Krumm aber ehrlich: Den Vorteil der reduzierten MwSt. geben wir an Sie weiter!

Wickelkommoden

Vom Wickeltisch zur Kommode und zurück: Dank abnehmbarer Wickelauflage sind die hübschen Stauraumwunder für viele Jahre treue Begleiter im Kinderzimmer.

Filtern
Preis
Material
Marke
Grösse
Länge
cm
cm
Breite
cm
cm
Höhe
cm
cm
Tiefe
cm
cm
Durchmesser
cm
cm


Wickelkommode im SEGMÜLLER Onlineshop kaufen: Sicherer Wickelplatz für Ihr Baby

In der Wickelkommode finden alle Materialien Platz, die Sie zum Wickeln benötigen. So haben Sie Windeln, Puder und Feuchttücher stets zur Hand, wenn Sie Ihr Baby für die Nacht vorbereiten oder vor dem Spaziergang im Park noch schnell eine frische Windel machen wollen.

Sind Sie sich noch nicht sicher, welche Wickelkommode Ihren Anforderungen gerecht wird? Auf dieser Seite geben wir Ihnen nützliche Tipps rund um den Kauf und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr passendes Modell finden können.

Welche Arten von Wickelkommoden gibt es?

Keine Wickelkommode gleicht der anderen. Auf dem Markt finden Sie verschiedene Varianten von Wickeltischen, die alle ihre Vorzüge mit sich bringen.

Bei vielen Wickelkommoden handelt es sich meist um klassische Kommoden, die mit einem Wickelaufsatz versehen sind. Dieser kann fest montiert, aber auch abnehmbar sein.

Der Vorteil der abnehmbaren Variante: Wenn Ihr Baby groß genug ist, kann die Kommode im Kinderzimmer ohne den Aufsatz weitergenutzt werden. Bei der klassischen Variante bieten Türen, Schubladen und Fächer ausreichend Stauraum für Babykleidung und Wickelzubehör.

Möchten Sie keine massive Wickelkommode, dann greifen Sie zu einem Wickeltisch oder einem Wickelregal. Im Unterschied zur klassischen Wickelkommode sind Wickeltische nicht nur kleiner, sondern auch offen gestaltet. Viele Modelle lassen sich zudem in der Höhe verstellen, wodurch Sie diese Ihrer Körpergröße anpassen können – für rückenschonendes Wickeln.

Mit einem Wandwickeltisch sind Sie sehr flexibel. Diesen können Sie an der Wand festschrauben und bei Bedarf herunterklappen. Oft sind Wandwickeltische mit integrierten Fächern und Ablagesystemen für einige Windeln und Pflegeprodukte ausgestattet.

Die Basisvariante unter den Wickelkommoden ist das Wickelbrett. Dabei handelt es sich um ein gepolstertes Brett mit einem umlaufenden Fallschutz. Dieses wird bei Bedarf auf ein Bett oder eine Waschmaschine aufgelegt – und fertig ist die Wickelstation.

Gut zu wissen: Besonders praktisch ist eine zusätzliche Ablage direkt neben der Wickelauflage. Hier ist Platz für Puder, Feuchttücher und Spielzeug und diese sind mit einer Hand schnell gegriffen.

Welche Anforderungen werden an den idealen Standort gestellt?

Welche Maße sollte die Wickelkommode haben?

Damit Sie Ihr Baby sicher und bequem wickeln können, empfehlen sich bestimmte Maße. Die Höhe des Wickeltischs sollten Sie bestenfalls mit Ihrer Körpergröße abstimmen. Je nach Größe empfehlen sich Kommoden mit einer Höhe zwischen 85-93 cm. Achten Sie bei der Wahl der Höhe darauf, dass Sie beim Wickeln bequem und aufrecht stehen können und sich nicht zu sehr bücken müssen.

Die Größe der Wickelfläche beträgt meist 80x75 oder 85x75 cm. Wichtig zu wissen: Die Größe der Wickelfläche wirkt sich oft auch auf den zur Verfügung stehenden Stauraum aus. Wollen Sie neben Windeln und Tüchern auch noch Kleidung und Spielzeug verstauen, wählen Sie besser eine größere Wickelfläche aus. Bewegt sich Ihr Baby mit zunehmendem Alter gerne und viel, ist eine größere Wickelfläche zudem gleichbedeutend mit mehr Platz zum Agieren und somit Gold wert.

Haben Sie sich schon Gedanken darüber gemacht, wo die neue Wickelkommode stehen soll? Wichtig bei der Wahl des geeigneten Standorts ist nicht nur der zur Verfügung stehende Platz, sondern auch der Wohlfühlfaktor. Sie und Ihr Baby sollten sich während des Wickelns wohlfühlen – aus diesem Grund ist ein ruhiger und wohltemperierter Raum ideal.

Viele Eltern entscheiden sich daher für das Badezimmer. Der Vorteil: Im Bad ist es meist kuschelig warm und fließendes Wasser ist in Reichweite, sollte beim Wickeln einmal unerwartet etwas danebengehen.

Möchten Sie es beim Wickeln in der Nacht besonders bequem haben, stellen Sie die Kommode direkt in dem Raum auf, wo Ihr Baby schläft. Die meisten Eltern wollen in den ersten Monaten Ihr Baby nah bei sich haben und schieben den Stubenwagen neben das Ehebett. In diesem Fall findet sich in Ihrem Schlafzimmer sicher noch ein geeigneter Platz für den Wickeltisch.

Schläft Ihr Baby von Anfang an direkt in seinem eigenen, kleinen Reich? Dann steht die Wickelkommode im Babyzimmer ideal. Entscheiden Sie sich direkt für eine ganze Babyzimmer-Serie, dann sind Babybett, Wickelkommode und Babyzimmer-Kleiderschrank in einem einheitlichen Design – für ein stimmiges Gesamtbild.

Egal für welchen Raum Sie sich entscheiden: Am besten stellen Sie das Möbel in einer Ecke auf. So haben Sie die Rückwand und eine Seite bereits optimal gegen Stürze abgesichert. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie noch genügend Bewegungsfreiheit haben, um komfortabel agieren zu können. Ein Platz direkt hinter der Tür ist eher nicht zu empfehlen.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Damit Sie auch nachts und in den Abendstunden den optimalen Durchblick beim Wickeln haben, sorgen Sie für eine gute Beleuchtung über der Wickelfläche.

Wichtig bei der Wahl der Lichtquelle ist, dass das Licht nicht zu grell ist. Entscheiden Sie sich für eine warme Farbtemperatur, können sich die empfindlichen Augen Ihres Babys entspannen und das Weiterschlafen nach dem nächtlichen Wickeln wird nicht erschwert.

Für die richtige Temperatur sorgen Heizstrahler, die Sie über der Wickelkommode anbringen können. Besonders in den kalten Wintermonaten heizt der Strahler den Wickelbereich schnell und sicher auf eine angenehme Temperatur auf. Als ideal haben sich rund 25° C erwiesen.

Achten Sie bei der Montage darauf, den Heizstrahler mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand anzubringen. Zwischen Wickeltisch und Wärmelampe sollten mindestens 80-100 cm liegen.

Schmutzige Windeln sammeln Sie am besten in einem Windeleimer. Direkt neben der Wickelkommode platziert, sorgt der clevere Müllsammler nicht nur für eine bequeme Möglichkeit der Müllentsorgung, sondern schützt den Raum auch vor unangenehmen Gerüchen.

Eine abwischbare Wickelauflage sorgt nicht nur für einen sauberen, sondern auch für einen bequemen Wickelplatz. Wie auf Wolken gebettet, wird die Prozedur für Ihr Baby so deutlich angenehmer. Damit es erst gar keinen Grund zum Weinen gibt, sorgen Sie während des Wickelns für Ablenkung und Beschäftigung. Gut geeignet sind Spieluhren, Rasseln oder über der Kommode angebrachte Mobiles, die das Interesse Ihres Kindes wecken.

Eine Absturzsicherung bietet zusätzlichen Schutz vor dem Herunterfallen. Haben Sie sich für eine schmale Wickelfläche entschieden, montieren Sie links und rechts Keilauflagen, um Ihr Baby gegen das Herunterrollen zu schützen.

Welche Sicherheitstipps gelten für Wickelkommoden?

Achten Sie beim Aufstellen der Wickelkommode immer auf einen sicheren Stand. Die Kommode sollte weder wackeln noch auf einem unebenen Untergrund stehen. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie die Kommode kippsicher an der Wand befestigen.

Doch auch die Hygiene spielt eine entscheidende Rolle für ein sicheres Wickeln. Die Wickelauflage sollten Sie mehrmals täglich mit Desinfektionsmittel reinigen. Hier bieten sich Tücher an, mit denen Sie schnell über die Oberflächen wischen können. Einmal pro Woche empfiehlt sich zudem eine gründlichere Reinigung der gesamten Kommode.

Während des Wickelns kann es manchem Baby gar nicht schnell genug gehen. Damit die kleinen Windelrocker nicht herabstürzen, nutzen Sie entsprechendes Zubehör zur Absturzsicherung.

Selbstverständlich sind scharfe Gegenstände in der Nähe zur Wickelkommode tabu. Achten Sie darauf, gefährliche Gegenstände wie Scheren oder Messer in sicherer Entfernung zur Kommode zu lagern. Auch ungesicherte Steckdosen müssen außer Reichweite von Babyhänden liegen. Denken Sie daran, alle Steckdosen rund um den Wickeltisch entsprechend abzusichern.

Bequemes Wickeln: Entdecken Sie jetzt Ihre passende Wickelkommode auf segmueller.de

Ob einzelne Wickelkommode oder gleich ein ganzes Babyzimmer-Komplettset – in unserem Onlineshop finden Sie dekorative und nützliche Baby- und Kindermöbel zu fairen Preisen. Stöbern Sie durch unser Angebot und entdecken Ihre neuen Traummöbel. Nur wenige Klicks trennen Sie von Ihrer neuen Einrichtung. Auf Wunsch liefern wir Ihr Möbelstück nicht nur direkt zu Ihnen in die Wohnung, sondern unsere Servicekräfte bauen die Wickelkommode auch gleich auf. Lehnen Sie sich zurück und wir machen den Rest! Haben Sie noch Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung? Kontaktieren Sie dazu unseren Kundenservice – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Mehr Lesen