Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Schminkecke einrichten
Schminkecke einrichten
Schminkecke einrichten

In einer liebevoll dekorierten Schminkecke wird Ihr tägliches Schönheitsritual zur Auszeit vom hektischen Alltag. Kreieren Sie mit einem stilvollen Schminktisch, glamourösen Spiegeln und perfekter Beleuchtung einen Wohlfühlplatz.

Wellnessoase zwischen Puder und Tiegeln

Endlich gibt es genug Platz für alle Pinsel, Bürsten und Schwämmchen, die im Bad ständig im Weg sind. Ihre schönsten Flakons und Cremetöpfchen werden zum Hingucker: Sie bekommen einen Ehrenplatz auf dem Schminktisch, statt in der Schublade zu verkümmern. Finden Sie mit unseren Schminktisch-Ideen heraus, welcher Stil zu Ihnen passt und wie Sie ihn in Szene setzen.

Welcher Style darf’s sein?

Zurückhaltend im Scandi-Stil: Ein schlichtes Modell verträgt auffällige Details, beispielsweise ein Sitzkissen in einem Signalton oder eine prägnante Wandfarbe. Als Statement können Sie einen Sessel mit auffälligem Muster kombinieren.

Opulent im Boudoir-Stil: Frisiertisch und Retro-Hocker aus den Zwanzigerjahren à la Babylon Berlin. Hier eignet sich nostalgische Deko, etwa ein altes Filmplakat und eine Vase mit Pampasgras.

Der Klassiker: ein romantischer Tisch im Shabby-Chic in Weiß oder Pastelltönen. Dazu passt eine Sitzgelegenheit im Vintage-Stil.

So wird die Schminkecke zum Lieblingsplatz

Tageslicht lässt den Teint strahlen – suchen Sie sich für Ihren Schminkplatz deshalb möglichst einen Platz in der Nähe eines Fensters aus.

 

Ihr neues Reich soll ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Gestalten Sie die Schminkecke zum Beispiel, wenn Sie Ihr Schlafzimmer einrichten. Ankleidezimmer oder Arbeitszimmer bieten sich auch an – wichtig ist, dass Sie ungestört sind.

 

Der Style sollte sich nicht zu sehr von dem Einrichtungsstil des restlichen Raumes unterscheiden. Eine allzu verschnörkelte Schminkecke wirkt in einem monochromen Schlafzimmer deplatziert.

Zeigen Sie sich von Ihrer schönsten Seite

Wählen Sie den Spiegel passend zum Stil Ihrer Schminkecke. Zum Boudoir-Stil passt ein runder Spiegel mit Goldrand, zum Scandi-Stil eher ein eckiges Modell mit Holzrahmen. Zum romantischen Look sieht ein verschnörkelter Rahmen im Shabby-Chic toll aus.

Praktisch und stilvoll ist ein Dreiseitenspiegel, damit Sie die Frisur auch von hinten begutachten können. Beim Schminken zeigt sich ein Vergrößerungsspiegel nützlich.

Besonders fürs Schminken ist eine gut ausleuchtende Tischlampe wichtig. Für die perfekte Beleuchtung steht diese am besten direkt neben dem Spiegel. Wenn der Tisch nicht groß genug ist, arbeiten Sie mit einer Stehlampe zum Dimmen. Eine verspielte Variante sind Lichterketten, die am Spiegel drapiert werden.

 

Greifen Sie die Themen Schönheit und Pflege bei der Wandgestaltung auf, zum Beispiel mit einem  Druck von Lippen in Pop-Art oder Hollywood-Motiven. Dazu passt Deko in Gold.

Ihr Schminktisch hat nicht genug Stauraum? Dekorative Boxen zur Aufbewahrung machen sich auch gut neben dem Tisch. Dort verstauen Sie alles, was Sie nicht täglich benötigen. Schmale Regale neben dem Schminktisch bieten zusätzlichen Stauraum.

Die Schminkecke hübsch organisieren

In schönen Gläsern und Schalen auf dem Tisch verstauen Sie Pinsel, Eyeliner und Co. dekorativ.

Für die Schubladen: Ordnen Sie Ihre Beauty-Helfer in Einschüben, die Lidschatten oder Lippenstifte trennen. Damit behalten Sie immer den Überblick und verhindern Puderreste auf dem Boden.

Beauty-Hotspot für jeden Tag

Eine Schminkecke ist ein kleiner Luxus für jeden Tag. Haben Sie sich einmal daran gewöhnt, möchten Sie sich nie wieder im Stehen vor dem Badezimmerspiegel zurechtmachen. Die Beautyecke ist nicht nur der Ort, an dem Sie sich schminken oder die Haare kämmen. Hier atmen sie durch und tanken neue Energie.

 

Übrigens: Falls Sie die tägliche Pflege doch lieber im Bad erledigen, können Sie in Ihrem Lieblingsraum stattdessen eine Kreativecke einrichten.

Nach oben