Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Ein Einblick in unsere Auswahl an farbigen Küchen

Finden Sie Ihre Traumküche!

Sie haben einen besonderen Ausstattungswunsch oder suchen ein Ausstellungsmodell zum unschlagbaren Preis? Wir sind für Sie da.

Farbige Küchen

Farbgestaltung ganz nach Ihrem Geschmack.

Bunt, fröhlich und stilsicher.

Da kommt gute Laune auf! Bunte Farben in der Küche sorgen für eine Extraportion Freude und gute Stimmung. Eine farbige Küche ist immer ein starkes Statement – und dennoch gibt es Abstufungen. Es muss bei der Gestaltung nicht immer „volle Kraft voraus“ mit dynamischen Farbtönen sein. Farbige Küchen gehen auch dezent – zum Beispiel mit zarten Naturfarben oder Pastelltönen.

Damit eine Küche durch den Einsatz von Farben nicht zu überladen und chaotisch wirkt oder Sie sich schnell daran sattsehen, ist es wichtig, Farben gezielt und richtig zu kombinieren. Mit einigen Ratschlägen unserer Küchenprofis kommen Sie Ihrer Traumküche in Farbe einen großen Schritt näher. Trauen Sie sich, dann werden Sie belohnt. Denn ohne Farbe wäre das Leben ganz schön langweilig. Oder nicht?

Vorteile farbiger Küchen auf einen Blick

  • Bringen Atmosphäre und Leben in die Küche
  • Setzen ein echtes Statement mit Wow-Effekt
  • Bringen Highlights in schlicht gestaltete Räume
  • Lassen sich zu allen Küchenstilen kombinieren
  • Haben positiven Einfluss auf das Wohlbefinden

Küchenfarben und ihre Wirkung: Von beruhigend bis anregend

Farben haben einen unbewussten und starken Einfluss auf Ihr Empfinden. Die Forschung zeigt, dass Farben das Denken, Handeln und Fühlen beeinflussen. Insgesamt kann der Mensch rund 20 Millionen Farben unterscheiden – eine wahnsinnige Vielfalt. Vereinfacht werden in der Farbenlehre und auch in der Psychologie jedoch in der Regel vier bzw. sechs Grundfarben zugrunde gelegt. Diese sind – neben Schwarz und Weiß – Rot, Grün, Blau und Gelb.

Der Farbe Blau wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Mit 19 Prozent belegt sie bei der Frage nach der Lieblingsfarbe der Deutschen sogar den Spitzenplatz. Auch in der Küche ist diese Farbe beliebt. Eine blaue Küchengestaltung wirkt harmonisch und natürlich, ein Hauch von Frische und Sauberkeit wird verbreitet. Je nach Nuance kann Blau eine warme oder kühle Atmosphäre erzeugen.

Für mehr Kreativität sorgt die Farbe Grün. Sie soll inspirieren, beruhigen und gleichermaßen anregen. Egal, ob Grasgrün, Oliv, Mint oder Smaragd – mit der Farbe der Natur zieht Vitalität und Energie in die eigenen vier Wände ein. Sie kann romantisch verspielt, edel oder modern kombiniert wirken. Grün als Küchenfarbe ist ein echter Allrounder.

Rot gilt als dynamische, sinnliche, aufregende und belebende Farbe. Sie strahlt Aktivität und Stärke aus, weckt die Lust am Kochen und regt den Appetit an. Und dennoch sollten Sie die Farbe Rot bei der Küchengestaltung sparsam einsetzen, da sie sonst schnell erdrückend und zu dominant wirken kann.

Die Farbe Gelb bringt sommerliche Glücksgefühle mit. Sie sorgt für ein einladendes und warmes Raumklima, gilt aus aufmunternd und erhellend. Durch ihre positive Wirkung sorgt Gelb in der Küche für mehr Freude am Kochen und Vergnügen beim Essen. Eine gelbe Küche lässt sich zudem in all ihren Nuancen wunderbar mit anderen Farben und Materialien kombinieren.

Zu weißen Küchen sind alle Farbkombinationen möglich. Setzen Sie farbliche Highlights und Ihre Küche erhält dadurch das gewisse Etwas. Aber auch eine schwarze Küche bekommt durch den Einsatz von Farbakzenten eine ganz andere Wirkung. So wird eine schlichte Küche optisch aufgewertet.

Welt der Küchenfarben: Der Geschmack entscheidet

Natürlich haben Sie nicht nur die eben genannten Grundfarben bei der Küchengestaltung zur Auswahl. Die Farbpalette ist schier grenzenlos: Von Naturtönen über zarte Pastellfarben bis hin zu intensiven Farbkrachern finden Sie die passende Farbe für Ihr Raumkonzept. Bei einer farbigen Küche geht es vor allem um den eigenen Geschmack und das eigene Empfinden.

Kombinieren lassen sich farbige Küchen zu sämtlichen Stilrichtungen. Bei Landhausküchen funktionieren Pastell- und Naturfarben sehr gut, in modernen Küchen machen knallige Töne einiges her. Sie wollen nicht alles in Farbe haben? Dann setzen Sie einfach nur ein paar Akzente – zum Beispiel mit farbigen Fronten bei Hängeschränken.  

Küchenfarben mischen: Tipps zur Farbgestaltung

Farben aus einer Farbfamilie lassen sich ideal miteinander kombinieren. So können Sie zum Beispiel einen Grundton in verschiedenen farblichen Abstufungen immer wieder bei der Küchengestaltung einfließen lassen. Ein farbliches Gleichgewicht schaffen Sie auch, indem Sie Schwarz oder Weiß mit einer anderen Farbe in Szene setzen. Zum Beispiel eine gelbe Kücheninsel zu weißen Schränken.

Kräftige Farben sind zwar tolle Hingucker – allerdings ist hier weniger mehr. Verwenden Sie diese nur sehr dezent und als Highlight. Ist Ihre Küche ein großzügiger und luftiger Raum, können dunkle Farben ihre Wirkung richtig gut entfalten. Bei kleineren Räumen sind helle Farben eher geeignet. Sie sorgen für eine optische Vergrößerung des Raumes.

Gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihrer farbigen Küche. Wir zeigen Ihnen alle Möglichkeiten und können verschiedene Farben und Materialien für Sie kombinieren. Hier geht’s zur Küchenberatung.

Nach oben