Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Kaffee-Ecke gestalten
Kaffee-Ecke gestalten
Kaffee-Ecke gestalten

Sie lieben Kaffeehäuser, Vintage-Deko und schöne Tassen? Richten Sie doch zu Hause eine kleine Kaffeebar ein, in der Sie den perfekten Milchschaum zelebrieren. In der Küche, auf dem Balkon oder im Esszimmer gilt ab jetzt: But first, Coffee!


Kaffee-Ecke für Ihr Zuhause

Kaffeetrinker sind Genießer – deshalb gehört zu ihrem Lieblingsgetränk auch das passende Ambiente. Nicht nur im Stammcafé, sondern auch in den eigenen vier Wänden. Wer seine Kaffeemaschine schätzt, der rückt sie gern ins beste Licht: mit liebevoller Deko und nostalgischen Accessoires. Lassen Sie sich von unseren Ideen für Ihre eigene Kaffeebar inspirieren und genießen Sie die Auszeit mit Cappuccino, Chai Latte oder Iced Coffee.

Stellen Sie Tassen in verschiedenen Größen bereit. Wer verschiedene Tassen-Stile mixt, sollte darauf achten, dass sie farblich zusammenpassen.

 

Bringen Sie ein kleines Wand- oder Hängeregal für Ihre Tassenauswahl an. Das spart Platz und setzt die schönsten Exemplare in Szene. Außerdem sorgt es für Ordnung in der Küche.

Kaffeestation einrichten: Das sind die Basics

 

Im Zentrum steht die Kaffeemaschine. Ob Retro-Siebträger mit Italien-Flair oder moderne Pad-Maschine in Signalfarbe – sie gibt den Stil der Kaffee-Ecke vor.

 

Platzieren Sie Ihre Coffee Essentials auf einer robusten, abwaschbaren Abstellfläche. Schick sehen auch ein Tablett oder Schneidebrett aus.

Neben der Kaffeemaschine ist Platz für schöne Behälter und Dosen für Kaffeepulver und Pads. Originell: eine Kaffeekiste, in der die Bohnen verschifft werden.

 

Schön anzuschauen und praktisch sind auf die Deko abgestimmte Servietten, hübsche Milchkännchen und Zuckerdosen.

Coffee Corner gestalten: Die perfekte Deko

 

Mit einer stilvollen Etagere fühlen sich Ihre Gäste wie beim Afternoon Tea im Luxushotel. Reichen Sie darauf Bagels oder Süßigkeiten.

 

Wandtattoos in Bohnen- oder Tassenform lassen keinen Zweifel daran: Hier gibt es köstliche Heißgetränke für alle.

Vintage-Schilder und Wandtafeln mit Kaffee-Bezug(„But first, Coffee“) erzeugen Nostalgie-Flair, wenn Sie Ihre Kaffeebar zu Hause einrichten.

Drapieren Sie edle, einzeln verpackte Pralinen und andere Köstlichkeiten unter einer Käseglocke.

Kreativ ist eine Wandtafel, auf der Sie sich mit weißer oder bunter Kreide austoben dürfen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von Kaffeetasse, -bohnen hin zu netten Sprüchen ist alles möglich.

Ein Strauß Schnittblumen bringt Frische und Lebendigkeit in Ihre Kaffee-Ecke.

In der Essecke: Gestalten Sie ein Sideboard oder einen Beistelltisch zur Coffee Corner um. Vielleicht auch mit einem kleinen Hocker. Ist die Essecke zu klein, finden Sie bestimmt ein Plätzchen im Wohnzimmer beispielsweise auf einem Barwagen.

Wohin mit der Kaffeebar: Die richtige Location

 

In der Küche: Räumen Sie eine Ecke auf der Arbeitsplatte frei, ergänzt von einem kleinen Hängeregal oder einfachen Regalbrett. Haben Sie genug Platz, dann wird aus einem Küchenboard oder Buffet die Kaffee-Ecke.

Draußen: Im Sommer verwandelt sich der überdachte Balkon oder die Terrasse in eine (Iced) Coffee Corner. Für die Outdoor-Variante ist auch ein mobiler Servierwagen perfekt, der im Winter nach innen wandert.

Welcher Style darf’s denn sein?

Nostalgische Deko im Retro-Style wie Vintage-Kaffeedosen sind die ideale Ergänzung für eine Kaffeestation. Beispielsweise auf einem Sideboard im Shabby-Look.

 

Dient der zurückhaltende Scandi-Stil als Basis, dürfen Sie sich bei den Accessoires austoben. Bunte Servietten, auffällige Tassen und Gebäckdosen – alles ist erlaubt.

 

In großen Räumen kommt eine Kaffee-Ecke im Vintage Industrial Style toll zur Geltung. Antike Reklameschilder aus Blech geben den letzten Schliff.

 

Gemütlich und unkompliziert ist ein entspannter Stil mit naturbelassenem Holz, gerahmten Bildern und Makramee-Wanddeko.

Der letzte Schliff für Ihre Kaffee-Ecke

 

Eine liebevoll gestaltete Kaffee-Ecke verleiht jedem Raum ein gemütliches Flair. Natürlich können Sie auch ganz ohne Kaffeezubehör einen Beistelltisch dekorieren. Sie dürfen ihn sogar trotzdem Coffee Table nennen. Und weil Vasen, Windlichter und andere Wohnaccessoires das i-Tüpfelchen in Ihrem Zuhause sind, finden Sie bei uns noch mehr Tipps und Ideen aus dem 1x1 des Dekorierens.

Nach oben