10 Tipps für mehr Platz
10 Tipps für mehr Platz

Eine kleine Wohnung einrichten, aus einem Zimmer zwei machen oder alle Lieblingsstücke ordentlich verstauen: Mit den richtigen Möbeln und einem Blick für ungenutzte Ecken gelingt Ihnen das im Handumdrehen. Wir verraten Ihnen zehn wichtige Tipps für mehr Platz in den eigenen vier Wänden.

 

So viel schon mal vorweg – in jedem Zuhause verbirgt sich Potenzial für zusätzlichen Stauraum. Unsere Tipps unterstützen Sie dabei, diesen zu finden und optimal auszunutzen: Egal, ob Sie Ihre kleine Küche platzsparend einrichten möchten oder Schlaf- und Wohnbereich in einem Ein-Zimmer-Apartment trennen wollen.

Mehr Raum zum Leben: 10 Tipps für jede Wohnung

1. Setzen Sie auf Multifunktionsmöbel

Ein Bett, das sich im Handumdrehen zum Sofa wandelt, ein Hocker mit integrierter Schublade und ein Sessel mit eingebautem Tisch: Multifunktionsmöbel sind Alleskönner. Das fängt schon beim simplen, ausziehbaren Tisch an. Eingeklappt spart er Platz in kleinen Zimmern, ausgeklappt passen all Ihre Freunde daran. Greifen Sie beim Einrichten einer kleinen Wohnung auf diese smarten Raumwunder zurück.

2. Nutzen Sie Körbe, Boxen und Co.

Ihre Halsketten verteilen sich auf der ganzen Schlafzimmerkommode? Verstauen Sie Ihren kostbaren Schmuck besser in einer Schatulle, einem Korb oder einer Box. Gerade wenn Sie ein kleines Schlafzimmer einrichten, helfen clevere Aufbewahrungsideen Ihnen dabei, mehr Platz zu gewinnen und Ordnung zu schaffen.

3. Verwenden Sie Regale als Raumteiler

Arbeiten, schlafen, Besuch empfangen: In einem Ein-Zimmer-Apartment spielt sich alles im selben Raum ab. Sie möchten nicht, dass Ihre Gäste sofort über Ihr Bett stolpern? Mit einem Raumteiler trennen Sie den Schlaf- und Wohnbereich geschickt voneinander und kreieren ganz einfach eine gemütliche Ecke für Ihr Bett. Zusätzlicher Vorteil: Wenn Sie als Raumteiler ein freistehendes Regel wählen, gewinnen Sie neuen Platz für Ihre Bücher, CDs und DVD-Sammlung.

4. Schlafen Sie im Hochbett

Längst nicht mehr nur im Kinderzimmer der Hit: Hochbetten begeistern jetzt auch die Großen. Kein Wunder: Die Matratze in luftiger Höhe schafft am Boden wertvollen Platz. Etwa für eine Sitzecke oder Ihren Arbeitsplatz. Denken Sie also an diese Option, wenn Sie Ihr kleines Schlafzimmer einrichten.

5. Spiegelschränke schaffen Platz

Der Spiegel im Badezimmer ist ein Muss. Verbinden Sie diese Notwendigkeit doch mit zusätzlichem Stauraum. Wie? Mit einem cleveren Spiegelschrank. So lagern Sie Rasierer und Hautpflegeprodukte verborgen hinter Ihrem strahlenden Lächeln. Schöner Platz schaffen geht nicht.

6. Füllen Sie leere Ecken

Ob unter der Treppe oder in der Dachschräge: Jede Wohnung hat ungenutzte Ecken. Damit ist jetzt Schluss. Schließlich bergen diese Nischen Potenzial für zusätzlichen Stauraum. Denken Sie an diese Ecken, wenn Sie ein kleines Zimmer einrichten. Suchen Sie gezielt Möbel aus, die exakt hineinpassen – zum Beispiel einen Eckschrank oder eine schmale Vitrine. So weichen die Staubmäuse frischem Extra-Platz.

7. Den Flur einzurichten lohnt sich

Post, Schlüssel, zahllose Schuhe und Jacken: Der Flur mutiert schnell zur Rumpelkammer. Richten Sie den Eingangsbereich Ihres Zuhauses unbedingt ein. Mit einem Schuh- und Garderobenschrank sowie einem Schlüsselkasten wirken Sie dem Chaos effektiv entgegen.

8. Bauen Sie in die Höhe

Wohin nur mit dem neuen Geschirr? Bei hohen Decken lohnt es sich, den Blick nach oben zu richten. In Hänge- und Wandschränken verstauen Sie in Ihrer kleinen Küche auch noch die zwanzigste Müslischale problemlos.

9. Entdecken Sie ungenutzten Stauraum

Wussten Sie, dass Sie ganz versteckt zusätzlichen Stauraum besitzen? Nein? Schauen Sie doch mal unter Ihr Bett. In praktischen Bettkästen deponieren Sie hier ganz einfach Ihre Winter-Garderobe oder zusätzliche Bettwäsche – und sparen so ordentlich Platz im Kleiderschrank.

10. Entrümpeln Sie regelmäßig

Aufräum-Guru Marie Kondo schwört darauf – und Sie profitieren davon. Verabschieden Sie sich regelmäßig von alten Stücken. So schaffen Sie Raum für Neues. Wir versprechen: Der neu gewonnene Platz währt länger als der Trennungsschmerz.

Riesige Auswahl bei SEGMÜLLER vor Ort

Lassen Sie sich beraten!

In unseren Einrichtungshäusern in Friedberg, Parsdorf, Weiterstadt, Pulheim, Nürnberg und Mannheim finden Sie eine große Auswahl an Möbeln jeder Art. Bestimmt ist hier auch etwas für Ihre Wohnsituation dabei – kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten. Unsere Einrichtungsexperten sind gerne für Sie da.

Zuhause rundum wohlfühlen

Mehr Platz schafft Ordnung und dadurch einen höheren Wohnkomfort: In einer aufgeräumten Umgebung fühlen Sie sich wohler als in einer Wohnung, in der alles rumliegt. Diese Tatsache wurde mittlerweile sogar von mehreren Studien bewiesen. So fanden Neurowissenschaftler der Princeton University jüngst heraus, dass ein chaotisches Zuhause zu erhöhtem Stress führt. Wenn Sie Stauraum schaffen, fällt es Ihnen leichter, nach der Arbeit abzuschalten und zu entspannen. Außerdem finden Sie schneller, was Sie suchen – Ihr Lieblingsbuch, den fast vergessenen Gürtel, Ihre besondere Teetasse. Unsere zehn Tipps für mehr Platz sorgen also nicht nur für zusätzlichen Stauraum, sondern auch für ein ganzes neues Wohngefühl.

Nach oben