Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Wohntrend Indien
Wohntrend Indien
Wohntrend Indien

Namasté: Willkommen in Indien. Sie mögen es exotisch, bunt und prachtvoll? Dann lassen Sie sich von der Magie des indischen Einrichtungsstils anstecken. Kunstvoll bemalte Möbel, farbenfrohe Stoffe und Teppiche, verzierte Dekoartikel und stylische Sitzkissen zaubern Bollywood-Flair in Ihre vier Wände.

Chalo!: Ein Stil zwischen Kolonial, Bollywood und Orient

Der Indian Style wirkt magisch und geheimnisvoll. Er steht für Reichtum, Fröhlichkeit und spirituelle Kraft. Ist aufregend und bunt, exotisch und prachtvoll. Das außergewöhnliche Design fasziniert uns ebenso wie das filigrane Kunsthandwerk. Und ganz besonders beeindruckt uns die indische Farbwelt. Die wird auf dem Subkontinent von indischen Gewürzen inspiriert: Dazu gehören die Farbklassiker in Curry- und Kurkumatönen genauso wie die beliebten Safran-, Chili- oder Zimttöne.

Typisch für den indischen Einrichtungsstil ist vor allem die Kombination aus Tradition und Moderne. Klassische Formen werden zeitgemäß umgesetzt. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, warum das so ist: Maharadschas, Moguln und britische Kolonialherren haben die indische Wohnkultur stark beeinflusst. Bis heute prägen sie das Interieur.

Großartige Handwerkskunst vom Subkontinent

Unverzichtbar sind aufwendige Handarbeiten: Indische Möbel gehören zu den hochwertigsten Kunsthandwerken in Asien. Detailverliebt ist dabei ein wesentlicher Charakterzug, der Interieurliebhaber weltweit staunen lässt.

Bestes Beispiel sind die zahlreichen Schnitzereien, Fräsungen, Motive, Applikationen und Ornamente, die man überall findet. Handbemalte Oberflächen erzeugen ein kunstvoll asiatisches Flair. Decken, Kissen und Stoffe sind mit goldenen Fäden durchwirkt, mit Pailletten verziert und reichhaltig bestickt.

Üppige Farben und opulente Muster

Inder setzen bei der Einrichtung auf sinnliche Farben mit starken Kontrasten. Das wirkt mal heiter-entspannend, mal belebend oder auch mystisch-märchenhaft. Currygelb ist besonders beliebt. Es steht für Mutter Erde. Safranorange symbolisiert dagegen die Haut von Gottheiten, Chilirot wiederum steht für Schönheit und Glück. Indigoblau gilt als Farbe der Götter. Weiß – in Indien die Farbe der Trauer – kommt in der indischen Einrichtung fast gar nicht vor.

 

Die Farben leuchten – egal ob an der Wand oder auf Möbeln und Accessoires. Die Farbkombinationen sind extrem bunt und zum Teil sehr außergewöhnlich, zum Beispiel Rosa und Orange oder Grün und Blau nebeneinander. Entsprechend wählt man im Indian Style Wandfarben entweder dezent oder kräftig, auf jeden Fall gern als knalligen Gegensatz zu einem Möbelstück oder zu Dekoelementen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem türkisfarbenen buntbemalten Schrank vor einer orange gestrichenen Wand? Passend dazu schmücken pinke Seidenvorhänge die Fenster.

Übrigens lässt sich mit Wohnideen aus Indien ganz wunderbar ein Zimmer im Boho-Stil einrichten. Für Indien typische Muster sind Paisley, Mandalas und florale Ornamente. Die Prints sind zwar auffällig, Effekthascherei hat in indischen Mustern aber trotzdem nichts verloren. Hier geht es allein um Einzigartigkeit.

Must-haves: Möbelstücke, Dekoartikel und Accessoires

 

Gemütlich und bequem

Schöne Stoffe, bestickte Boden- und Sitzkissen (Poufs) mit Quasten und Pompons auf dicken Teppichen, bunte Sofakissen, traumhafte Decken und Bettüberwürfe (Plaids) machen das Heim auf indische Art gemütlich.

Verträumte Stimmung

Orientalische Duftlampen und Lichtquellen sorgen für Stimmung wie aus 1001 Nacht. Tee- und Windlichter, Laternen und Lichterketten sind tolle Hingucker.

Schimmernde Pracht

Der Indian Style glitzert und funkelt, was das Zeug hält: Auf Glasmosaik-Schalen, Metall-Accessoires wie Tabletts, Tellern oder Kerzenhaltern kommt er besonders schön zur Geltung.

Typisch Indien

Bemalte und reich verzierte Truhen, Schränke, Kommoden, Side- und Highboards sowie Beistelltische sind oft aus Massivholz (Teak, Sheesham oder Mango) gefertigt und gehören unbedingt in ein indisches Zimmer.

In anderen Sphären 

Religiöse Dekoartikel wie Statuen von den Gottheiten Ganesha, Shiva, Lakshmi und Krishna lassen uns besinnlich werden. Wandtattoos, Klangschalen aus Messing oder Räucherstäbchenhalter veredeln die spirituelle Atmosphäre.

Der Einrichtungsstil der Inder

Wohnideen aus Indien lassen exotische Träume in Ihrem Zuhause wahr werden. Im Handumdrehen zaubern Sie ein wenig magisches Maharadscha-Flair in Ihre vier Wände. Wer gern noch mehr in die Ferne schweift, ist bei unseren internationalen Wohntrends genau richtig. Wie wäre es mit einer Prise französischem Charme? Oder ein wenig Marrakesch-Feeling? Das komplette Gegenteil zum knalligen Einrichtungsstil der Inder ist der Wabi Sabi Look der Japaner. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!

Nach oben