Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Zeitlos einrichten

Sie mögen es aufgeräumt, elegant und vor allem zeitlos. Und das wünschen Sie sich für Ihre Wohnung. Setzen Sie auf Klassiker für die Ewigkeit, statt auf wechselnde Trends. Wir zeigen Ihnen verschiedene Einrichtungsstile, auf die dauerhaft Verlass ist – von kühl bis gemütlich und von rund bis eckig.  

Ständig wechselnde Moden machen Spaß – aber nur solange man ständig am Ball bleibt. Sie wollen sich lieber zurücklehnen und Ihren aktuellen Wohnstil langfristig genießen? Nur zu! Eine schnörkellose und zeitlose Einrichtung setzt gezielte Akzente und lässt Ihnen Raum für Kreativität. Das ist alles andere als langweilig. Veränderungen schaffen Sie dabei nicht mit regelmäßiger Tabula Rasa, sondern durch kleine Details und neue Dekoration.

Wir zeigen Ihnen die besten klassischen Einrichtungsstile für eine Wohnung, der neue Moden nichts anhaben können.

Minimalistisch und zeitlos einrichten

Reduzieren Sie Ihre Einrichtung auf das Wesentliche: Die schnörkellose und schlichte Eleganz des Minimalismus kommt nie aus der Mode. Der Fokus liegt darauf, dass Ihre Einrichtung funktional ist. Ein puristischer Einrichtungsstil ist dabei besonders für große Räume geeignet. Aber auch engen Stadtwohnungen können Sie so Größe verleihen. Mit dem Einsatz gezielter Materialien verleihen Sie Ihrer Wohnung Persönlichkeit – egal, ob clean mit Stahl, Glas und Beton oder warm und gemütlich mit Holz und Stoffen.

Bauhaus: Strenge Linien gegen unnötigen Pomp

Zeitlose Einrichtung hat ihren Ursprung im Bauhausstil. Die Begründer „entrümpelten“ damit das Wohnen. Bauhaus setzt auf ein strenges bis steriles Ambiente: harte Linien und dezente Farben statt wilder Muster. Traditionell verwenden Sie dabei Baustoff-Materialien. Mit Beton-Design, Glas und Stahl richten Sie sich ein zeitlos modernes Wohnzimmer ein. Mit filigranen Möbeln schaffen Sie einen leichten Ausgleich gegen zu viel Schwermut.

Scandi: Auf Gemütlichkeit reduziert

Scandinavian Design ist ähnlich minimalistisch, der Fokus liegt hier aber auf einer warmen und gemütlichen Atmosphäre. Klare Linien sind ebenfalls angesagt, allerdings kombiniert mit sanften Pastellfarbenund dezenten organischen oder natürlichen Mustern, zum Beispiel symmetrischen Ornamenten aus Blumen und Tieren. Indirekte Lichtquellen, Naturmaterialien und gezielt drapierte Kissen und Decken schaffen zusätzliche Gemütlichkeit, ohne Ihre Wohnung zu überfrachten.

Mit Schwarz-Weiß die Kreativität wecken

Beim monochromen Einrichtungsstil konzentrieren Sie sich auf starke Kontraste statt ausgefeilten Kleinigkeiten. Das können Eyecatcher wie ein schwarzes Sofa sein, aber auch ein Schwarz-Weiß-Bild mit dunklem Rahmen kann schon einen Anfang bilden. Einrichten mit Schwarz-Weiß beruhigt und fördert Ihre Kreativität. Erlaubt sind dabei die Nicht-Farben und ihre Abstufungen, aber auch dezente Braun- und Hauttöne. Andere Farbtöne setzen Sie höchstens sehr ausgewählt und dezent ein.

Die Form folgt der Funktion

Entscheiden Sie sich für einen formgebenden Stil, besonders, wenn Sie Ihr Wohnzimmer einrichten: Wählen Sie entweder geometrische oder organische Formen für ein harmonisches Zusammenspiel Ihrer Einrichtung.

Klare Formen für einen klaren Kopf

Klare geometrische Formen sind seit der Weimarer Republik ein Mittel gegen die Überfrachtung in unserem Alltag. Auch die skandinavischen Architekten haben diesen Stil in den Fünfzigern und Sechzigern aufgenommen. Achten Sie bei dieser klaren Formsprache darauf, dass Ihre Möbel Platz haben, um Ihre Wirkung zu entfalten. Harte Linien, Rechtecke und Rauten sind die optimale Grundlage für eine minimalistische Einrichtung.

Mit Wohnaccessoires wie runden Spiegeln, kugelförmigen Lampen oder formstarken Regalen lassen sich aufregende Akzente setzen. Der große Vorteil am Einrichten mit geometrischen Formen ist, dass sich diese mit vielen Einrichtungsstilen kombinieren lassen. So wirken sie besonders edel und modern im Glamour-Look oder setzen spannende Kontraste zu Naturmaterialien.

Formen inspiriert von Mutter Natur

Organische Formen funktionieren am besten beim Einrichten mit Naturmaterialien. Abgerundete Formen richten sich nach der Natur. Sie erinnern an Wellen, Blumen, Korallen oder vielleicht auch an die zarten Schwingungen eines Windhauchs. So passen sie sich dem Körper an und erzeugen Ruhe und Harmonie. Statt kühlem Purismus schaffen Sie ein elegantes Natural Living. Dazu passen natürliche Farben wie erdige Töne oder Grün.

keyboard_arrow_right

Zeitlos einrichten: Ihr persönlicher Geschmack

Moden kommen und gehen. Wenn Sie Ihre Wohnung zeitlos einrichten und auf langlebige Klassiker setzen, sind Sie von aktuellen Trends unabhängig.

Mit einem klaren Konzept und einer reduzierten Einrichtung machen sie alles richtig und werden lange Freude an Ihrer Wohnung haben. Am Ende entscheidet immer Ihr persönlicher Geschmack.

Auch aktuelle Wohntrends wie Bohemian Dream oder Hollywood Regency können die Zeit überdauern. Denn: Liebe und Überzeugung für einen Stil sind immer zeitlos!

Weitere Produkte für einen zeitlosen Einrichtungsstil

Nach oben