden, aus. Dabei erfasst SEGMÜLLER unter anderem, wann der Newsletter gelesen wird und welche Links angeklickt werden, um daraus mögliche persönliche Interessen zu erkennen. Diese Daten verknüpft SEGMÜLLER mit auf den Websites von SEGMÜLLER getätigten Handlungen. Weitere Informationen zum Newsletter-Versand lesen Sie in dieser Datenschutzerklärung unter 10. Informationen zum E-Mail-Newsletter.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb des SEGMÜLLER PLUS-Programms erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art.6 Abs. (1) a DS-GVO durch Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. (1) b DS-GVO sowie Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung und Optimierung des Angebotes und dessen Vermarktung sowie in der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkten Kundenansprache. Werden Dienstleister beauftragt, sind diese vertraglich zur Geheimhaltung und Absicherung der Datenverarbeitung verpflichtet. Eine Weitergabe an Dritte, die nicht an der Durchführung des Programms beteiligt sind, erfolgt nicht.

Wenn Sie bereits ein Kundenkonto für unseren Online-Shop angelegt haben und sich für das SEGMÜLLER PLUS– Programm neu registrieren, verknüpfen wir diese Daten automatisch mit Ihrem Online-Kundenkonto, sofern Sie während des Registrierungsvorgangs für das SEGMÜLLER PLUS–Programm in Ihrem Kundenkonto eingeloggt sind. Die Verknüpfung erfolgt durch die Abspeicherung der Online-ID (eindeutige ID eines Online-Shop-Kontos) zur PLUS-Karte. Durch die Verknüpfung können Sie über Ihr Online-Kundenkonto die Vorteile des SEGMÜLLER PLUS-Programms nutzen, z. B. Treue-Bonus bei Online-Käufen sammeln und auch gesammelten SEGMÜLLER PLUS Treue-Bonus einsehen. Sie können der Verknüpfung jederzeit widersprechen. Rechtsgrundlage für die Verknüpfung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der kunden-/nutzerfreundlichen Gestaltung und Optimierung sowie der Verbesserung der Sicherheit unserer Services. Weitere Informationen zum Online-Kundenkonto erhalten Sie unter Punkt C – III dieser Datenschutzhinweise.

Die Speicherdauer richtet sich nach den Angaben zur Datenspeicherung in den allgemeinen Informationen zum Datenschutz (Ziffer A - V) dieser Datenschutzerklärung.

Die Einwilligung in die E-Mail-Werbung und deren werbliche Verwendung der Nutzungsdaten kann jederzeit widerrufen werden, z.B. durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder über das Kontaktformular auf der Webseite. Sofern Sie sich vom Newsletter abmelden, speichern wir die Angaben aus der An- und Abmeldung noch zu Dokumentationszwecken sowie zur Vermeidung möglicher einwilligungsfreier Newsletter-E-Mails.

Die Verwendung ihrer Daten für Werbe- oder Markt- und Meinungsforschungszwecke können Sie jederzeit einschränken oder dieser widersprechen, z.B. durch schriftliche Erklärung an SEGMÜLLER PLUS, Postfach 1464, 86304 Friedberg, oder Mitteilung über den Kontaktbereich auf www.segmueller.de/kontakt.

Weder der in den vorherigen beiden Absätzen beschriebene Widerruf noch Widerspruch haben Auswirkungen auf die weitere Teilnahmeberechtigung am SEGMÜLLER PLUS-Programm. Beachten Sie jedoch, dass im Falle einer Abmeldung bzw. im Falle eines Werbewiderspruchs für postalische Werbesendungen oder Newsletter-E-Mails keinerlei persönlich adressierte Werbung von unserer Seite mehr stattfindet.


9. Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen der Küchenplanung

Im Rahmen der Küchenplanung verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Interessenten/Kunden:

  • Vor- und Nachname

  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

  • Angaben zur Küche, wie Wunschtermin für Einbau, Stil, Farbe, Form, Budget, Lieferant

  • Bearbeitungsstatus der Küchenplanung, vereinbarte Termine

  • Ggf. Bestell-Nummer der Küche

Zudem kann der Kunde weitere freiwillige Informationen zu folgenden, offenen Fragen angeben:

  • Ihr (neues) Zuhause

  • Wie kochen Sie am liebsten

  • Details zur neuen Küche

  • Wie wichtig ist Ihnen…?

Zur bedarfsgerechten Durchführung der Küchenplanung setzen wir eine entsprechende Küchenplanungssoftware ein. Eine Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.

Wird im Rahmen der Küchenplanung ein Kaufvertrag abgeschlossen, findet eine Anonymisierung der Daten nach 5 Jahren statt, sofern nicht eine längere Speicherdauer erforderlich ist. Nicht erfolgreich abgeschlossene Beratungsprozesse werden mit Kenntnis hierüber nach vier Wochen anonymisiert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der bedarfsgerechten, schnellen und effektiven Durchführung des Beratungsprozesses.


10. Informationen zur Verarbeitung bei Offline-Gewinnspielen

Die Information betrifft sog. Offline-Gewinnspiele, bei welchen die Teilnahme durch Abgabe von ausgefüllten Teilnahmecoupons wie z.B. Gewinnspielkarten erfolgt. Zu diesem Zwecke gibt der Teilnehmer personenbezogene Daten an, wie die Anrede, den Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Telefon-/Handynummer.

Sofern nichts anderes mitgeteilt wird werden die personenbezogenen Angaben durch die Hans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG, Münchner Straße 35, 86316 Friedberg und ggfls. am Gewinnspiel beteiligte Unternehmen ausschließlich zum Zweck und im Rahmen der Abwicklung im Falle eines Gewinns auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) b DS-GVO verarbeitet.

Die Gewinnspielkarten oder ähnliches werden innerhalb einer festgelegten Frist vernichtet sobald der Zweck der Aufbewahrung erfüllt ist und kein Erfordernis für eine weitere Aufbewahrung gegeben ist.

Mit Ausnahme der Kontaktdaten der rechtmäßigen Gewinnerin/des rechtmäßigen Gewinners werden die weiteren erhobenen personenbezogenen Daten der Teilnehmer nicht edv-technisch verarbeitet oder anderweitig strukturiert verwaltet. Die Daten sind somit nicht vom Anwendungsbereich der DS-GVO erfasst, entsprechend können hierzu keine Rechte auf Auskunft, Widerruf, etc. geltend gemacht werden. Ggf. werden Daten wie Postleitzahl oder Altersangabe ohne jeglichen Personenbezug zu rein statistischen Analysen der Teilnehmer erfasst und ausgewertet.


11. Informationen zum E-Mail-Newsletter

Sie haben die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen, erst dann werden Daten an uns übermittelt.


Anmeldeverfahren

Bei einer Anmeldung zum Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.


Zwecke und Rechtgrundlage der Datenverarbeitung

Neben der E-Mail-Adresse und den freiwilligen Angaben zur Person (z.B. Angabe des Namens und der Anrede) werden bei der Anmeldung und bei der Registrierung jeweils Datum und Uhrzeit, sowie die IP-Adresse des aufrufenden Rechners erhoben.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern, sowie zur Personalisierung der werblichen Ansprache.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. (1) a DS-GVO.


Einsatz des Drittdienstleisters Episerver

Für die technische Umsetzung des Newsletter-Services, insbes. zur Personalisierung, Analytik, Automatisierung, E-Mail-Kampagnen und Dokumentation, nutzen wir den Dienst Optimizely Campaign unseres Vertragspartners Episerver GmbH (Wallstraße 16, 10179 Berlin). Dieser ist gem. Art. 28 DSGVO vertraglich auf die Einhaltung unserer Weisungen und der Datenschutzgesetze verpflichtet.

Hauptsitz in Europa ist die Episerver AB (Torsgatan 11, Box 7007, 103 86 Stockholm, Schweden).

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Episerver finden Sie unter: https://www.episerver.com/de/legal/datenschutz


Analyse

Wir werten statistische Daten zu Öffnungsraten und Link-Klicks aus, um die Inhalte des Newsletters und den Newsletter insgesamt nutzerfreundlich zu gestalten und optimieren zu können. Durch die Bildung von Empfängerprofilen und Segmentierung von Adresslisten, können wir die Newsletter-Inhalte für die jeweiligen Empfängergruppen anpassen und den Empfängern personalisierte, auf sie zugeschnittene Inhalte zukommen lassen.

Zu diesem Zwecke werden folgende Daten verarbeitet:

  • Empfangs- und Lesebestätigung von E-Mails

  • Betriebssystem, Browser, Domain und Gerätetyp

  • Öffnungszeitpunkt und Häufigkeit

  • angeklickte Links

  • IP-Adresse bei Öffnung und Klick im E-Mail-Newsletter

  • Häufigkeit des Newsletter-Empfangs

Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails Tracking-Pixel, die eine individualisierte Auswertung Ihrer Nutzerdaten ermöglichen. Diese Nutzerdaten verknüpfen wir mit den im Rahmen der Anmeldung und Registrierung zum Newsletter erhobenen Daten und einer individuellen ID. Auch in Newslettern enthaltene Links enthalten diese ID. Die von Episerver gesammelten Daten werden zu einem Nutzerprofil zusammengeführt, das Ihnen über Ihre E-Mail-Adresse zudem persönlich zugeordnet werden kann. Diese Daten werden, sofern Sie zuvor in den Einsatz von Google Analytics eingewilligt haben, mit den durch Google Analytics gesammelten Daten zusammengeführt und für Reportings und Analysen verwendet.

Wir nutzen Ihre erhobenen Nutzerdaten zu statistischen Analysen der E-Mail-Marketingkampagnen.

Die Löschung der Marketingdaten erfolgt automatisch nach 24 Monaten.

Rechtsgrundlage für die Auswertung des Nutzerverhalten ist Art.6 I lit.a DSGVO. Im Rahmen des Anmeldevorgangs zu unserem Newsletter werden Sie auf die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Analysezwecken hingewiesen und willigen mit Anmeldung zum Erhalt des Newsletters aktiv darin ein.


Recht auf Widerruf

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters und das damit verbundene Tracking können Sie jederzeit widerrufen. Wir weisen Sie darauf hin, dass ein getrennter Widerruf der Tracking-Einwilligung nicht möglich ist und Sie in diesem Fall den Newsletters gleichermaßen nicht mehr erhalten. Den Widerruf können Sie z. B. durch Klick auf den in jedem E-Mail-Newsletter bereitgestellten Link oder über das Kontaktformular auf der Website für die Zukunft erklären. Die Rechtmäßigkeit der dahin erfolgten Datenverarbeitung wird vom Widerruf nicht berührt.

Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, speichern wir die Angaben aus der An- und Abmeldung noch zu Dokumentations- und Statistikzwecken, sowie zur Vermeidung möglicher einwilligungsfreier E-Mail-Werbung in einer Sperrliste.


12. Identifizierung nach dem Geldwäschegesetz

Bei Zahlung mittels Bargeldbeträgen ab 10.000,00 € pro Kunde und Tag sind wir verpflichtet die zu zahlende Person anhand eines gültigen Ausweises mit Lichtbild zu identifizieren und diese auf Korrektheit zu prüfen. Dies dient dem Zwecke der Betrugs- und Geldwäscheprävention.

Hierzu erheben wir:

  • Name, Vorname

  • Geburtsdatum und -ort

  • Staatsangehörigkeit

  • Anschrift

  • Ausweisdaten (Art, Gültigkeit, ggf. Nummer, ausstellende Behörde, Lichtbild), ggf. Kopie des Ausweises

  • Angaben zum Zahlungsbetrag und Kaufvertragsnummer

  • Rechnungsadressat

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO i.V.m. §11 a, §10 Abs.1, Abs. 6a Nr. 1c Var.3 Geldwäschegesetz (GwG).

Wir sind gem. §8 Abs.1, 4 GwG verpflichtet, die Daten spätestens nach Ablauf von zehn Jahren zu vernichten.


C. Hinweise zur Datenverarbeitung bei Besuch der Website

I. Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Webseiten

Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseiten, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Webseiten anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseiten zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang werden bei Nutzung der Webseiten ggf. sog. Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Näheres hierzu siehe Informationen zu Cookies und anderen Internet-Technologien.

Die Daten werden für interne statistische Zwecke der Werbung, Webseitenanalyse und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten ausgewertet. Es handelt sich hierbei um:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • das Betriebssystem des Nutzers

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Sprache und Version der Browsersoftware

  • Browser-Plugins

  • Browser-Schriftarten

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Gewährleistung der Grundfunktionen (insbesondere der Anzeige) der Website sowie deren Stabilität und Sicherheit.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


II. Nutzung unserer Webseiten mit Übermittlung von Informationen oder E-Mail-Kontakt

Ergänzend zur informatorischen Nutzung unserer Webseiten wie oben beschrieben bieten wir verschiedene Leistungen an, welche Sie bei Interesse nutzen können. Auf unserer Internetseite stellen wir z. B. mehrere Kontaktformulare zur Verfügung, welche für die elektronische Kontaktaufnahme oder Verfügungen genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert, zusätzlich dazu auch Datum/Uhrzeit, die IP-Adresse, sowie Informationen zum verwendeten Browser und Betriebssystem. In der Regel sind hierbei persönliche Daten anzugeben, wie Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort), Handy- oder Telefonnummer, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Freiwillige Angaben sind dabei entsprechend gekennzeichnet.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. In erforderlichen Fällen erfolgt eine Verarbeitung erst nach aktiver Bestätigung der Kenntnisnahme der Hinweise zur Datenverarbeitung.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die in der E-Mail durch den Nutzer mitgeteilten personenbezogenen Daten gespeichert. Die Verarbeitung umfasst dabei mindestens die E-Mail-Adresse des Nutzers. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Kontaktaufnahme entfällt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. (1) b DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Sofern Sie von Ihren oben genannten Datenschutzrechten Gebrauch machen wollen sowie für Informationswünsche und Auskunftsanfragen erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de oder per Post an die oben genannte verantwortliche Stelle.


III. Nutzung unseres Webshops und Anlegen eines Kundenkontos

Bei Nutzung unseres Webshops haben Sie die Wahl, ob Sie Ihre für die Bestellung notwendigen Daten nur einmalig für diese Bestellung angeben oder ob Sie ein Kundenkonto anlegen möchten, bei welchem Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe gespeichert werden.

Folgende Daten werden im Rahmen des Bestellvorgangs mit und ohne Anlegen eines Kundenkontos von uns erhoben und verarbeitet:

Anrede, Vor- und Nachname, Adressdaten (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), E-Mail-Adresse, Telefon- oder Handynummer, ausgewählte Zahlart und die vom Payment-Provider zurückgemeldete Transaktions-ID.

Bei Registrierung eines Kundenkontos wird ihr persönliches Passwort verschlüsselt mit Bezug zu Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bestellabwicklung ist Art. 6 (1) lit.b DSGVO. Die Speicherung Ihrer Daten im Rahmen eines Kundenkontos erfolgt gem. Art.6 (1) a DSGVO.

Zur Abwicklung des Bestellvorgangs geben wir Ihre hierfür erforderlichen Daten an unsere eingesetzten Zahlungs- und Versanddienstleister weiter.

Bei Registrierung eines Kundenkontos erhalten Sie von uns keine Werbe-E-Mails. Jedoch informieren wir Sie möglicherweise über technische Betreffs.

Wenn Sie bereits bei unserem SEGMÜLLER PLUS-Programm registriert sind, können Sie dieses manuell mit Ihrem Online-Kundenkonto verknüpfen. Hierzu ist die Eingabe Ihrer PLUS-Karten-Nummer erforderlich. Zur Zuordnung und Verifizierung gleichen wir Nachname, Postleitzahl und E-Mail-Adresse aus Ihrem Online-Konto mit den im PLUS-Programm hinterlegten Daten ab. Sind diese Daten nicht hinterlegt, so fragen wir ausschließlich zum Zwecke des Datenabgleichs Postleitzahl und Geburtsdatum oder Postleitzahl und Telefon-/Mobil-Nummer manuell bei Ihnen ab. Bei Übereinstimmung der Daten findet dann die Verknüpfung statt, indem die Online-ID (eindeutige ID eines Online-Shop-Kontos) zur PLUS-Karte abgespeichert wird.

Durch die Verknüpfung können Sie über Ihr Kundenkonto die Vorteile des SEGMÜLLER PLUS-Programms nutzen, wie auch Ihren gesammelten Treue-Bonus selbstständig einsehen. Rechtsgrundlage für die Verknüpfung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum SEGMÜLLER PLUS-Programm erhalten Sie unter Punkt B – 8 dieser Datenschutzhinweise.

Sofern Sie sich entscheiden ein Kundenkonto anzulegen werden die von Ihnen dort angegeben Daten widerruflich gespeichert, das Konto können Sie jederzeit wieder löschen. Wünschen Sie eine Löschung des Kundenkontos teilen Sie uns dies bitte kurz formlos per E-Mail an onlineshop@segmueller.de mit.

Wenn Sie kein Kundenkonto anlegen, speichern wie Ihre Daten zu dem Zweck der Vertragserfüllung und löschen diese, sobald wir zur Speicherung nicht mehr rechtlich verpflichtet sind. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.


IV. Informationen über Cookies und andere Internettechnologien

1. Allgemeine Information über den Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den vorgenannten Daten können bei Nutzung unserer Webseiten Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und für die Nutzer zu vereinfachen.

Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es zum Beispiel, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Zum Beispiel setzen wir Cookies für die Warenkorbfunktion und zum Merken von Suchbegriffen ein, oder um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls könnte kein Warenkorb gespeichert werden, die Produktsuche wäre wesentlich aufwendiger oder Sie müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.


Einsatz von Cookies

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz; mehr dazu unter lit. a)

  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz; mehr dazu unter lit. b)

  • Third-Party Cookies (von Drittanbietern; mehr dazu unter lit. c)

    • a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

    • b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

    • c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Mit der 2019 von Google eingeführten automatischen Löschfunktion von Standort- und Aktivitätsdaten werden Informationen zur Standortbestimmung und Web-/App-Aktivität – abhängig von Ihrer Entscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und dann gelöscht. Zudem kann man diese Daten über das Google-Konto auch jederzeit manuell aus dem Verlauf löschen. Wenn Sie Ihre Standorterfassung vollständig verhindern wollen, müssen Sie im Google-Konto die Rubrik „Web- und App-Aktivität“ pausieren. Klicken Sie „Daten und Personalisierung“ und danach auf die Option „Aktivitätseinstellung“. Hier können Sie die Aktivitäten ein- oder ausschalten.

Alternativ können Sie in Ihrem Browser einzelne Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten. Die Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten: Cookies aktivieren und deaktivieren.

Wenn Sie grundsätzlich keine Analyse- oder Werbungscookies unterstützen möchten, empfehlen wir die Steuerung über unser Einwilligungs-Management-Tool (sehen Sie bitte weiter unten in dieser Erklärung). Bei der Steuerung über das Einwilligungs-Management-Tool werden die Cookies folgenden Kategorien zugeordnet:

  • Funktion: Um Ihnen eine tadellose Funktion und optimal informierende Website zu bieten, benutzen wir funktionale Cookies. Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu gewährleisten. Dazu gehören beispielsweise dieses Einwilligungsmanagement. Funktionale Cookies können nicht über das Einwilligungs-Management Tool deaktiviert werden.

  • Marketing: Diese Cookies und andere Technologien werden genutzt, um Ihnen Werbeinhalte anzuzeigen, von denen wir annehmen, dass diese für Sie relevant sind und die Leistung und Effektivität dieser Maßnahmen zu messen. Darüber hinaus werden ggf. Daten an Werbepartner übermittelt. So können wir in deren Netzwerken oder auf deren Webseiten relevante Werbung platzieren und auch über die Herkunftsquelle der Nutzer die Effizienz der Werbemaßnahmen messen.

Analyse: Analyse-Cookies helfen uns eine optimale Benutzererfahrung zu erzielen. Mit diesen können wir unsere Leistung analysieren, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis zu bieten und die Effizienz unserer Kampagnen zu bewerten.


2. Segmüller Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis auf unserer Website bieten zu können. Die beiden Segmüller Cookies sind für die Funktionalität der Webseiten notwendig und werden automatisch gesetzt.


a) Warenkorb-Cookie

Im Warenkorb-Cookie speichern wir die Artikel, die Sie während Ihrer Sitzung in Ihren Warenkorb gelegt haben, löschen diesen jedoch nach 90 Tagen wieder. Die durch den Cookie www-segmueller-de gesammelten Daten dienen in anonymisierter Form auch der Optimierung des Services „Algolia“ der Algolia SAS 55 Rue d'Amsterdam 75008 Paris, France (s. Ziffer C.IV.15 dieser Datenschutzerklärung). Die Daten werden vor der Übermittlung an Algolia anonymisiert. Damit ist die Zuordnung eines Algolia-Nutzers auf einen Segmüller-Nutzer nicht mehr möglich. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Optimierung und nutzerfreundlichen Gestaltung des Shops.

Rechtsgrundlage für das Warenkorb-Cookie ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Das Setzen des Cookies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Unser berechtigtes Interesse liegt in der nutzerfreundlichen Bereitstellung der Warenkorbfunktion bei (wiederkehrenden) Besuchen unseres Onlineshops.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Hans Segmüller, Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG
Münchner Str. 35
86316 Friedberg
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Berechtigtes Interesse (DSGVO 6.1.f), sowie vorvertragliche Maßnahmen (DSGVO 6.1.b)


b) Filialcookie

Mithilfe des Filialcookies führen wir Sie auf die passende Standortseite, um Ihnen die zum Standort passenden Informationen anzuzeigen und die Anzahl der Aufrufe zu messen, um die Webseiten für Sie zu optimieren. Das Filialcookie wird nach spätestens 30 Tagen von Ihrem Computer gelöscht. Es werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Standortauswahl z.B. Friedberg

Rechtsgrundlage für das Filialcookie ist Art.6 (1) lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Sicherstellung der Funktionalität der Website sowie in der Durchführung der Bestellung.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Hans Segmüller, Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG
Münchner Str. 35
86316 Friedberg
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Berechtigte Interessen (kein Opt-out möglich) (DSGVO 6.1.f)


3. Segmüller Cookieweiche

Die Cookieweiche setzt Nutzern beim Aufruf der Seite einen Cookie. Dieser Cookie enthält die Bezeichnung des Akquisitionskanals. Auf der Bestellbestätigungsseite wird diese Information überprüft und dadurch bestimmt, welchem Drittanbieter-Tool diese Transaktion im jeweiligen Tracking-Pixel übermittelt wird. Eine Speicherung der Information nach Übermittlung erfolgt nicht. Ebenso werden keine personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeitet.

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Berechtigtes Interesse (DSGVO 6.1.f)


4. Instana

Wir setzen auf dieser Website Instana EUM ein. Instana EUM überwacht die Leistung der technischen Dienste und Funktionen der Webseite, gewährleistet deren Funktion und unterstützt bei der Fehlersuche und -korrektur zur Webseitenoptimierung. Zuständiger Diensteanbieter ist Instana Inc., 222 South Riverside Plaza, 15th Floor, Chicago, IL 60606, USA.

Die Datenspeicherungen von Instana erfolgen in der belgischen SaaS Region. Der Application Performance Service und somit Datenverarbeitung im Sinne von Datentransfers werden durch die Instana Inc. (Tocherfirma von Instana) bereitgestellt, welche ein US-Unternehmen ist. Hierdurch könnte ein internationaler Transfer der Daten in die Länder USA, Serbien, UK und Niederlande stattfinden. Als Transfermechanismus nutzt Instana Standardvertragsklauseln, welche Bestandteil von Instanas Data Processing Agreement sind.

Instana erhebt und verarbeitet folgende persönliche Daten durch das Setzen von Cookies und Weblogs:

Das Instana EUM speichert pseudonymisiert IP-Adressen mit einer Speicherdauer von 7 Tagen. Statistisch relevante Daten werden für die Dauer eines Jahres gespeichert.

Cloudflare Weblogs: Instana nutzt Cloudflare als Content Delivery Network, um den EUM JavaScript Agent zur Verfügung zu stellen. Das Herunterladen der EUM Komponente geschieht über geografisch nächstgelegene Server (zum Nutzer) von Cloudflare. Cloudflare Web Logs erfassen dabei die IP-Adresse (technisch notwendig) und speichert diese für die Speicherdauer von 24h in dem genutzten geografisch naheliegenden Cloudflare Server. Ausgenommen sind IP-Adressen, die einen Sicherheitsalarm auslösen und daraufhin länger gespeichert werden. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse des Webseitenbetreibers an dem Einsatz von Instana liegt in der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit, Integrität und Sicherheit der Website sowie der Webseitenoptimierung durch Fehlersuche und Fehlerbehebung.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Instana können Sie über https://www.instana.com/privacy-policy/ abrufen.


5. Informationen zu Trusted Shops

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Services für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs in unserem Online Shop.

Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, mit der wir gemeinsam Verantwortlicher gem. Art. 26 DSGVO sind. Zu diesem Zweck haben wir mit Trusted Shops eine entsprechende Vereinbarung getroffen, die Sie unter https://help.etrusted.com/hc/de/articles/4402587369105-Vertrag-über-die-gemeinsame-Verantwortlichkeit-nach-DSGVO einsehen können. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen der Trusted Shops GmbH unter https://www.trustedshops.com/tsdocument/BUYER_AUTO_PROTECTION_TERMS_de.pdf.

Das Trustbadge wird im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt.


Einsatz des Trustbadges

Die Einbindung des auf unserer Website genutzten Widgets, dem sog. Trustbadge, ermöglicht die Anzeige authentischer Kundenbewertungen, indem Kundenbewertungen gesammelt und die genutzten Trusted Shops Services für Käufer dargestellt bzw. eingebunden werden.

Die Einbindung dieser Trusted Shops Services über das Trustbadge erfolgt auf Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse am Einsatz des Trustbadges liegt in der Anzeige von ShopBewertungen (Werbung), der Missbrauchs- und Betrugsprävention, der Angebots- und Webseiten-Optimierung sowie der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Website.

Im Folgenden erhalten Sie konkrete Informationen zu den einzelnen eingesetzten Trusted Shops Services.


Speicherung des Server-Logfile

Bei dem Aufruf des Trustbadges speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs.


Wiedererkennung registrierter Trusted Shops Käuferschutz-Service-Kunden

Nach Bestellabschluss werden die Bestelldaten des Käufers an die Trusted Shops GmbH übermittelt, welche nach der Überprüfung automatisch gelöscht werden. Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse per kryptologischer Einwegfunktion gehasht. Die Übermittlung dieser Daten dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste bei der Trusted Shops GmbH registriert sind und ist daher für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen erforderlich.

Sofern Sie noch nicht für die Services von Trusted Shops registriert sind, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, dies erstmalig zu tun. Sind Sie bereits registriert oder registrieren Sie sich im Anschluss, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung
(s. https://www.trustedshops.com/tsdocument/BUYER_AUTO_PROTECTION_TERMS_de.pdf )

Sofern Sie nicht registriert sind bzw. sich nicht registrieren, werden alle übermittelten Daten automatisch durch die Trusted Shops GmbH gelöscht. Ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich.

Die Widererkennung registrierter Trusted Shops Käuferschutz-Service-Kunden dient dem Zwecke des Anbietens der Trusted Shops Leistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen liegt auch unser berechtigtes Interesse.


Versenden von Bewertungseinladungen an Trusted Shops Käuferschutz-Service-Kunden

Nach einer Bestellung in unserem Online-Shop werden zum Zweck der Versendung von Bewertungseinladungen die Bestellinformationen (E-Mail-Adresse, Bestellnummer, Bestellzeitpunkt) an Trusted Shops weitergeleitet. Nur so können die Bewertungen einer jeweiligen Bestellung zugeordnet und damit die Authentizität der Kundenbewertung sichergestellt werden. Wir erhalten von Trusted Shops Informationen zum Status der Bewertungseinladung (z.B. ob diese versendet wurde und ob diese angekommen ist) sowie die E-Mail-Adresse mit einer Transaktionsnummer sowie der abgegebenen Bewertung. Für das Versenden von Bewertungseinladungen sind wir gemeinsam mit Trusted Shops verantwortlich.

Wir nutzen in diesem Zusammenhang den Trusted Shops Reputation Manager, um Bewertungseinladungen zu versenden, die Links enthalten, von welchen ein Teil auf die Drittanbieterplattform Trustpilot A/S (Pilestraede 58, 5th floor, DK-1112 Copenhagen K) verweisen (https://de.legal.trustpilot.com/for-reviewers/end-user-privacy-terms). Klickt der Empfänger aktiv auf diesen Link, wird er auf die entsprechende Plattform weitergeleitet. Abhängig von dem Bewertungsportal kann hier eine Anmeldung erforderlich sein, bevor die Bewertung abgegeben werden kann. Es sind die jeweiligen Bedingungen der Drittanbieterplattform (Trustpilot) zu beachten. Der Einsatz des Trusted Shops Reputation Managers dient dazu, die Authentizität der Gesamtbewertung auf anderen Portalen durch Kundenbewertungen sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung an Trusted Shops sowie der Versand durch Trusted Shops stellen die Erfüllung vertraglicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO aus dem Nutzungsvertrag zwischen Trusted Shops und dem Käufer dar, falls dieser für die Services registriert ist. Rechtsgrundlage für eine entsprechende Datenverarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse am Versand von Bewertungseinladungen und Erhalt von Informationen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO liegt dabei in der Möglichkeit, hierauf basierend nutzerfreundliche Optimierung vornehmen und auf Kundenbewertung entsprechend antworten zu können. Die Weiterleitung auf andere Bewertungsplattformen im Rahmen des Trusted Shops Reputation Managers erfolgt durch Einwilligung des Empfängers gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie den Erhalt von Bewertungseinladungen für unseren Online-Shop nicht mehr wünschen, können Sie der Zusendung jederzeit widersprechen. Sie haben die Möglichkeit sich durch Klick auf einen Abmeldelink im Footer jeder Bewertungseinladung oder durch Versand einer E-Mail an Trusted Shops für sämtliche Bewertungseinladungen abzumelden.

Wenn Sie der Zusendung von Bewertungseinladungen widersprechen, setzt Trusted Shops Ihre E-Mailadresse auf eine Blocklist, sodass künftige Bewertungseinladungen – unabhängig vom Mitglied, auf das sie sich beziehen – unterbunden werden. Für die Blocklist ist Trusted Shops alleine verantwortlich.


Bewertungsabgaben, Kommunikation auf Bewertungsplattformen; Statistiken

Der Kunde kann auf den von Trusted Shops bereitgestellten Plattformen seine Bewertungen abgeben. So können wir Feedback über uns und unsere angebotenen Produkte sammeln. Für den Betrieb der Bewertungsplattform ist Trusted Shops zuständig. Die Erhebung und Veröffentlichung dieser Bewertungen unterfällt unserer gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Trusted Shops.

Wenn Sie eine Bewertung über uns abgeben, können wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten, personenbezogene Daten verarbeiten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Wir können hierzu Ihre Bewertungen kommentieren oder auf andere Weise mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um auf Ihre Bewertung zu reagieren. Ihre abgegebenen Bewertungen und unsere Kommentare hierauf werden öffentlich angezeigt. Wenn Sie dies vermeiden möchten, können Sie jederzeit auch unseren Kundenservice direkt kontaktieren unter onlineshop@segmueller.de.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Steht Ihre Kontaktaufnahme in Zusammenhang mit der Durchführung eines Vertrages, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Trusted Shops stellt uns zudem anonymisierte statistische Daten zu der Nutzung des Käuferschutzes und der Bewertungen zur Verfügung. Wir nutzen die Statistiken, um Trends zu erkennen und unsere Produkte und Leistungen ggf. entsprechend anpassen und optimieren zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Damit erhalten wir die Möglichkeit, die Interaktionen mit Ihnen zu analysieren. Alle bereitgestellten Daten werden dabei anonym verwendet, sodass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen bzw. personenbezogene Profildaten eines Nutzers durch uns möglich sind. Dies bedeutet jedoch nicht zwingend, dass die Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Trusted Shops selbst anonymisiert erfolgt. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Wir erhalten folgende statistische Informationen zur Nutzung des Käuferschutzes und der Bewertungen bereitgestellt. Diese können wir uns jeweils für eine wählbaren Zeitraum der letzten7, 30,90 Tage oder 12 Monate anzeigen lassen:

  • Durchschnittswerte der Bewertungen der letzten 365, 90 und 30 Tage; Vergleichswert Gesamtmarkt Deutschland der letzten 12 Monate

  • Anzahl der Bewertungen für o.a. Zeiträume

  • Anzahl der Käuferschutz-Transaktionen für o.a. Zeiträume, Bestellvolumen und durchschnittlicher Warenkorb

  • Rückmeldungsquote zu Kundenanfragen für o.a. Zeiträume und Vergleichswert mit deutschem Gesamtmarkt der letzten 12 Monate

  • Quote von Absicherungen ohne Erstattungsantrag für den o.a. Zeitraum und Vergleichswert mit deutschem Gesamtmarkt der letzten 12 Monate

Wurde Ihre Bewertung auf die Drittanbieter-Plattform Trustpilot ausgelagert, erhalten wir von Trustpilot folgende statistische Informationen in einer für uns anonymen Form für einen fixen Zeitraum der letzten 28 Tage bereitgestellt:

  • Gesammelte Bewertungen, Aktueller TrustScore, Verteilung der Sterne, Durchschnittliche Sternebewertungen und Quelle der Bewertungen (Einladung oder organisch)

  • Aktueller TrustScore, basierend auf den bisher erhaltenen Bewertungen auf Trustpilot

  • TrustScore-Prognose

  • Performancevergleich innerhalb der Kategorie „Möbelgeschäft“

Betroffenenrechte

Im Rahmen der zwischen uns und der Trusted Shops GmbH bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an die Trusted Shops GmbH unter Nutzung der in den Datenschutzinformationen unter https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegeben.


Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Trusted Shops GmbH
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
DE

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Berechtigtes Interesse (DSGVO 6.1.f)


6. Web Analyse (Google)

Wir nutzen auf unseren Webseiten Tracking-Technologien. Hierfür nutzen wir die Dienstleistungen von Google Inc („Google“). Wenn Sie die Nutzung einer oder mehrerer Google Funktionen nicht wünschen, können Sie diese in den entsprechenden Einstellungen unter https://www.google.com/settings/ads deaktivieren. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Nähere Details zur Verwendung von Cookies durch Google sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/ einsehen.


a) Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion User-ID. Mithilfe der User ID können wir einer oder mehreren Sitzungen (und den Aktivitäten innerhalb dieser Sitzungen) eine eindeutige, dauerhafte ID zuweisen und Nutzerverhalten geräteübergreifend analysieren.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • Cookie-ID, Werbe-ID, Order-ID und User-ID

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“

  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)

  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)

  • Ihr ungefährer Standort (Region)

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs

  • Besuchte Seiten 

  • Device Informationen

  • JavaScript-Support

  • Ihre IP-Adresse (anonymisiert)

  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

  • Ihr Internetanbieter

  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website, der Websiteaktivitäten und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen sowie der Erbringung weiterer mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die EU-Standarddatenschutzklauseln wurden zur Absicherung abgeschlossen.

Speicherdauer
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE

Zweck der Datenverarbeitung:
Analyse
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


b) Google reCAPTCHA

Auf dieser Website wird Google reCAPTCHA eingesetzt. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Recaptcha ist eine Risikoanalyse-Engine und adaptive Herausforderungen, um zu verhindern, dass schädliche Software missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt. Google Recaptcha wird bei der Web Application Firewall eingesetzt.

Zum Zwecke des Schutzes vor Missbrauch unserer Web-Formulare sowie vor Spam durch automatisierte Software (sog. Bots) erhebt Google reCAPTCHA personenbezogene Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Cookie-ID, Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) und führt mittels JavaScript sowie Cookies eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite durch. Daneben werden andere, durch Google Dienste in Ihrem Browser gespeicherte Cookies ausgewertet. Ein Auslesen oder Speichern von personenbezogenen Daten aus den Eingabefeldern des jeweiligen Formulars findet nicht statt. 

Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Hierbei besteht die Möglichkeit einer Datenübertragung in die USA. Zu diesem Zwecke haben wir die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Auf die Speicherdauer und Löschung der Daten hat Segmüller keinen Einfluss.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://developers.google.com/recaptcha/ und https://policies.google.com/privacy?hl=de&tid=231611303323.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE

Zweck der Datenverarbeitung
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigte Interessen (DSGVO 6.1.f)


c) Google Optimize

Unsere Website verwendet Google Optimize. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten unserer Website und hilft uns die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten unserer Nutzer auf der Website zu verbessern. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: anonymisierte IP-Adresse und Verhalten des Nutzers auf der Seite.

Google Optimize ist ein in Google Analytics integrierter Dienst. Es besteht daher die Möglichkeit einer Datenverknüpfung. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Eine Datenübertragung in die USA kann daher nicht ausgeschlossen werden. Der Abschluss der EU-Standarddatenschutzklauseln liegt vor. Auf die Speicherdauer und Löschung der Daten hat Segmüller keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Optimize ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 (1) a DSGVO.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/optimize-360/ und https://policies.google.com/?hl=de .Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Service Provider Google Ireland Limited
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Ireland

Zweck der Datenverarbeitung:
Analyse
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


d) Google Ads

Wir benutzen das Online-Werbeprogramm „Google Ads“, des in der EU zuständigen Dienstanbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) a DSGVO. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Cookie-ID, IP-Adresse, Standort, Browser Informationen, Nutzungsdaten, Datum und Uhrzeit des Besuchs.

Diese Cookies verlieren nach 90 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Jeder Google-Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie das Cookie über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Wir benutzen zudem innerhalb „Google Ads“ die Funktion "Remarketing" ("Dynamische Attribute") von Google. Remarketing ist eine Funktion zur Anpassung von Google-Kampagnen, wenn Sie unsere Website schon einmal besucht haben. Außerdem können wir mit dynamischem Remarketing Gebote und Anzeigen für Sie als Besucher optimieren, während Sie im Web surfen oder Apps verwenden. Damit können wir Werbeanzeigen gezielter anzeigen, um Ihnen nur Anzeigen zu präsentieren, die Ihren Interessen entsprechen. Die Funktion verwendet Cookies sowie ein Pixel zur Analyse der Nutzung der Website. Mithilfe dieser Tracking Technologien können interessenbezogene Werbeanzeigen auf anderen Websites geschaltet werden. Diese Anzeigen basieren auf Ihren vorhergegangenen Besuchen und Aktionen auf unserer Website und beziehen sich auf von Ihnen aufgerufene Inhalte.

Die so erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. Eine Datenübertragung in die USA kann daher nicht ausgeschlossen werden. Die EU-Standarddatenschutzklauseln wurden zum Zwecke der Absicherung des Datentransfers abgeschlossen. Auf die konkrete Speicherdauer und Löschung der Daten hat Segmüller keinen Einfluss. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://ads.google.com/intl/de_de/home/faq/gdpr/ und https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software (wie unter 5. Web Analyse (Google) beschrieben) unterbinden.

Sie haben die Möglichkeit, über das Einwilligungs-Management-Tool das Tracking und Remarketing durch Google Ads zu verhindern.

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4 IE,

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


e) Google Marketing Platform

Die Google Marketing Platform (Display & Video 360, Search Ads 360, Campaign Manager) verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Dabei werden die Cookie-ID, Standort, IP Adresse und weitere Nutzungsdaten, wie Device Informationen, Ads viewed, User agent, Datum und Zeit des Besuchs, Clicked Advertisement und Search terms, verarbeitet. Die Verwendung der Google-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Zur Absicherung haben wir die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Eine Verknüpfung Ihrer Daten mit anderen von Google erfassten Daten findet nicht statt. Auf die konkrete Speicherdauer haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/displayvideo/answer/7621162?hl=de und https://policies.google.com/?hl=de.

Rechtsgrundlage ist Art.6 (I) lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen oder die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern: wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link https://adssettings.google.com/authenticated verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzrichtlinie von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: https://www.google.com/ads/preferences. Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
Ireland

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


f) You Tube

Wir setzen zum Einbinden von Videos innerhalb unseres Internetauftritts  die Video-Plattform YouTube ein. Zuständiger Diensteanbieter in der EU ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art.6 (1) a DSGVO.

Die Videos werden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Wie die meisten Websites verwendet aber auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Durch das Setzen von Cookies kann das Benutzer-Verhalten durch Google für statistische und Marktforschungszwecke erfasst, ausgewertet und für Werbemaßnahmen optimiert werden, unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Zudem kommt es zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk und damit zu Google-Servern. Durch YouTube werden so personenbezogene Daten und Informationen in die Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt,  dort gespeichert und verarbeitet. Zur Absicherung des Datentransfers haben wir die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Sofern Sie bei dem Aufruf unserer Webseite nicht gleichzeitig bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet sind, können diese Informationen Ihnen nicht persönlich zugeordnet werden. Auf die Speicherdauer haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Sie haben die Möglichkeit, über das Einwilligungs-Management-Tool (siehe am Ende dieser Seite) das Tracking durch YouTube zu verhindern.

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


7. Bing Ads

Wir benutzen Technologien von Bing Ads, welche von der Microsoft Ireland Operations, The Atrium Building, Block B, Carmanhall Road, Sandyford Business Estate, Dublin 18 bereitgestellt und betrieben werden. Auf dem Computer des Seitenbesuchers wird zu diesem Zweck Cookies gesetzt, wenn er über Bing oder Yahoo auf unsere Webseite gelangt, damit können wir erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Dabei erfahren wir nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Conversion Seite weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über die Cookies Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet. Das Setzen der Cookies kann über die Einstellungen des genutzten Internetbrowsers deaktiviert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads können Sie auf der Website von Microsoft unter der URL: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement abrufen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Bing Ads ist Art.6 (1) a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads können Sie auf der Website von Microsoft unter der URL https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement abrufen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Microsoft Ireland Operations
The Atrium Building
Block B, Carmanhall Road,
Sandyford Business Estate
Dublin 18
Ireland

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


8. Amazon Cloudfront

Amazon CloudFront ist ein Webservice, mit dem wir statische und dynamische Web-Inhalte wie Bilddateien, Videos oder PDF-Dokumente schneller für unsere Benutzer bereitstellen können. Zuständiger Diensteanbieter in der EU ist Amazon.com, Inc., 38, avenue John F. Kennedy L-1855 LU . Mit CloudFront können uns die Inhalte über ein europäisches Netzwerk aus Rechenzentren (so genannte Edge-Standorte) bereitgestellt werden. Wenn ein Benutzer über CloudFront bereitgestellte Inhalte anfordert, wird er zum Edge-Standort mit der geringsten Latenz (Verzögerungszeit) weitergeleitet, sodass Inhalte mit der bestmöglichen Leistung geliefert werden.

Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Amazon Web Services, Inc., her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von AWS CloudFront verarbeitet. 

Die Nutzung des Content Delivery Networks erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Amazon.com, Inc. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für AWS CloudFront: https://aws.amazon.com/de/privacy/.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Amazon Web Services EMEA SARL
38 Avenue John F. Kennedy
L-1855
Luxemburg

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Berechtigtes Interesse (DSGVO 6.1.f)



9. AWIN

Wir betreiben ein Affiliate-Partnerprogramm über die Firma Awin AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland (AWIN). Zur Gestaltung der Werbemaßnahmen und zur korrekten Erfassung und Vergütung von Transaktionen werden hierbei Cookies erstellt. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Device Fingerprint

  • Nutzungsdaten

  • Touchpoint zum Werbemittel

  • Zeitpunkt, zu dem der Benutzer Anzeigen angesehen hat

  • Referrer URL

  • Zeit der Klicks auf Werbung

  • Browser Informationen

  • Angesehene Werbeanzeigen

  • Gerätebetriebssystem

  • Benutzer-Agent

  • Anzeige Klick-Information

  • Transaktionsdaten (Order-ID)

Mit Hilfe der Cookies werden Informationen darüber gespeichert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 (1) a DSGVO.

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von AWIN erhalten Sie hier: https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy.

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche ""Cookie-Einstellungen"" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Awin AG
Eichhornstraße 3
10785 Berlin
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


10. Outbrain

Diese Website verwendet Technologie der Outbrain Inc. ("Outbrain", 39 W 13th Street New York, NY 10011 USA). Diese ermöglicht es, gezielt jene Internet-User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Angebote auf den Seiten unserer Partner interessiert haben, bzw. Daten darüber zu erheben. Die Technologie hängt von einer Cookie-basierten Analyse des Benutzerverhaltens ab. Dabei werden die personenbezogene Daten IP-Adresse (pseudonymisiert), Transaktionsdaten und Nutzungsdaten verarbeitet. Diese Werbung erscheint nur auf Outbrain Werbeplätzen, entweder auf Werbeflächen von Outbrain Engage oder dem Outbrain Extended Network. Rechtsgrundlage ist Art.6 (1) a DSGVO. Die Übermittlung der Daten in die USA erfolgt auf Basis der EU-Standarddatenschutzklauseln.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen oder diese Funktion hier deaktivieren.

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Outbrain Inc.
39 W 13th St
New York 10011
US

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)

11. Pinterest Pixel

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts von www.segmueller.de das “Pinterest Tag” der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland. (“Pinterest”) ein. Hiermit können wir Ihre Aktionen nachverfolgen, nach dem Sie eine Pinterest-Werbeanzeige angesehen oder angeklickt haben. Damit können wir die Wirksamkeit von Pinterest-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen, auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren. Die so erhobenen Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Allerdings werden die Daten von Pinterest gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zu Ihrem Pinterest-Konto möglich ist und Pinterest die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Pinterest-Datenverwendungsrichtlinie (https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy) verwenden kann. Dabei werden Cookie-ID, IP-Adresse, User-Agent und Transaktionsdaten (Order-ID) verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 (1) a DSGVO. Die Cookies bleiben im Normalfall für höchstens 365 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Zur Absicherung einer Übermittlung der Daten in die USA haben wir die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Sie haben die Möglichkeit, Pinterest sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen zu untersagen, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Pinterest Europe Ltd
Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street,
Dublin 2
Irland

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)


12. Facebook Pixel und Website Custom Audience

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts von segmueller.de den “Facebook Pixel” der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) ein. Rechtsgrundlage ist Art.6 (1) a DSGVO. Hiermit können wir Ihre Aktionen nachverfolgen, nachdem Sie eine Facebook-Werbeanzeige angesehen oder angeklickt haben und Nutzern unserer Webseite über ""Website Custom Audiences"" interessensbezogene Werbung auf Facebook und Instagram anzeigen. Dadurch können wir die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen, auswerten und zukünftige Werbemaßnahmen optimieren. Die so erhobenen Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zu Ihrem Facebook-Konto möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Hierunter fallen der Benutzername, Cookie-ID, User-ID und Werbe-ID. Zur Absicherung einer Übermittlung der Daten in die USA haben wir die EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.


Sie haben die Möglichkeit, über das Einwilligungs-Management-Tool das Tracking durch Facebook zu verhindern. Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Meta Platforms Ireland Limited
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland

Zweck der Datenverarbeitung:
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)
Die Cookies bleiben im Normalfall für höchstens 90 Tage auf Ihrem Computer aktiv.


13. Realperson Chat Suite

Wir setzen auf unserer Seite das Online-Chat-System der optimise-it GmbH (Kehrwieder 9, 20457 Hamburg, Deutschland) ein, um Ihnen eine weitere Möglichkeit zur Kommunikation und Beratung anbieten zu können.

Hierzu stellen wir Ihnen neben der direkten Chatfunktion mit uns auch mittels eines sog. Microbot für bestimmte Fragen/Anliegen vordefinierte Antworten bereit (bspw. zu Öffnungszeiten oder Küchenberatung), die Sie automatisiert erhalten, indem Sie sich selbst durch den hierfür vorgegebenen, interaktiven Gesprächsbaum klicken.

Wir speichern folgende Informationen standardmäßig in Server-Protokolldateien (Logdaten) für den Zeitraum von 30 Tagen:

  • IP-Adresse,

  • Uhrzeit, Datum und Dauer des Chats

  • Betriebssystem

  • Browser

  • Seitenaufruf

  • Webseite, von der Sie uns besuchen.

Zweck der Speicherung der Logdaten ist die Bereitstellung der erforderlichen, technischen Grundfunktionen des Chat-Systems. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


a) Funktionale Cookies

Für die technische Ermöglichung der Zurverfügungstellung der Chat-Kommunikation (Realperson® Chat-Suite), insbesondere über einen Seitenwechsel hinweg, setzen wir technisch erforderliche Cookies ein. Unser berechtigtes Interesse an der Verwendung nach Art.6 I lit.f DSGVO liegt dabei in der Zurverfügungstellung einer Kontaktaufnahme für Interessenten und Kunden sowie der funktionierenden Durchführung der Kommunikation.

Zweck der Datenverarbeitung
Funktion

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigte Interessen (kein Opt-out möglich) (DSGVO 6.1.f)


b) Local Storage - Lokale Speicherung im Browser ohne Übertragung zum Server

Wir nutzen die Speicherkapazität Ihres Browsers um die von Ihnen im Prechat-Fenster (dem ersten Fenster, das bei Beginn des Chats erscheint) eingegebene Information zum Namen und Anliegen im Local Storage zu speichern.

Die Daten werden spätestens beim Schließen oder beim Abschicken des Prechat-Fensters gelöscht.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 I lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der nutzerfreundlichen Bereitstellung des Chats.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Verwendung des Local Storage ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie Name und Anliegen bei Wechsel der Seite vor dem Abschicken des Prechat-Fensters erneut erfassen müssten.

Zweck der Datenverarbeitung
Funktion

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigte Interessen (kein Opt-out möglich) (DSGVO 6.1.f)

Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten
Die Daten werden spätestens beim Schließen oder beim Abschicken des Prechat-Fensters gelöscht, ggfs. früher, da die Daten lediglich für max. 30 Minuten gespeichert werden.


c) Speicherung des Chatinhalte und des Klickpfads

Sofern Sie hierfür Ihre Zustimmung erteilen, speichern wir die von Ihnen angegebenen Chatinhalte (Chatinhalt, Name oder Pseudonym) zur Qualitätssicherung oder für Rückfragen für die Zeitdauer von maximal 3 Tagen, danach werden diese Daten automatisch gelöscht. Wenn Sie den Microbot nutzen, wird der im Rahmen des Gesprächsbaums von Ihnen vorgenommene Klickpfad für eine Zeitdauer von 3 Tagen gespeichert. Sie haben während des gesamten Chat- bzw. Klickverlaufs die Möglichkeit, Ihre Einwilligung in die Speicherung des Chatverlaufs bzw. Klickpfads zu widerrufen. Der Chat bzw. Microbot muss dann beendet werden, um dann umgehend gelöscht werden zu können. Sollten Sie die Einwilligung zur Speicherung im Nachgang, nach Beendigung des Chats widerrufen wollen, teilen Sie uns dies bitte unter dem Stichwort „Löschung Chatverlauf“ mit, z.B. per E-Mail an chat@segmueller.de. Um die Löschanforderung zuordnen zu können nennen Sie hierbei bitte Informationen wie Zeitpunkt und Chatpartner, der Chatverlauf wird dann umgehend gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Von optimise-it erhalten wir zudem eine aggregierte Auswertung des Klickverlaufs im Rahmen des Microbots. Diese beinhaltet lediglich die Klickanzahl von bestimmten Punkten, nicht jedoch durch wen oder in welchem Dialog diese Klicks stattfanden. Eine Personenbeziehbarkeit durch uns ist daher nicht möglich. Eine Profilbildung findet nicht statt. Diese Auswertung dient dazu, die von uns vordefinierten Fragen/Anliegen auf die Interessen unserer Seitenbesucher gezielt auszurichten bzw. inhaltlich entsprechend anzupassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den o.g. Prüf- und Optimierungszwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.


d) Kontaktformular

Ist unser Chat nicht erreichbar oder bestehen darüber hinaus noch weitere Fragen/Anliegen, besteht für Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular. In diesem Fall bitten wir um Ihren Namen, Ihre Emailadresse, den Filialnamen und die Formulierung Ihres Anliegens, um dieses entsprechend beantworten zu können. Die Daten werden gelöscht, wenn diese im Zusammenhang mit der Kundenbeziehung nicht mehr erforderlich sind. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Falle einer auftragsbezogenen Kontaktaufnahme und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse hierbei in einer effektiven Kundenberatung, zur Optimierung unserer Geschäftsprozesse, und zur Weiterentwicklung von Prozessen, Dienstleistungen und Produkten liegt.


e) Eingesetztes Unternehmen

Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Mit der Firma optimise-it GmbH, Kehrwieder 9, 20457 Hamburg , E-Mail: info@optimise-it.de haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Die Datenschutzerklärung von optimise-it GmbH finden Sie hier:
https://optimise-it.de/datenschutz.


14. Such- und Sortierfunktion „Algolia“

Wir haben das "Algolia"-Suchtool von Algolia, S.A.S (55 Rue D‘Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich) auf unserer Website eingebunden, zum Zwecke einer leichteren Auffindbarkeit der auf unserer Webseite enthaltenen Informationen und Gewährleistung einer verbesserten Nutzerfreundlichkeit. Durch das Tool werden den Seitenbesuchern die Funktionen der Website-Suche, -Filterung und -Sortierung zur Verfügung gestellt. Wenn sie eine Suche starten, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um den Nutzern das Ergebnis anzeigen zu können. Diese Daten umfassen die IP-Adresse, Verbindungsdaten und das Land der Anfrage.

Eine Speicherung der Daten zu Auswertungszwecken erfolgt für 1 Jahr, wobei die IP-Adressen des Nutzers hierfür gelöscht oder durch Kürzung verfremdet werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Dies dient der Auswertung und Optimierung der Nutzung des Tools sowie der Gewährleistung der IT-Sicherheit durch die Möglichkeit einer Nachverfolgung bei Missbrauch. Ausschließlich im Falle von Missbrauchsversuchen kann eine Datenübertragung nach Kanada erfolgen. Diese ist durch den Abschluss der EU-Standarddatenschutzklauseln abgesichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und Sicherstellung der IT-Sicherheit unserer Website liegt.

Darüber hinaus wird von Algolia ein Cookie zur weiteren Analyse (Messung von Conversions) gesetzt, Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 (1) a DSGVO. Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.

Wir haben mit Algolia einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Datenschutzrichtlinie von Algolia finden Sie hier: https://www.algolia.com/policies/privacy/ .

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

Algolia S.A.S
55 Rue D'Amsterdam
75008 Paris
Frankreich

Zweck der Datenverarbeitung:
- Funktion
- Analyse (betrifft nur das Cookie)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
- Berechtigte Interessen (DSGVO 6.1.f)
- Einwilligung (DSGVO 6.1.a) betrifft nur das Cookie



15. Epoq Internet Services

Wir setzen das Tool epoq Inspire ein, um den Interessenten auf der Webshop-Seite eine optimale Kaufberatung anbieten zu können. Zuständiger Dienstleister ist die epoq internet services GmbH (Willy-Brandt-Straße 3, 76275 Ettlingen). Epoq Inspire ermöglicht dem Webseiten-Besucher allgemeine Vorschläge zu ähnlichen oder verwandten Produkten zu erhalten, für die sich der User beim Besuch der Webseite interessiert. Mit Einwilligung des Seitenbesuchers in das Setzen von Cookies erhält er darüber hinaus eine individualisierte Kaufberatung, die anhand seines Klick- und Kaufverhaltens sowie des Warenkorbinhalts optimiert wird.


a) Verarbeitete Daten

Bei Aufruf unserer Website werden grundsätzlich folgende personenbezogenen Informationen übermittelt, um die Kommunikation zwischen User-Endgerät und Server von epoq technisch zu ermöglichen:

  • Session-ID

  • Referrer

  • Daten aus Events (jede Bewegung des Users wie Artikelsuchen, besuchte Produktdetailseiten, …)

  • Datum und Uhrzeit

  • Rules (Welche Empfehlungen werden abgerufen)

  • Optional: Warenkorbstand (welches Produkt, wurde zu welchem Preis und mit welcher Anzahl in den Warenkorb gelegt sowie welche weiteren Produkte befinden sich darin)

  • Optional: Kauf (= Process-Cart)

Die Übermittlung der IP-Adresse ist grundsätzlich erforderlich, um die Kommunikation zwischen dem User-Endgerät und dem Server von epoq technisch zu ermöglichen. Vor einer weiteren Verarbeitung wird die IP-Adresse des Users vor der Speicherung anonymisiert. Die IP-Adresse wird dann ausschließlich zum Zwecke der IT-Sicherheit, zur Erkennung und Behebung von Fehlerzuständen verarbeitet. Sie dient hierbei nicht der Profilbildung.


b) Funktionaler Einsatz von epoq Inspire

Hat der Kunde keine Einwilligung in das Setzen von Cookies durch den Seitenbesucher erteilt, werden im Rahmen der Grundfunktion des Tools auch keine Cookies durch epoq verwendet. Der Webseitenbesucher erhält dann lediglich Kaufvorschläge bzw. Produktberatung auf Grundlage des gelernten Verhaltens aller Kunden und Besucher des Shops (auch des aktuellen Besuchers) sowie anhand der an epoq übermittelten Produktdaten des kompletten Shopangebots. Dies sind allgemeine Vorschläge zu ähnlichen oder verwandten Produkten aufgrund der Kategorie, Farbe, etc.

Die gesammelten Daten bleiben darüber hinaus anonym in der Wissensbank gespeichert zum Zwecke der generellen Berechnung von Produktvorschlägen. Eine Zusammenführung von Profildaten mit anderen Daten erfolgt in diesem Zusammenhang nicht.

Rechtsgrundlage für diesen funktionellen Einsatz von epoq Inspire ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Optimierung der Webseite und optimalen, jedoch nicht personalisierten Kaufberatung auf Basis des Klickverhaltens des Webseiten-Besuchers während der Session.


c) Einwilligung in das Setzen von Cookies

Erst wenn der User über den Cookie-Consentmanager seine Einwilligung in die weitergehende Datenverarbeitung durch epoq erteilt, werden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO weitere Cookies gesetzt. Die Cookies bzw. die von diesen gesammelten Daten werden von epoq genutzt, um dem Kunden eine individuelle Kaufberatung auf Basis seines Klick- und Kaufverhaltens anbieten zu können. Alle gesammelten Daten werden verschlüsselt, die Schlüssel liegen einzig auf epoq Servern.

  • „7cb54b_cart“: Das Cookie enthält den aktuellen Warenkorb, den sich der Kunde im Laufe der Sitzung zusammengestellt hat.

  • „7cb54b_order“: Dieses Cookie wird mit dem aktuellen Zustand des zuletzt gekauften Warenkorbs gespeichert, um diese Information jederzeit, auf allen Seiten, zur Verfügung zu haben.

  • „7cb54b_session_id“: Das Cookie wird mit der Session-ID beschrieben und führt die Daten zu einem Profil zusammen. Das so erstellte Profil enthält auch die Session-ID und bleibt bei epoq gespeichert.

  • „Eqe“: Das Cookie beinhaltet ProduktIDs, geklickte Empfehlungen, Menge, Preis und eine, JourneyID. Die JourneyID ermöglicht es, die Daten von mehreren Besuchen im Webshop miteinander zu einem Profil zusammenzuführen. Dies umfasst Daten des Klick- und Kaufverhaltens aus vorangegangenen Sessions des Webshop-Besuchers, bspw. welche Produkte angesehen, in den Warenkorb gelegt, gelöscht oder gekauft wurden.

Bei Einsatz der Cookies findet kein geräteübergreifendes Tracking statt.

epoq stellt uns zudem auf Grundlage der analysierten Daten statistische Reports und hierauf basierende Empfehlungen zur Optimierung unseres Webshops bereit. Die dabei angezeigten Daten werden uns anonymisiert bereitgestellt, sodass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen bzw. auf die personenbezogenen Profildaten eines Besuchers durch uns als Seitenbetreiber möglich sind.


d) Datenweitergabe

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland. Hierzu haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit epoq abgeschlossen.


e) Speicherdauer

Die einwilligungsbedürftigen Cookies werden mit einer Lebenszeit von 90 Tagen gesetzt. Falls der Besucher/Kunde innerhalb dieser 90 Tage den Shop wieder besucht, werden die Cookies erweitert und die Lebenszeit neu auf 90 Tage gesetzt.

Aufgrund der von uns vorgenommenen grundsätzlichen Speichereinstellungen von Einwilligungen in unserem Consent Manager wird das Cookie spätestens nach einem Jahr gelöscht und es ist eine erneute Einwilligung in das Setzen des Cookies zu erteilen.

Die Daten der Profile, die sich aus diesen Datenerhebungen ergeben, werden spätestens nach 3 Jahren gelöscht bzw. anonymisiert.

Der User kann seinen Einwilligungsstatus jederzeit über die Funktion unseres Consent Managers ändern oder die Cookies über die Browserfunktionen löschen.

Ergänzende Informationen zum Datenschutz bei der epoq internet services GmbH erhalten Sie unter https://www.epoq.de/produkte/e-commerce-technologie/datenschutz/ .


Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Epoq Internet Services GmbH
Willy-Brandt-Straße 3
76275 Ettlingen
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung
Marketing

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung (DSGVO 6.1.a)



16. Online blättern mit Paperturn

Wir setzen auf unserer Website Flipbooks des Diensteanbieters Paperturn ApS (Lumbyvej 11D, 5000 Odense C, Dänemark) ein.

Die Einbindung dieses Blätterkatalogs dient der nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website, indem Sie als Besucher der Seite Segmueller.de Prospekte und Kataloge oder andere Dokumente ansehen und interaktiv darin blättern können. In den Prospekten sind Links eingebaut, die z.B. auf Angebote in unserem Onlineshop weiterleiten, wenn Sie auf diese klicken.

Wenn Sie eine Unterseite unserer Website aufrufen, auf der ein entsprechendes Flipbook eingebunden ist, erfolgt eine Weitergabe Ihrer IP-Adresse an Paperturn. Dies ist zur technischen Einbindung und Darstellung des Blätterkatalogs erforderlich sowie zur Kommunikation zwischen User-Endgerät und dem Server von Paperturn. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Weitergabe.

Darüber hinaus erfolgt keine weitere Datenerhebung durch uns.

Der Online-Blätterkatalog wird mittels eines iFrames eingebunden, d.h. mit Besuch des Online Blätterkatalogs werden Sie auf den Server von Paperturn weitergeleitet. Auf die dort durch Paperturn stattfindende, weiterer Verarbeitung personenbezogener Daten haben wir keinen Einfluss. Auf die Weiterleitung weisen wir Sie zuvor entsprechend hin.

Paperturn stellt uns auf Basis der Webserver-Protokolldaten eine anonyme Statistik zur Häufigkeit der Nutzung des Online-Blätterkataloges bereit.

Die Daten gehen aus den Informationen hervor, die der Browser des Flipbookbesuchers übermittelt und beinhaltet folgende Informationen:

  • Anzahl der Views/Ansichten der Flipbooks

  • Genutzte Geräte/DeviceHerkunftswebsite

  • Genutzte Betriebssysteme und Browser

  • Anzahl der PDF-Downloads

Wir verwenden diese Daten, um Trends zu erkennen und unsere Blätterkataloge und Produkte für die Seitenbesucher zu optimieren und attraktiver zu gestalten.

Unser berechtigtes Interesse für den Einsatz des Tools gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt in der nutzerfreundlichen und -optimierten Gestaltung unserer Website.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Paperturn erhalten Sie unter https://www.paperturn.com/de/gdpr-datenschutz-bestimmungen.


17. Contentsquare

Wir haben den Webanalysedienst von Contentsquare (Contentsquare GmbH Implerstraße 25a, 81371 München, eine Tochtergesellschaft der Contentsquare S.A.S, 7 rue de Madrid, 75001 Paris, Frankreich) auf unserer Website eingebunden, zu Marketingzwecken und zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der Website. Mit Hilfe dieses Tools werden mit Ihrer Einwilligung die Interaktionsdaten Ihres Besuches auf unserer Website (wie z.B. Mausbewegungen, -scrolls, -klicks oder die Verweildauer auf der Seite) unter Einsatz von Cookies erhoben.

Dabei werden folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse

  • Nutzerverhaltensdaten (User Agent), Interaktion mit der Website

  • Endgeräteinformationen, wie Betriebssystem, der verwendete Browser, Bildschirmauflösung, Deviceart

  • Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

  • Zuvor besuchte Seite

  • Besuchte URL

  • User-ID

  • Land der Anfrage

Bei Kauf sammelt und erhält Contentsquare zusätzlich:

  • Transaktions-ID

  • Bestellwert

Contentsquare verwendet die IP-Adresse der Besucher ausschließlich zu folgenden Zwecken:

  • Sperren unerwünschter Sitzungen, z.B. Bots

  • Kurzfristige (bis zu 3 Tage) Protokollierung und Sitzungswiederholungen zu Fehlerbehebungszwecken

  • Bestimmung der Geolokalisierung der Besucher

Wir erhalten die von Contensquare verarbeiteten Daten als statische Auswertungen (sog. Insights). Für uns als Seitenbetreiber sind damit keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

Die IP-Adresse wird nach 3 Tagen, alle anderen Daten nach 13 Monaten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung. Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen. Durch bestimmte Browsereinstellungen können Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch das Analysetool Contentsquare jederzeit widersprechen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung auch für Google Optimize bzw. für Google Analytics erteilt haben, kann Contentsquare zudem auf die von dem entsprechenden Google Tool erhobenen Daten zugreifen und für seine Optimierungszwecke entsprechend nutzen.

Ihre Daten können ggf. für technische Supportmaßnahmen an die Tochtergesellschaften von ContentSquare in Israel oder den USA übermittelt werden. Diese sind durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne von Art. 45 DSGVO bzw. den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln abgesichert.

Wir haben mit Contentsquare einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Datenschutzrichtlinie von Contentsquare finden Sie hier https://contentsquare.com/de-de/privacy-center/. Weitere Informationen zum Datenschutz stellt Contentsquare hier https://contentsquare.com/de-de/privacy-center/gdpr/ zur Verfügung.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:

Contentsquare GmbH
Implerstraße 25a
81371 München

Zweck der Datenverarbeitung:
Analyse

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:
Einwilligung (DSGVO 6.1.a) betrifft die Cookies


Cookiebeschreibungen:

Name: _cs_c

Beschreibung: Enthält den Status der Zustimmung des Benutzers zur vollständigen Anonymisierung der Aufzeichnungen.

Dauer: 396 Tage

 

Name: _cs_id

Beschreibung: Weist dem Besucher Daten zur Identifizierung zu.

Dauer: 396 Tage

 

Name: _cs_s

Beschreibung: Enthält die Anzahl und Typen der Seitenaufrufe während der laufenden Sitzung.

Dauer: 30 Minuten


Name: _cs_mk_ga

Dieses Cookie wird zur Verknüpfung von Contentsquare und Google Analytics verwendet, wenn der Webseitenbesucher beiden Anbietern eingewilligt hat.

Beschreibung: Stellt sicher, dass die Google-Dimensionen nur einmal alle 30 Minuten gesetzt werden.

Dauer: 30 Minuten

18. MAPP Intelligence

MAPP Intelligence ist ein Tool für Webanalyse, Statistik und Nutzersegmentierung, das nach Einwilligung sessionübergreifende Daten während des Besuchs auf unserer Webseite erhebt.

Der Datenschutzbeauftragte des verarbeitenden Unternehmens ist kontaktierbar über: privacy@mapp.com

MAPP Intelligence erhebt über ein Pixel und Cookies Daten während des Webseitenbesuchs.

Hierbei werden folgende Daten erfasst: Internetanbieter, IP-Adresse (diese wird unmittelbar gekürzt), Browser-Informationen, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Standort-Informationen, Referrer URL, Nutzer-ID

Die Daten werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Mapp Digital c/o Webtrekk GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Deutschland

Zweck der Datenverarbeitung
Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO


19. Einwilligungs-Management-Tool

Wir haben das Einwilligungs-Management-Tool „Consentmanager" (www.consentmanager.net) der Jaohawi AB (Håltgelvågen 1b, 72348 Västerås, Schweden, info@consentmanager.net) auf unserer Website eingebunden, um Einwilligungen für die Datenverarbeitung bzw. den Einsatz von Cookies oder vergleichbaren Funktionen abzufragen. Sie haben mithilfe von „Consentmanager“ die Möglichkeit, Ihr Einverständnis für bestimmte Funktionalitäten unserer Website, z.B. zum Zwecke der Einbindung externer Elemente, Einbindung von Streaming-Inhalten, statistischen Analyse und Reichweitenmessung zu erteilen oder abzulehnen. Sie können mithilfe von „Consentmanager“ ihre Zustimmung für sämtliche Funktionen erteilen oder ablehnen oder ihre Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Funktionen erteilen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von Ihnen geändert werden. Zweck der Einbindung von „Consentmanager“ ist es, den Nutzern unserer Website die Entscheidung über die vorgenannten Dinge zu überlassen und im Rahmen der weiteren Nutzung unserer Website die Möglichkeit zu bieten, bereits vorgenommene Einstellungen zu ändern. Im Zuge der Nutzung von „Consentmanager“ werden personenbezogene Daten sowie Informationen der verwendeten Endgeräte verarbeitet. Dies sind die IP-Adresse und sonstige Nutzungsdaten, wie Browser, Sprache und die aufgerufene Website. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit. f) DSGVO. Die Nutzung von Consentmanger hilft uns bei der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. der Nachweispflicht hinsichtlich der eingeholten Einwilligungen). Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung der Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von Cookies und weiteren Funktionalitäten. „Consentmanager“ speichert Ihre Daten in unserem Auftrag solange Ihre Nutzereinstellungen aktiv sind. 365 Tage nach Vornahme der Nutzereinstellungen erfolgt eine erneute Abfrage der Zustimmung. Die vorgenommenen Nutzereinstellungen werden dann erneut für diesen Zeitraum gespeichert.

Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Ihr Widerspruchrecht besteht bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Zwecks Widerspruchs wenden Sie sich bitte via E-Mail an info@consentmanager.net.


Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Consentmanager.net
Jaohawi AB, Håltegelvägen 1b
72348 Västerås
SE

Zweck der Datenverarbeitung:
Funktion
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigte Interessen (DSGVO 6.1.f)

Über den Link https://www.segmueller.de/#cmpscreen und die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" können Sie Ihre aktuellen Einstellungen kontrollieren und anpassen.


DOWNLOADVERSION DATENSCHUTZHINWEISE


Stand: Oktober 2022