Die Farbe Weiß
Die Farbe Weiß
Die Farbe Weiß

Weiß lässt Räume größer wirken, setzt andere Farben in Szene und bietet die richtige Bühne für Ihre Lieblingsmöbel – wir zeigen, was dieser Allrounder noch alles kann und wie Sie Ihre Wohnung gezielt mit Weiß einrichten.

Weiß: Bedeutung und Wirkung

Von wegen kühl und langweilig! Weißtöne hellen Ihre Wohnung auf und bringen Leichtigkeit ins Interior. Außerdem ist Weiß mit allen anderen Farben kombinierbar und lässt sowohl knallige Farben als auch Pastelltöne erstrahlen. Die richtigen Weißtöne passen zu jedem Einrichtungsstil – von minimalistisch-skandinavisch bis zu vintage-verspielt. Räume, die weiß eingerichtet sind, wirken optisch größer, weil die Farbe viel Licht reflektiert. Viele weiße Flächen lassen Ihre Wohnung aufgeräumt aussehen und geben Eyecatchern und Lieblingsmöbeln eine Bühne.  

Von Reinweiß über cremefarbene Eierschale oder grünstichiges Blütenweiß bis hin zu Altweiß mit einem Hauch Braun – Weiß ist so wandelbar, wie jede andere Farbe. Vor allem zart getönte Weiß-Nuancen verleihen eine angenehme, gemütliche Atmosphäre.

Die Trendfarbe für jeden Raum

Altweiß passt perfekt zum Industrial-Stil. Der Hell-Dunkel-Kontrast zwischen weißen Möbeln oder Wänden und einem dunklen Ledersofa wirkt dramatisch. Ein cremefarbener Teppich verbindet die Töne miteinander.

Für Accessoires eignen sich dezente Farben oder metallische Elemente, die in weißen Regalen und auf weißen Tischen besonders zur Geltung kommen. Optimal sind außerdem Naturmaterialien aller Art, wie Sisalteppiche, Holzstatuen oder getrocknete Blumensträuße.

Weiß im Wohnzimmer

Welchem Stil Sie sich auch immer in Ihrem Wohnzimmer verschrieben haben, Weiß harmoniert garantiert. Zum Scandi-Stil passt Weiß wegen der ruhigen Wirkung ideal. Helle Holzmöbel bringen Wärme. Ein graues Sofa vor einer weißen Wand wirkt modern und unaufgeregt.

Beim Shabby Chic rücken gelbliche Weißtöne die Vintage-Accessoires in den Vordergrund. Hier bekommt das Interior durch dezente Farben, wie Rosa oder ein helles Türkis, einen romantisch-verspielten Look.

 

 

Weiß im Schlafzimmer

Auch Weiß mit einem Blaustich hat eine beruhigende Wirkung und ist deswegen ideal für Ihre Schlafzimmereinrichtung. Am besten kombinieren Sie diese Wandfarbe mit Möbeln in warmen Holztönen, damit der Raum nicht zu kühl wirkt.

Hier macht sich ein warmes, cremiges Weiß mit einer gemütlichen Lichterkette über dem Bett gut.

Sattgrüne Pflanzen kommen in einem weiß eingerichteten Raum besonders zur Geltung und verleihen Frische. Weiße Bettwäsche vollendet den schlichten Look.

Auch andere weiße Deko-Ideen sind ideal für ein unaufgeregtes Interior. Gerade kleine Schlafzimmer wirken durch eine weiße Einrichtung luftiger. Ein großer Spiegel verleiht zusätzlich Tiefe.

Weiß im Bad

Ein schlichtes Bad hilft beim Abschalten. Deswegen ist ein cleaner Look in Weiß-Nuancen ideal. Hier bildet Schwarz einen spannenden Kontrast zu einer sonst weißen Einrichtung. Daneben eignen sich Pastelltöne für einen zarten Look. Einen maritimen Style kreieren Sie mit Accessoires in kräftigen Blautönen und Muscheln vom letzten Strandurlaub. Für den Wow-Effekt kombinieren Sie Weiß mit dunklen Karamelltönen, denn diese wirken besonders edel und verwandeln Ihr Bad in eine Wellness-Oase.

Weiß in der Küche

Weiße Küchen sind seit jeher beliebt und zeitlos. Besonders stylisch wirkt die Kombination mit Grau oder Anthrazit.

Wem dieser Look zu clean ist, greift zu hellen Holztönen oder warmen Farben, etwa zu einem dezenten Gelb oder zu einem hellen Grün.

Eine aufwendige Deckenleuchte aus Glas wird über einem weißen Esstisch mit weißen Stühlen zum Eyecatcher.

Weiß im Kinderzimmer

Weiß ist die ideale Grundfarbe, unabhängig davon, ob das Kinderzimmer rosa, blau oder in neutralen Farben gehalten ist. Außerdem sind weiße Möbel auch noch bei Teenagern angesagt und damit eine langfristige Investition.

Die aufgeräumte, helle Atmosphäre hilft Kindern beim Lernen.

All White: So geht‘s

Alles in einer Farbe einzurichten, ist eine echte Herausforderung. Aber Weißtöne richtig kombiniert, ergeben eine spannende Inneneinrichtung, die Ruhe ausstrahlt und sehr edel wirkt. Wählen Sie für Wand, Möbel und Accessoires jeweils einen Weißton: zum Beispiel Eierschale für die Wände, Reinweiß für die Möbel und Accessoires in Blütenweiß.

 

Kombinieren Sie verschiedene Oberflächen und Materialien – Holz, Leder, Wolle, Samt, matt oder glänzend. Große Kissen und ein flauschiger Teppich sorgen für die extra Portion Gemütlichkeit. Leuchten, die gelblich weißes Licht ausstrahlen, schaffen zusätzlich Wärme.

Die Farbe Weiß: Ein absoluter Allrounder

Mit Weiß machen Sie nichts falsch – egal, ob Sie die Farbe nutzen, um Ihre Lieblingsmöbel in Szene zu setzen, sie mit zarten Pastelltönen kombinieren oder Ihre Wohnung „all white“ gestalten. Mit unseren Tipps verzaubern Sie Ihre Wohnung in ein zeitloses, strahlend weißes Interior-Kunstwerk.

Nach oben