Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Esszimmer umdekorieren
Esszimmer umdekorieren
Esszimmer umdekorieren

Wünschen Sie sich Ihr Esszimmer fröhlicher, romantischer oder vielleicht auch eleganter? Verändern Sie mit wenigen Handgriffen die komplette Atmosphäre. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Essbereich mit neuem Geschirr, Textilien und Bildern schnell und unkompliziert umdekorieren.

Möchten Sie in Ihrem Esszimmer mal wieder etwas Neues sehen – möglichst ohne großen Aufwand und Kosten? Wenige Neuanschaffungen reichen aus und erzeugen ein ganz neues Flair: Tauschen Sie einfach Textilien, Geschirr und Tischdeko aus. Die Wände eignen sich besonders gut für eine Bilder-Galerie oder andere Kunst, die Sie während des Essens bestaunen. Hübsch dekorierte Sideboards und Fensterbänke runden die Stilveränderung im Esszimmer ab.

Scandi-Stil: Hyggeliges aus dem Norden

Im Scandi Esszimmer ist die Deko simpel, aber gemütlich: Lassen Sie die Tischdecke weg oder legen Sie allenfalls einen weißen Tischläufer aus. Stattdessen können Sie Ihre Stühle mit Kissen dekorieren und Decken drapieren. Bringen Sie Naturmaterialien ins Spiel: (Kunst-)Fell, Leinen oder Baumwolle in Naturfarben vermitteln wunderbar die nordische Ruhe. Unterm Tisch liegt ein heller, weicher Hochflor-Teppich. Die Tischdeko halten Sie schlicht: Kerzen und kleine Vasen mit Trockenblumen erschaffen ein natürliches Ambiente. Dazu passt weißes oder helles Geschirr und Servietten mit organischen Mustern.

Legen Sie größeres Augenmerk darauf, eine Bilderwand zu gestalten. Klotzen Sie ruhig mit einer großen Auswahl an Bildern mit organischen oder geometrischen Formen und Naturmotiven. Auf dem Sideboard wartet dagegen nur eine dezente Auswahl an Vasen und Figuren. Besonderes Highlight: Eine große Hängelampe in Rattanoptik oder Geflecht ist ein markanter Hingucker. Mit einer Lichterkette sorgen Sie zusätzlich für romantische Stimmung.

Mit wenigen Details ein Industrial-Esszimmer schaffen

Wünschen Sie sich ein Esszimmer im Industrial Style, machen Sie Tabula Rasa. Dieser Trend mag es funktional und braucht nur minimale Deko. Verzichten Sie daher auf alles Unnötige. Was gut geht: Anstelle einer Tischdecke platzieren Sie einfarbige, dezente Servietten und pflegeleichte Pflanzen wie Sukkulenten. Graues oder schwarzes Geschirr sieht dazu sehr elegant aus.

Auch an der Wand ist weniger mehr. Hängen Sie wenige große Bilder als Blickfänger auf. Fensterbrett und Sideboard kommen mit einer kleinen Auswahl an coolen Metall-Figuren aus. Den letzten Schliff geben neue Stühle mit Leder- oder feinem Cord-Bezug in dunklen Farben. Eine industrielle Hängeleuchte schafft eine urbane Stimmung bei Ihrer Esszimmer-Beleuchtung. Auffallend mondän: einen Servierwagen zum Barwagen dekorieren.

 

Künstlerische Details zaubern den Bohostil ins Esszimmer

Sie lieben die Exotik ferner Länder? Dann ist der Bohostil für Sie genau richtig! Hier ist alles erlaubt, was gefällt. Sie können sich mit bunter Deko im Handmade Look umgeben oder auf schlichte Naturmaterialien setzen. Wählen Sie eine Tischdecke aus hellem Leinen, dazu Tischdeko mit vielen Kerzen und exotischen Pflanzen. Das Geschirr darf bunt sein, mit orientalischem oder Ethno-Muster. Auch eine tolle Idee bei diesem Stil: Einrichten mit Rattan, zum Beispiel bei Untersetzern oder Körben in entsprechender Optik. Auf dem Boden fühlt sich ein einfacher Leinenteppich wohl.

Ihre Boho-Wände sind eine Ausstellungsfläche für Bilder aus aller Welt, aber auch für Makramee-Aufhänger, besondere Spiegel mit Rahmen aus Naturmaterial oder sogar geflochtene Körbe. Im Regal stehen Tierfiguren neben Mitbringseln aus dem Urlaub. Mit einer bunten Sammlung an Stühlen erzeugen Sie eine freigeistige Hippie-Atmosphäre. Korb- trifft hier Armlehnstuhl. Und wer es ganz experimentell mag, stellt einen Schaukelstuhl und Sitzkissen dazu.

Willkommen im romantischen Landhaus-Esszimmer

Familiär und behaglich: Hereinspaziert zum Romantic Dinner. Textilien spielen im Landhaus-Esszimmer eine zentrale Rolle, in Form von Tischdecken, schweren (aber hellen) Vorhängen, Stuhlkissen und einem gemütlichen Teppich. Mit Naturmaterialien wie Leinen oder Wolle in unifarbenem Pastell oder Blumenmustern zieht Idylle in Ihrem Esszimmer ein. Auch Karomuster in fröhlichen Farben wie Grün, Gelb, Rot oder Blau passen gut zu diesem Stil.

Richten Sie den Landhaus-Esstisch mit hellem Geschirr und einer großen Vase mit frischen Blumen an. Stoffservietten runden die Deko ab. Die optimale Farbwelt ist auch in diesem Zimmer pastellig in Rosa oder Hellblau, die Keramik ist zart verziert oder mit floralen und ländlichen Motiven versehen.

Unterstreichen Sie das heimelige Gefühl in diesem Esszimmer, indem Sie die Wände individuell gestalten. Montieren Sie beispielsweise ein Regalbrett und stellen Sie gerahmte Fotos von den Liebsten darauf. Mit Ziertellern sehen die Wände wunderbar romantisch aus. Die etwas modernere Variante: Beschriften Sie Teller vom Trödelmarkt mit einem coolen Spruch.

 

Sideboard und Fensterbank schmücken Orchideen, Azaleen, Begonien oder ähnliche blühende Zimmerpflanzen zusammen mit Kochbüchern oder kleinen Tierfiguren. Eine Etagere mit frischem Gebäck im Fenster (natürlich nicht bei direkter Sonneneinstrahlung) lädt Gäste zum Nachmittagskaffee ein. Schneller Trick für mehr Landhausoptik: Präsentieren Sie das gute Geschirr in einer großen Vitrine.

Stellen Sie Ihre eigenen Regeln auf, wenn Sie Ihr Esszimmer umdekorieren

Bleiben Sie entspannt, wenn Sie Ihr Esszimmer einrichten. Falls Sie sich nicht auf eine Linie beschränken möchten, versuchen Sie einen Stilmix: Starke Gegensatzpaare können sich toll ergänzen. Vielleicht wirkt ein industrielles Landhaus in Ihren vier Wänden ungewöhnlich harmonisch? Probieren Sie es aus!

Nach oben