Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Essecke einrichten

Mit unseren einfachen Einrichtungstipps erfüllen Sie sich den Traum vom heimischen Esszimmer – auch wenn Ihnen hierfür ein Raum fehlt. Integrieren Sie einfach eine gemütliche Essecke in Wohnzimmer oder Küche. Wir verraten, wie es geht.

Die Basis: Möbel für kleine Nischen und große Essecken

Mit den richtigen Möbeln wirkt selbst die kleinste Essnische geräumig und einladend. Unsere Tipps helfen beim Kauf.

Beistelltisch oder Esstisch: So wählen Sie das Herz jeder Essecke

Der Esstisch ist das Zentrum Ihrer Essecke. Sie träumen von einem ovalen Exemplar aus prächtigem Massivholz? Ein runder Esstisch passt besonders gut in ein großes Wohn-Esszimmer. Denn: Dieser Hingucker braucht viel Stellfläche. Für kleinere Essnischen eignen sich daher besser eckige Modelle, wie ein quadratischer Beistelltisch. Auch praktisch bei wenig Platz: Ein ausziehbarer Esstisch. Der wird vom Frühstücksplatz für eine Person mit einem Griff zur Festtafel für all Ihre Freunde.

Eckbank oder Stühle: Die passende Sitzgelegenheit

Elegante Freischwinger werten jede Genussinsel auf. Aber: Separate Stühle passen besser in große Essecken. In einer kleinen Essnische wirkt dagegen eine Eckbank modern und passend. Die braucht, direkt an die Wand geschoben, auch viel weniger Platz. Eine Eckbankgruppe mit aufklappbarer Sitzfläche ist übrigens doppelt sinnvoll. Dieses multifunktionale Möbelstück bietet Ihnen gleichzeitig zusätzlichen Stauraum.  

Kommoden, Servierwagen und Co: Stauraum und Ablageflächen

Ob Geschirr, Besteck oder Servietten – beim Essen fallen viele Utensilien an. Stauraum in Tischnähe ist für Ihre Genussinsel also ein Muss. Sideboards, Kommoden und Anrichten eignen sich hierbei ideal für große Zimmer. Weniger Platz brauchen ein mobiler Servierwagen oder ein Wandregal. Auch empfehlenswert: Ein Raumteiler in Form eines offenen Standregals. Mit dem multifunktionalen Möbelstück trennen Sie Ihre Essecke optisch vom Rest des Raums und sorgen für Extra-Stauraum.

Wichtig: Für ein harmonisches Gesamtbild passt die Einrichtung Ihrer Essecke natürlich stilistisch zum Rest des Zimmers. Wählen Sie zum Wohnzimmer im Landhausstil also einen Esstisch mit Bank aus Naturholz, zum puristischen Scandistyle eine weiß lackierte Essgruppe und zur minimalistischen Küche den Beistelltisch mit Glasplatte.

Wand und Boden Ihrer Essecke: Optische Abgrenzung und Hingucker

Tipp für die richtige Wandfarbe oder Tapete

Mit einer vom Rest des Zimmers abgesetzten Wandfarbe oder Tapete markieren Sie Ihre Essecke im Raum.

Hier gilt: Je dunkler die Farbe, desto kleiner wirkt die Genussinsel. Bei der gemütlichen Nische in der Küche setzen Sie also besser auf eine helle Nuance.  

Mehr als nur gemütlich: Ein Teppich als optischer Rahmen

Ein Teppich passt in die kleinste Nische und hält den Essbereich optisch zusammen. Vorausgesetzt, Sie gruppieren alle Möbel auf und um den Bodenbelag. Wichtig: Wählen Sie einen Teppich aus pflegeleichtem waschbaren Material wie Polyester.

Wandbilder und Poster setzen individuelle Akzente 

Auch Wandbilder und Poster markieren das integrierte Esszimmer und peppen es optisch auf. Beschränken Sie sich bei dieser Deko aber auf ein Thema.

Wählen Sie also nur Magritte-Impressionen oder ausschließlich Schnappschüsse Ihrer Liebsten. 

Die Beleuchtung: Praktisch und atmosphärisch

Bequem wohnen: Die richtige Beleuchtung ist essenziell für eine gemütliche Essecke. Das zentrale Leuchtmittel in Küche oder Wohnzimmer erhellt diesen Wohnbereich jedoch nur unzureichend und wirkt häufig auch ungemütlich. Investieren Sie daher in zusätzliche Lampen.

Perfekt für große und kleine Esszimmer gleichermaßen: Eine Pendellampe. Über dem Tisch spendet sie direktes Licht und dient als optischer Anker Ihrer Essecke.  

 

Um große Helligkeitskontraste zwischen Tisch und Umfeld zu vermeiden, positionieren Sie außerdem indirekte Leuchtmittel in der Essecke. Stellen Sie etwa eine Tischleuchte auf ein Sideboard oder eine Standleuchte in eine dunkle Ecke. Dieser Tipp ist extra wichtig für kleine Essnischen. Die wirken gut beleuchtet gleich größer.

Häufig gestellte Fragen

Je nach Raumgröße gibt es verschiedene Arten von Essecken. Ob kleine Nische oder große Essecke – stimmen Sie die Möbel immer mit dem zur Verfügung stehenden Raum ab. Haben Sie ein großes Wohnzimmer, bietet sich eine Essecke für mehrere Personen an. Ein Tisch mit sechs Stühlen oder eine Bank, hier haben Sie die größtmögliche Gestaltungsfreiheit. 

In kleineren Räumen sollten Sie den Platz gekonnt ausnutzen. Hier sind Essplätze mit Eck-Sitzbänken eine gute Wahl, um ausreichend Sitzmöglichkeiten zu integrieren. 


Am schönsten ist eine Essecke im Wohnzimmer, die sich optisch vom Wohnbereich abhebt. In einem großen Raum gelingt das meist schon von ganz allein. In kleineren Wohnzimmern müssen Sie womöglich mit einigen Tricks arbeiten. Mit einem Raumteiler in Form eines Regals oder einem Paravent schaffen Sie eine optische Grenze, ohne den Raum zu verkleinern.

Auch die passende Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle. Eine Pendellampe, die Sie direkt über dem Esstisch anbringen, sorgt beim Dinner für den richtigen Durchblick. Sie spendet direktes Licht und leuchtet den restlichen Raum gemütlich indirekt aus.


Ist Ihre Küche eher klein und ein Esstisch findet keinen geeigneten Platz, sollten Sie die Essecke im Wohnzimmer planen. Ein weiterer Vorteil: Im Wohnzimmer herrscht eine familiäre Atmosphäre und kein störender Essensgeruch trübt das romantische Candle-Light-Dinner.

Auch für Gäste ist eine Essecke im Wohnzimmer meist gemütlicher als eine kleine Küchennische. Nach dem Essen können Sie zudem noch gemeinsam bei einem Glas Rotwein über alte Zeiten plaudern oder bei einem spannenden Spiel den Abend ausklingen lassen.


Riesige Auswahl bei SEGMÜLLER vor Ort

Lassen Sie sich beraten!

In unseren Einrichtungshäusern finden Sie eine große Auswahl an Esstischen und Stühlen jeder Art. Bestimmt ist hier auch etwas für Ihren kleine Essecke dabei – kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten. Unsere Einrichtungsexperten sind gerne für Sie da. 

Zu unseren Filialen

Essecke einrichten: Kleiner Aufwand, große Wirkung

Sie sehen: Selbst das kleinste Zimmer bietet mit der richtigen Einrichtung genug Raum für eine behagliche Essecke. Legen Sie also los und gestalten Sie die perfekte Genussinsel für Ihr Zuhause.

Nach oben