Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Yoga-Zimmer einrichten
Yoga-Zimmer einrichten
Yoga-Zimmer einrichten

Ommm – beim Yoga oder Meditieren bleibt der Alltag draußen und Sie sind ganz bei sich. Am besten klappt das im eigenen Yoga-Zimmer oder an einem inspirierenden Rückzugsort. Mit ruhiger Optik, frischen Grünpflanzen und natürlicher Deko tanken Sie neue Kraft und Energie.

 

Gesund leben und liebevoll mit sich selbst umgehen – ein toller Vorsatz für das neue Jahr. Fangen Sie doch gleich damit an und richten Sie ein eigenes Yoga-Zimmer ein. Denn beim Yoga kommen Körper, Geist und Seele in Harmonie: Zu der indischen Lehre gehören körperliche Übungen, genauso wie Atemtraining und Meditation.

Ideal dafür geeignet ist ein Raum abseits des Alltagstrubels, in dem Sie ungestört sind. Haben Sie nur wenig Platz zur Verfügung, können Sie sich auch einfach eine ruhige Yoga-Ecke einrichten – etwa mit einem Raumteiler. Wichtig ist nur, dass Sie ausreichend Platz für die Posen haben.

Natürlich können Sie Ihren neuen Wohlfühl-Raum auch nutzen, um zu lesen oder um Achtsamkeit zu üben. Fenster sorgen für natürliches Licht und die richtige Atmosphäre. Diese kreieren sie alternativ mit indirekten Lichtquellen. Bereit für eine entspannte Reise nach innen? Wir verraten, mit welchen Tricks Sie einen einladenden Yoga-Raum zu Hause einrichten.

Yoga- und Meditationsraum einrichten: Schlicht und inspirierend

Achten Sie bei der Raumgestaltung des Yoga-Zimmers darauf, den Raum nicht mit Möbeln und Deko zu überladen – das lenkt unnötig ab. Stattdessen lösen Sie mit klaren optischen Strukturen den Blick von Details und konzentrieren sich auf Ihre Meditation. Die wichtigsten Essentials ist dabei Ihre Yogamatte. Zusätzlich können Sie eine bequeme Liege oder ein Yogakissen nutzen, um zu entspannen oder zu meditieren.

Damit die Ordnung erhalten bleibt, wollen kleine Gegenstände wie Yoga-Blöcke, die Lautsprecherbox oder Räucherstäbchen gut verstaut sein. Sie verschwinden in gewebten Körbenaus Seegras, schlichten Kisten, einem niedrigen Regal oder Sideboard. Auch die Farben tragen zur Atmosphäre bei: Helle Töne oder natürliche Farben wie Terracotta helfen den Augen zur Ruhe zu kommen.

 

Yoga-Zimmer einrichten: Die Deko ist dezent und natürlich

Wenn Sie Ihren Yoga- und Meditationsraum einrichten, lassen Sie unbedingt Ihre Persönlichkeit einfließen – individuelle Accessoires machen den Raum noch gemütlicher. Dabei eignen sich Holz, Bast oder Hanf besonders gut – denn sie helfen Ihnen, sich mit der Natur und sich selbst zu verbinden. Dazu passt es auch, wenn Sie sich nachhaltig einrichten. Deko im Bohostil wie Macramé-Wandbehänge oder ein gemusterter Webteppich wirkt lebendig, aber nicht überladen. Auch das Wohnen mit Pflanzen ist perfekt, wenn Sie Ihren Yoga-Raum zu Hause einrichten. Farne oder Grünlinien baumeln beispielsweise in Hängetöpfen von der Decke und bringen positive Energie mit sich. Zudem setzen sie schöne Farbakzente.

Eine meditative Stimmung kreieren Sie mit Klangschalen und Haltern für Räucherstäbchen. Buddha-Figuren, Vasen aus Keramik und weitere Deko im Handmade Look setzen besondere Akzente.

Auch Spiegel mit auffallenden Rahmen sehen schön aus und verleihen dem Raum mehr Tiefe – gleichzeitig können Sie darin überprüfen, ob Sie den „Sonnengruß“ oder die „Kobra“ korrekt ausführen.

Mit warmer Beleuchtung wird Ihre Yoga-Einrichtung perfekt

Um an Ihrem neuen Rückzugsort eine ruhige Atmosphäre zu schaffen, eignet sich warmes, indirektes Licht. Das erzeugen Sie mit einfachen Stehlampen oder einer Tischlampe, die Sie beispielsweise auf einem dekorativen Beistelltisch platzieren. Achten Sie bei Deckenlampen darauf, dass das Licht dimmbar ist. Sie wünschen sich inspirierende Lichtspiele? Diese entstehen etwa mit einem Lampenschirm aus Korb.

Bei abendlichen Yoga-Sessions flackern Kerzen in gläsernen Windlichtern und erzeugen zauberhafte Momente: Hier ist nur wichtig, dass sie weit genug von der Matte entfernt sind.

Yoga-Zimmer einrichten: Ausgangspunkt für ein heimeliges Zuhause

Ihr neuer Yoga-Raum oder die Yoga-Ecke strahlt friedliche Harmonie aus – dieses besondere Gefühl holen Sie sich ganz leicht auch in andere Zimmer. Etwa mit Einrichten nach Feng Shui oder dem Slow Living-Trend. Echtes Wohlfühlambiente schaffen Sie mit einem Cozy Home and Office, indem sie auf helles und freundliches Interieur setzen. In Ihrem Esszimmer im Modern Nature-Look verbringen Sie wertvolle Familienzeit, die Möbel aus nachwachsenden Naturmaterialien sind nicht nur gemütlich, sondern auch nachhaltig.

Nach oben