Kombi-Kinderwagen

Kombi-Kinderwagen bieten dank modulartig verstellbarem Aufbau höchsten Transportkomfort, um Ihr Baby gemütlich zu transportieren – von der Geburt bis ins Kleinkindalter.

Für alle Situationen gerüstet: Kombi-Kinderwagen von SEGMÜLLER

Kombi-Kinderwagen dienen als praktische und funktionale Kinderwagen-Lösung, die mit Ihrem Kind mitwächst. Vom Baby- bis ins Kleinkindalter erweisen sich die Transportmittel durch verschiedene Module als treue Begleiter für Ihren Alltag mit Kind. Stöbern Sie durch das riesige Sortiment von SEGMÜLLER und finden Sie den Kombi-Kinderwagen, der all Ihren Wünschen gerecht wird.

Wir helfen Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung.

Was genau ist ein Kombi-Kinderwagen

Vom einfachen Kombi-Kinderwagen bis hin zum umfangreichen Kinderwagen 4 in 1 Set: Diese Varianten gibt es

Kauf-Tipps: So finden Sie den passenden Kombi-Kinderwagen mit praktischem Zubehör

Kombi-Kinderwagen von SEGMÜLLER: Bei uns kaufen Sie mit Tiefpreis-Garantie

Häufige Fragen rund um Kombi-Kinderwagen


Was genau ist ein Kombi-Kinderwagen?

Kombi-Kinderwagen gehören zu den beliebtesten Kinderwagen-Typen und sind wichtiger Bestandteil der Baby-Erstausstattung. Dabei handelt es sich um eine mehrteilige Kinderwagen-Lösung, die in der Regel aus zwei festen Komponenten besteht. So kombiniert die Transportmöglichkeit einen klassischen Kinderwagen mit einem Sportwagen. Genau genommen bestehen Kombi-Kinderwagen aus einem modulartigen Aufbau zusammengesetzt aus Babywanne oder Tragetasche und einem Sportwagenaufsatz (Sitzeinheit), dessen einzelne Komponenten Sie leicht und schnell durch ein Klicksystem umbauen und auf Ihre aktuellen Bedürfnisse anpassen können. Ihr Baby profitiert dabei von einem angenehmen Liegegefühl in der Babywanne oder Tragetasche sowie in späteren Monaten, wenn es selbstständig sitzen kann, von einer komfortablen Sitzmöglichkeit.  

Auch für Eltern bietet der Kombi-Kinderwagen besondere Vorteile: So verfügen die Transportmittel über einen höhenverstellbaren Schiebegriff, der sich individuell für Ihren Fahrkomfort auf Ihre Körpergröße anpassen lässt. Möchten Sie Ihr Kind während der Fahrt bestens im Blick haben, kann die Sitzrichtung des Sportwagenaufsatzes manuell verändert werden. Darüber hinaus bieten Kombi-Kinderwagen größtmögliche Flexibilität und wachsen mit dem Kind mit. Durch die clevere Mitwachs-Funktion sind sie eine lohnende Investition für den langfristigen Gebrauch zu einem fairen Preis. Einen mehrteiligen Kinderwagen können Sie bereits ab der Geburt des Babys und bis zum vierten Lebensjahr bzw. einem Gewicht von bis 22 kg nutzen. Beachten Sie dazu jedoch immer die Herstellerangaben der jeweiligen Produkte. 

Wünschen Sie sich noch mehr Flexibilität, greifen Sie zu 4 in 1 Kombi-Sets. Dabei handelt es sich um sogenannte Spar-Sets, in denen neben den beiden Basiskomponenten wie Babyschale und Babysitz noch weitere funktionale Module enthalten sind. Von einem zusätzlichen Kinderwagenaufsatz und einem Autositz-Adapter bis hin zu einer Babyschale für die Autofahrt sind verschiedene Kombinationen im Set inbegriffen. Bei SEGMÜLLER finden Sie eine große Auswahl an Kombi-Kinderwagen sowie verschiedenen Sets zu unschlagbaren Preisen – hier ist garantiert das passende Modell für Ihren Bedarf dabei.

Überblick: Die Vorteile eines Kombi-Kinderwagens im Vergleich zu einem herkömmlichen Kinderwagen

  • lohnende Anschaffung zum langfristigen Gebrauch

  • modulartiger Aufbau mit Klicksystem – schneller Wechsel von Buggy mit Babysitz zu Babyschale

  • bequeme Liegeposition für Babys in der Babywanne

  • gemütliche Sitzmöglichkeit für Kleinkinder im Sportsitz

  • bedarfsgerechter Umbau der Komponenten

  • unschlagbarer Preis dank Mitwachs-Funktion

Vom einfachen Kombi-Kinderwagen bis hin zum umfangreichen Kinderwagen 4 in 1 Set: Diese Varianten gibt es

Neben dem einfachen Basis-Modell gibt es noch viele weitere Ausführungen von Kombi-Kinderwagen, die sich für unterschiedliche Einsatzzwecke eignen. Unter anderem unterscheiden sich die Modelle in der Art der Kombinationsmöglichkeiten. Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Modelle im SEGMÜLLER-Sortiment:

Beim Kauf eines klassischen Kombi-Kinderwagens erhalten Sie in der Regel zusätzlich zum Gestell der Transportmöglichkeit eine Babywanne oder eine (Soft-)Tragetasche für den Transport des Babys in den ersten 6 Monaten und einen Sportwagenaufsatz (Sitzeinheit), die Sie vor allem dann nutzen, wenn Ihr Baby selbstständig sitzen kann. Die Babywanne verfügt oft über eine Sonnenblende oder ein Sonnensegel sowie einen Regenschutz. Das Basis-Modell lässt sich durch den Kauf einer passenden Babyschale noch zusätzlich um eine weitere Komponente erweitern.

Babyschalen erhalten Sie meist separat zum Kombi-Kinderwagen. Lediglich je nach Ausführung eines 4 in 1 Kombi-Sets ist Ihnen eine solche Schale als zusätzliches Modul sicher. Mit dem passenden Adapter lassen sich die Schalen einfach auf dem Rücksitz und per Klicksystem auf dem Kombi-Kinderwagen befestigen. Der Vorteil solcher Babyschalen liegt darin, dass Sie Ihr Kind nicht aufwecken müssen, wenn Sie diese auf dem Kinderwagen oder im Autositz befestigen.

Je nach Modell und Marke sind Kombi-Kinderwagen mit Federungen, Stoßdämpfern und Schwenkrädern ausgestattet, damit Sie auch unwegsames Gelände problemlos befahren können. Insbesondere für den Stadtgebrauch sind wendige Kombi-Kinderwagen mit leichtgängigen Rädern ideal. Mit Schwenkrädern aus Hartgummi befahren Sie enge Kurven auf ebenen Untergründen stets sicher und mit bestem Fahrgefühl. Ein leichtes Aluminium-Gestell zum einfachen Heben und Nehmen von Bordsteinkanten bildet dabei das Grundgerüst des Kinderwagens.

Unebene Gelände befahren Sie idealerweise mit einem sogenannten Offroad-Kombi-Kinderwagen, der sich durch leichtgängige luftgefüllte Reifen auszeichnet. Mit einer zusätzlich guten Federung gleicht Ihr Kombi-Kinderwagen größere Unebenheiten aus und Ihr Baby bekommt von der wilden Fahrt überhaupt nichts mit. Für maximale Sicherheit des Kindes sorgen im Sportwagenaufsatz und grundsätzlich auch in Babyschalen 3- bis 5-Punkt-Gurtsysteme. Diese sind in der Regel in der Länge stufenlos und in der Höhe bei den meisten Modellen zweifach verstellbar, sodass sich die Gurte ideal auf die Größe des Kindes einstellen lassen.

Kauf-Tipps: So finden Sie den passenden Kombi-Kinderwagen mit praktischem Zubehör

  • Setzen Sie auf das passende Kinderwagen-Zubehör. Ob Sonnenschirm oder Sonnensegel für Spaziergänge, Getränkehalter, Wickeltasche oder Regenverdeck sowie Fußsack und Handwärmer – mit dem passenden Zubehör rüsten Sie Ihren Kombi-Kinderwagen für jeden Ausflug und jede Wetterlage.

  • Wählen Sie robuste Materialien, die leicht in der Waschmaschine zu reinigen sind.

  • Wählen Sie einen Kombi-Kinderwagen mit geringem Eigengewicht, damit Sie ihn noch einfacher schieben und heben können. Das ist besonders für Eltern relevant, die die Kinderwagen-Kombi in der Stadt, insbesondere im Personennahverkehr, nutzen.

  • Achten Sie darauf, dass der Kinderwagen in Ihren Kofferraum passt, um ihn mit dem Auto zu transportieren. Besonders Modelle mit einfachen Klappmechanismen, vor allem der Einhandmechanismus, sind hierfür ideal.

  • Stimmen Sie den Kombi-Kinderwagen auf die Größe und das Gewicht Ihres Babys ab. Beachten Sie zudem die Herstellerangaben für das zulässige Gewicht und planen Sie vorausschauend.

  • Achten Sie bei den mehrteiligen Kinderwagen auf Qualitäts- und Prüfsiegel, um sicherzugehen, dass Sie die beste Qualität auswählen.

  • Achten Sie auf Feststellbremsen und komfortable Einstellungsmöglichkeiten wie die Höhenverstellbarkeit, damit Sie den Kombi-Kinderwagen stets rückenschonend schieben und problemlos abstellen können.

  • Wählen Sie Kombi-Kinderwagen mit Stoßdämpferfederung, um einen behüteten Schlaf Ihres Babys zu gewährleisten. Auch Wechselreifen für verschiedene Gegebenheiten wie Spaziergänge im Wald oder auf dem Gelände sind nicht außer Acht zu lassen.

  • Setzen Sie auf namhafte Marken wie ABC Design oder cybex, um von einer unschlagbaren Qualität zu profitieren.

Kombi-Kinderwagen von SEGMÜLLER: Bei uns kaufen Sie mit Tiefpreis-Garantie

Sie sind auf der Suche nach einem wendigen und robusten Kombi-Kinderwagen, der sich als absolutes Allround-Talent entpuppt, dann sind Sie bei SEGMÜLLER genau richtig. Bei uns profitieren Sie von einer breiten Auswahl an schicken Kombi-Kinderwagen, die entweder im Basis-Modell oder als 4-in-1-Set daherkommen. Entscheiden Sie sich für einen klassischen mehrteiligen Kinderwagen, profitieren Sie in jeglicher Hinsicht von dem modulartigen Aufbau und er Mitwachs-Funktion, die das Transportmittel zu einer langfristig lohnenden Investition macht.

Mit den Filtern in unserem Shop vereinfachen Sie Ihre Suche durch wenige Klicks. So werden Ihnen je nach Ihren Anforderungen nur die für Sie passenden Angebote ausgespielt. Von 2 in 1 Modellen, die eine gemütliche Babywanne und eine formstabile Sitzeinheit vorweisen bis hin zu 4 in 1 Kombinationen mit Babyschale und dazugehörigem Adapter – hier werden Sie garantiert fündig. Dank der SEGMÜLLER-Tiefpreis-Garantie kaufen Sie Ihren Kombi-Kinderwagen zudem stets zum günstigsten Preis – sicher, transparent und zuverlässig.

Häufige Fragen rund um Kombi-Kinderwagen

Wie lange kann ein Kombi-Kinderwagen genutzt werden?

Wie lange Sie Ihren Kombi-Kinderwagen nutzen können, hängt individuell von Ihrem Modell ab. Beachten Sie dafür vor allem die Herstellerangaben. Dank der Mitwachs-Funktion gilt darüber hinaus meist Folgendes: Bis Ihr Baby zu einem Kleinkind im Alter von vier Jahren herangewachsen ist und zwischen 15 und 22 kg wiegt (Gewichtsangabe variiert je nach Modell und Marke), ist der Kombi-Kinderwagen Ihr zuverlässiger Alltagsbegleiter.

Wie wird der Kombi-Kinderwagen am besten gelagert?

Da Sie Ihren Kombi-Kinderwagen ständig gebrauchen, ist es in der Regel überhaupt nicht nötig, diesen einzulagern. Im Mehrfamilienhaus stellen Sie den Kinderwagen bestenfalls im Treppenhaus oder im Keller ab. Ist in dem Haus kein Aufzug vorhanden, eignen sich vor allem leichte Modelle besonders gut. So tragen Sie den Kombi-Kinderwagen mit Leichtigkeit nach oben. Im eigenen Haus kann das Transportmittel im Hausflur abgestellt werden. Generell sind weniger sperrige Modelle einfacher zu lagern als opulente Kinderwagen. Wichtig ist, dass Sie den Kinderwagen oder das gesamte Set an einem trockenen und kühlen Ort lagern. Nutzen Sie den Wagen eine längere Zeit nicht, decken Sie ihn am besten mit einer Plane oder einem Bettlaken ab, um ihn vor Staub zu schützen. Waschbare Teile, wie einen Fußsack, bewahren Sie idealerweise in Ihrer Wohnung oder im Haus auf.

Welche Räder werden für einen Kombi-Kinderwagen benötigt?

Das kommt ganz auf Ihre Nutzungsabsichten an. Diese berücksichtigen Sie am besten schon beim Kauf. Für die Stadt und unebene Untergründe kommen meist kleine Vorderräder aus Hartgummi mit engem Wendekreis infrage. Fürs Gelände im Wald sind Luft- oder Luftkammerräder ideal, die mindestens einen Durchmesser von 25 cm vorweisen und eine gute Federung besitzen. Luftreifen sind grundsätzlich etwas wartungsintensiver. Daher ist es wichtig, die Räder regelmäßig bezüglich der Füllung zu überprüfen und ggf. aufzufüllen. Gegen das Quietschen von Reifen hilft ein Tropfen Öl.

Mehr Lesen
Weniger Lesen