Babyzimmer im Scandi-Look
Babyzimmer im Scandi-Look

Tschüss Bärchen-Tapete, hallo Minimalismus! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Babyzimmer im Scandi-Look gestalten.

Minimalistisches Design für Ihre Lieblinge: Babyzimmer im angesagten Scandi-Look

Kinderzimmer müssen nicht immer kunterbunt und übertrieben niedlich sein. Die Skandinavier beweisen mit ihrem zurückhaltendem Design Stilbewusstsein bei der Einrichtung. Auch Babyzimmer sehen hier schon modern und clean aus, ohne, dass die Kleinen auf Kinderzimmer-Deko und Kuscheliges verzichten müssen. Wie Sie ein Kinderzimmer im Scandi-Look gestalten, verraten wir Ihnen hier.

Skandinavisches Design im Kinderzimmer

Helles Holz, viel Weiß und moderne klare Formen: Das ist der skandinavische Einrichtungsstil.

Hygge trifft auf Moderne

Das Babyzimmer im Scandi-Style besticht durch minimalistische Ästhetik und helle Farben. Während das schwedische Design noch einen Hang zu Deko und Pastelltönen hat, widmet sich dänisches Design ganz dem Thema Hygge, also der Gemütlichkeit und Wärme. Möbel aus Holz werden dafür mit hellen Farben kombiniert.

Merkmale des skandinavischen Stils sind ein puristisches Ambiente, das gemütlich und warm ist, gleichzeitig aber viel Stauraum und praktische Wohnlösungen bietet. Das gilt auch für das Babyzimmer! Hier spielen neben klaren Formen und hellen Möbeln vor allem Accessoires eine große Rolle. Lampen und Leuchten sind genauso wichtig beim Scandi-Look wie Möbel aus Holz und helle Farben. Maximale Helligkeit ist das Ziel, kein Wunder: In Skandinavien kann es im Winter draußen ziemlich düster sein!

Auch wenn das Design der Möbel gerne reduziert sein darf, lassen die Skandinavier nichts auf ihre Handwerkskunst kommen. Hohe Qualität ist ein weiteres Merkmal des Scandi-Stils.

Die Essentials für das Babyzimmer im Scandi-Style

Gemütlich, warm und trotzdem modern: So sollte das moderne Babyzimmer im Scandi-Stil sein. Hier kommen unsere Kinderzimmer-Ideen.

Weich gebettet

Ein modernes Babybett aus Holz ist ein Muss für ein Kinderzimmer im Scandi-Look. Farbliche Akzente setzen Sie mit einem Bett in Weiß oder Hellblau, natürlich wirkt das Babybett in Massivholz.

Weniger ist mehr

Setzen Sie beim Babyzimmer im Scandi-Look auf minimalistische Möbel in hellen Farben. Eine große Holz-Kommode sowie ein weißer Schrank und ein Regal mit Stauraum für die Spielsachen reichen. Ein weicher Sessel, der bequem und modern ist, lädt zu Kuschelstunden mit Ihrem Baby ein.

Wandgestaltung nach skandinavischem Vorbild

Für das richtige Hygge-Gefühl im Zimmer Ihres Babys streichen Sie die Wand nach skandinavischem Vorbild. Wandfarben in hellen Tönen wie Hellgrau, Hellrosa, Hellblau oder auch Pastellgrün, Zartlila oder Vanillegelb zaubern eine leichte und freundliche Atmosphäre für Ihr Kind. Für einen modernen und noch helleren Look streichen Sie nur eine Wand farbig und die restlichen in Weiß.

Wer Muster liebt, setzt beim dezenten Scandi-Style auf zurückhaltende Tapeten mit Streifenmuster oder geometrische Wandsticker, etwa aus bunten Punkten. So wirkt das Kinderzimmer verspielt, aber trotzdem modern.

Deko-Ideen für das Kinderzimmer gibt es natürlich auch: Niedliche gestrickte Plüschtiere und Figuren aus Holz machen sich in einem skandinavischen Babyzimmer genauso gut wie Wimpelketten, ein Holz-Mobile und kleine, pastellfarbene Girlanden. Dabei gilt immer: Dosieren Sie Babyzimmer-Deko sparsam und bleiben Sie möglichst in einer Farbwelt.

Lichtquellen für das Babyzimmer im Scandi-Look

Hell, heller, Scandi-Style

Große Kugeln, kleine geometrische Leuchten oder klassische Lampen: Der Scandi-Style setzt auf Lampen, die ein cleanes, dänisches Design mit maximaler Leuchtkraft haben. Ebenfalls angesagt: Leuchten mit Holz-Elementen für ein warmes Wohngefühl.

Tierische Leuchten für Ihr Baby

Eine Lampe in Tiergestalt ist eine schöne Lösung, wenn Sie ein Kinderzimmer gestalten. In hellem Weiß passt diese Leuchte wunderbar in das Babyzimmer im Scandi-Look.

Textilien im Scandi-Style

Warm eingekuschelt entsteht das typische Hygge-Gefühl. Also her mit den Textilien im Scandi-Style!

Kuschelige Teppiche

Die Skandinavier setzen bei ihrem Einrichtungsstil vor allem auf Wohn-Accessoires, die ihren reduzierten Wohnungen Gemütlichkeit verleihen. Kuschelige Teppiche zählen dazu. Für ein Babyzimmer im Scandi-Look greifen Sie zu einem weichen, runden Teppich in Pastelltönen. Je größer der Teppich, desto gemütlicher der Raum. Richtig hygge wird es mit einem (Kunst-)Lammfell auf dem Boden. Das zaubert Wärme in den Raum!

Decken & Kissen für Farbakzente

Farbakzente setzen Sie beim skandinavischen Stil mit Decken & Kissen. Greifen Sie zu unifarbener oder ruhig gemusterter Bettwäsche in Pastelltönen – im besten Fall abgestimmt auf die Wandfarben im Babyzimmer. Wer es noch puristischer mag, nimmt weiße Bettwäsche und setzt Akzente mit einem Set bunter Kissen oder Tagesdecken.

Stofftiere aus dem hohen Norden

Für Ihre Kleinen hält das skandinavische Design jede Menge tolles Kinderspielzeug parat, das sich auch perfekt als Kinderzimmer-Deko eignet. Inspiration für Kinderzimmer finden die naturverbundenen Skandinavier im Wald. Achten Sie beim Kauf von Spielzeug darum auf qualitativ hochwertiges Holzspielzeug, das sich in den reduzierten Einrichtungsstil einfügt. Süße Stofftiere gibt es auch aus hautfreundlicher und waschbarer Baumwolle. Für den nordischen Stil greifen Sie nicht zur Kuscheltier-Giraffe, sondern zu Rehen, Hirschen oder kleinen Hasen.

Riesige Auswahl bei SEGMÜLLER vor Ort

Lassen Sie sich beraten!

In unseren Einrichtungshäusern in Friedberg, Parsdorf und Weiterstadt finden Sie eine riesige Auswahl an Babymöbeln und Babyzubehör jeder Art. Bestimmt ist hier auch etwas für Ihren kleinen Sonnenschein dabei – kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten. Unsere Einrichtungsexperten sind gerne für Sie da. 

Zu Ihrer Filiale

Pur, aber gemütlich: Der Scandi-Style

Helle Farben und puristische Möbel: Das macht den Scandi-Style aus. Gemütlichkeit kreieren Sie mit wohlausgewählten Wohn-Accessoires und kuscheligen Textilien. So wird der Raum skandinavisch – und Sie und Ihr Kind fühlen sich geborgen und wohl im neuen Babyzimmer.

Nach oben