Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Kleine Küche
Kleine Küche
Kleine Küche

Es ist eine alte Weisheit: Jede Party endet in der Küche. Sie ist das Herzstück der Wohnung. Hier wird gefeiert und Kaffee getrunken, zusammen gekocht und geschlemmt. Doch in vielen Häusern gleichen die Küchen eher Kammern. Mit unseren Tipps hauchen Sie Ihrer kleinen Küche Leben ein.

In der Küche treffen Sie sich zu gemeinsamen Mahlzeiten und Kaffeeklatsch. Ihre Kinder machen dort Hausaufgaben, während Sie nebenbei das Abendessen zubereiten. Sie ist traditionell ein Ort der Zusammenkunft. In alten Häusern oder kleinen Wohnungen gibt es jedoch häufig nur eine kleine Küchenzeile oder sie ist zur schmalen Kammer degradiert. Um diese behaglich zu gestalten, bedarf es einer besonderen Planung. Analysieren Sie: Wo liegen Ihre Bedürfnisse? Brauchen Sie viel Platz zum Kochen, einen geräumigen Essbereich oder wollen Sie lieber eine Kaffee-Ecke gestalten? Ihre Prioritäten entscheiden darüber, wie Sie Ihre kleine Küche einrichten. Mit ein paar Tricks wird auch die winzigste Küche attraktiv.

Individuelle Küchenlösungen finden

Wer wenig Platz hat, muss kreative Küchenlösungen für seinen kleinen Kochbereich finden. Als erstes sollten Sie prüfen, ob sich Ihre Küche eventuell vergrößern lässt. Können Sie eine Wand durchbrechen oder eine Durchreiche schaffen? Bei Mietwohnungen hilft es oft schon, die Tür auszuhängen und den Raum so zu weiten. Planen Sie gemeinsam mit einem Profi eine passgenaue Küche. Das Credo: Stauraum schaffen, ohne das Zimmer einzuengen. Ideal sind wenige, deckenhohe, möglichst schmale Schränke, kombiniert mit offenen Regalen. Gestalten Sie Ihre Küche mit hellen Farben: Weiß, Pastell oder Creme lassen den Raum größer wirken. Sie mögen es lieber dunkler? Auch schwarze Oberflächen schaffen Tiefe: Sie gehören zu den Küchentrends 2021 und machen sich perfekt im Kontrast zu weißen Wänden.

Minimalismus schafft Ordnung in Ihrer kleinen Küche

Setzten Sie auf nützliche Küchenhelfer, die nicht jeder hat und etablieren Sie Ordnung in der Küche: Schubladen, runde Eckschränke, Schrankauszüge mit cleveren Ordnungssystemen, Tellerhalter, Stangen, Magnetleisten – es gibt viele Möglichkeiten, um jede Nische optimal zu nutzen. Auch mit zusätzlichen Böden, Regaleinsätzen, Aufbewahrungsboxen und Vorratsbehältern gewinnen Sie Platz und notwendige Ablagefläche. Überfrachten Sie den Raum dabei nicht. Zelebrieren Sie den Minimalismus und beschränken Sie sich auf das Wichtigste.

Trennen Sie sich von wenig genutzten Dingen, weichen Sie auf den Flur aus oder verstauen Sie Utensilien wie Plätzchenausstecher oder Quiche-Form im Keller. Falls Sie die Möglichkeit haben: Einen Hauswirtschaftsraum einrichten ist eine gute Idee, die Platz in Ihrer Küche schafft. Räumen Sie alles, was notwendig ist, aber nicht täglich verwendet wird, in einen geschlossenen Schrank. In Ihren offenen Küchenregalen dürfen jetzt nur noch viel benutzte Gegenstände stehen. So vermeiden Sie Staubfänger. Verwenden Sie für Ihre Vorräte einheitliche Dosen und Gläser. Das schafft optische Ordnung. Tipp: Eine aufgeräumte Umgebung lässt Ihren Raum größer wirken.

Kleine Küche einrichten: Ideen für mehr Gemütlichkeit

Schon wenige Accessoires erwecken Ihre kleine Küche „zum Leben“: Setzen Sie gezielte Farbakzente mit wenigen Bildern oder schönen Küchenhandtüchern. Besonderes Augenmerk liegt auf den alltäglichen Gebrauchsgegenständen: Der Abwasch bringt mit einer stylischen Spülbürste mehr Spaß und wertet die Atmosphäre auf. Pflanzen machen Ihre Küche lebendig. Ideal ist ein Kräutergarten auf dem Fensterbrett.

Die optimale Küchenbeleuchtung hellt nicht nur den Mittelpunkt des Raums, sondern auch alle Arbeitsflächen auf. Installieren Sie Deckenspots und LED-Lichtbänder über der Arbeitsplatte.

Glänzende Oberflächen und Spiegel unterstützen den Effekt – Sie reflektieren das Licht und lassen den Raum größer und freundlicher wirken.

Kreative Sitzgelegenheiten schaffen

 

Kleine Küchen brauchen Ideen: Werden Sie erfinderisch bei Ihrer Sitzgelegenheit. Bistro-Tische oder schmale Sitzgruppen lassen sich gut an die Wand schieben. Der Platz reicht dennoch nicht? Trauen Sie sich ruhig, vom klassischen Esstisch abzusehen. Stellen Sie zwei Barhocker an den Tresen oder hängen Sie einen Klapptisch an die Wand, der nur zum Frühstück geöffnet wird. Noch außergewöhnlicher: Ein Wandbrett reicht als Stellfläche für die Kaffeepause. Die Fensterbank wird zum Essbereich mit Aussicht.

Kleine Küche – großes Potenzial

Alles ist erlaubt, damit Sie sich gerne in Ihrer kleinen Küche aufhalten. Sie legen fest, ob Sie Ihre Umgebung lieber clean, praktisch und zeitlos einrichten oder sich doch lieber für einen der neuesten Wohntrends 2021 entscheiden. Setzen Sie auf clevere Schranklösungen und originelle Ordnungssysteme! Wichtig ist, dass Sie sich auf das Wesentliche besinnen und Ihre Küche von unnötigem Ballast befreien.

Nach oben