Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Bohostil

Ethnomuster, gemütliche Textilien und erdige Töne in Kombination mit knalligen Farben – der Bohostil ist bunt und gleichzeitig natürlich. Genau der richtige Einrichtungstrend für alle, die es gerne unkonventioneller mögen. Ob der Look zu Ihnen und Ihrer Wohnung passt? Lassen Sie sich überraschen.

Zu den Produkten

Von Künstlern und Hippies: So ist der Bohostil entstanden

Boho ist die Abkürzung für „Bohème“ oder „Bohemian“. Ursprünglich bezeichnet der Begriff eine intellektuelle Bewegung, zu der sich Künstler, Philosophenund Dichter im 19. Jahrhundert zusammenschlossen. Diese lebensfrohe Gruppierung lehnte sich in vielen Bereichen gegen das steife Bürgertum auf. So revolutionierten die Intellektuellen unter anderem auch die Art des Wohnens: Häuser auf dem Land und Künstlerateliers wurden zu wilden Wohngemeinschaften.

Typisch für die Bohemian-Einrichtung ist ein gewagter, zusammengewürfelter Mix aus bunten Wohnaccessoires und Möbeln. In den 1960er und 1970er Jahren griff die Hippie-Bewegung den Boho-Look auf, weshalb der Wohntrend häufig auch als Hippie-Style bezeichnet wird.

Typisch Boho: Das macht den Wohntrend aus

Raus aus dem konventionellen Alltagstrott, rein in ein kleines Abenteuer: Mit dem Boho-Style wohnen Sie umgeben von den Einflüssen ferner Länder, ausgefallenen Mustern, bunten Farben und natürlichen Materialien. Diese Must-haves verwandeln Ihr Zuhause in einen Bohemian Dream:

Kunterbuntes Wohnglück

Viele verschiedene Farben sorgen für ein lebendiges und freundliches Ambiente in Ihren vier Wänden. Dabei werden erdige, zurückhaltende Töne wie Braun, Beige, Oliv oder Khaki mit kräftigen Nuancen wie Violett, Rot, Türkis oder einem satten Gelb kombiniert.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sofa in Beige oder Oliv? Dazu passen farbenfrohe Textilien wie weiche Dekokissen, Teppiche mit Fransen oder eine Tagesdecke im Patchwork- oder Batik-Look: für eine Extraportion Gemütlichkeit in Ihrem Boho-Wohnzimmer. Buntes Geschirr aus Steingut oder Keramik versprüht Boho-Chic auf Ihrem Esstisch.

Die weite Welt in Ihrem Zuhause

Boho-Accessoires spiegeln die Einflüsse fremder Kulturen wider. Besonders beliebt für diesen Stil sind deshalb zum Beispiel Vorhänge mit Ethnomuster, folkloristische Dekoelemente wie geflochtene Körbe oder ein Makramee-Wandteppich.

Makramee ist eine besondere orientalische Knüpftechnik, mit der Textilien und Deko-Accessoires hergestellt werden – und ein perfektes Beispiel, wie Sie Ihre Wohnung im Boho-Look einrichten. Traditionelles Kunsthandwerk und hochwertige Qualität sorgen dabei für authentische, einzigartige Lieblingsstücke.

Das i-Tüpfelchen für Ihre natürliche Einrichtung: exotische Pflanzen.

Eine Stechpalme, ein Kaktus oder eine Monstera harmonieren perfekt mit den bunten Wohnaccessoires und tierischen Motiven.

Natürlich wohnen

Naturmaterialien für Ihren Essbereich oder das Schlaf- und Wohnzimmer schaffen nicht nur ein angenehmes Raumklima, sondern symbolisieren auch Freiheit – und die wurde bei der Bohème großgeschrieben.

Möbel und Wohnaccessoires aus Holz, Samt, Leder, Rattan oder Korb gehören also zu diesem Wohntrend unbedingt dazu. Dekoelemente mit Tiermotiven runden Ihre Einrichtung im Bohostil ab. Diese sehen schick aus und wecken gleichzeitig Assoziationen: Ein Elefant steht zum Beispiel für positive Energie.

Möbel im Boho-Style

Kleine, filigrane Möbelstücke ersetzen ausladende, wuchtige Exemplare. Boho-Möbel zeichnen sich außerdem durch ihre organische Formen aus. Diese orientieren sich an der Natur und ergänzen so die natürlichen Materialien, aus denen sie gefertigt sind.

Anstelle eines viertürigen Kleiderschranks, der die gesamte Schlafzimmerwand verdeckt, verleihen ein zweitüriger Schrank auf gebogenen Beinen und eine bauchige Kommode Ihrem Zuhause eine echte Boho-Note.

Sie wirken weich, fließend und unkonventionell – und bilden damit einen starken Gegensatz zu den strengen Linien, Kanten und Ecken der bürgerlichen Einrichtung.

Eine Hängematte, ein Schaukelstuhl oder ein großes Sitzkissen sind Key-Pieces für den Bohemian Look und verbreiten sofort Laissez-faire-Stimmung. Ebenfalls erwünscht: Stilmix! Das lässt sich zum Beispiel schön mit unterschiedlichen Lichtquellen umsetzen. Große Stumpenkerzen in rustikalen Kerzenhaltern, eine Lichterkette mit bunten Kugeln aus Bast, eine edle Stehlampe aus Kupfer – hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt

Mix and match: Dazu passt der Bohostil

Der Boho-Look regt die Kreativität an und lädt dazu ein, zu experimentieren. Erlaubt ist, was Ihnen gefällt. Wohnstile wie Vintage oder Retro sind bestens geeignet, um sie mit Boho-Dekoideen zu kombinieren. Aber auch eine schlichte, zurückhaltende Einrichtung lässt sich mit Wohnaccessoires im Hippie-Chic aufpeppen. Durch die Kombinierfreude von Interieurfans entstehen dabei auch immer wieder ganz neue Wohntrends wie Scandi-Boho – eine Mischung aus dem beliebten Scandi-Design und Boho-Elementen.

Schöne Artikel zum Bohostil:

Nach oben