Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum Segmüller Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Colourful Nordic Design

Pastelltöne, bunte Möbel und farbenfrohe Textilien – mit Colourful Nordic Design holen Sie sich den Frühling schon jetzt in Ihre vier Wände. Der coole Scandi-Look bekommt ein Upstyling: Während es draußen noch kalt ist, machen Sie es sich drinnen so richtig gemütlich.

Colourful Nordic Design versus Scandi

Skandinavisches Design hat die Herzen von Interieurfans weltweit im Sturm erobert und ist nach wie vor äußerst angesagt. Der Einrichtungsstil setzt auf natürliche Materialien, lichtdurchflutete Räume und helle Farben. Er lässt sich gut mit anderen Wohntrends kombinieren. Dadurch entstehen ganz neue Richtungen wie Scandi Boho oder Colourful Nordic Design.

 

So wie Scandi setzt auch Colourful Nordic Design auf viel Holz: Möbelstücke aus Skandinavien sind massiv, hochwertig und langlebig. Das natürliche Material strahlt Wärme und Geborgenheit aus – für gemütliches Wohnen.

Während der klassische Scandi-Look durch Minimalismus und dezente Farben nordische Coolness ausstrahlt, macht Colourful Nordic Design seinem Namen alle Ehre: Bunte Möbel, Pastelltöne und farbenfrohe Wohnaccessoires sorgen für eine Extraportion Gemütlichkeit und gute Laune. Perfekt gegen den Winterblues!

Farbtupfer für Ihre Wohnung

Jetzt wird’s bunt: Von Möbeln über Wandgestaltung bis hin zur Deko – mit Nordic Design erhält Ihre Scandi-Einrichtung ein Farbupdate. Kräftige Nuancen peppen weiß-grau gehaltene Räume auf und machen sie noch einladender.

Farbe bekennen

Ob rot, grün oder gelb – bunte Möbel sind auch im Scandinavian Design angekommen. Eine farbige Kommode aus Vollholz in Ihrem Scandi-Schlafzimmer harmoniert zum Beispiel perfekt mit einem weißen Bett oder einem Kleiderschrank aus hellem Holz.

Pastelltöne machen’s gemütlich

Eine Wand in einem zarten Mintgrün oder ein Teppich in Flieder schaffen Behaglichkeit. Helle Farben lassen Räume luftig und leicht wirken. Tageslicht und indirekte Beleuchtung verstärken diesen Effekt. Das verleiht Ihrem nordischen Design eine freundliche Note.

Mit Dekoelementen Farbakzente setzen

Schon Pippi Langstrumpf in ihrer Villa Kunterbunt wusste: Farben machen glücklich. Deko und Wohnaccessoires eignen sich bestens dafür, einzelne Farbtupfer im Raum zu verteilen. Eine Bilderwand mit Rahmen in Regenbogenfarben, bunte Lampenschirme oder Vasen in verschiedenen Nuancen ziehen in Ihrem sonst eher schlicht eingerichteten Wohnzimmer alle Blicke auf sich.

Colourful Nordic Design: Kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Das Gute am Nordic Design: Ihre neuen Lieblingsstücke lassen sich wunderbar mit anderen Stilen kombinieren. Egal ob klassischer Scandi-Style, Japandi oder Natural Living – die bunten Farbtupfer setzen interessante Kontraste, wenn Ihre Einrichtung sonst eher minimalistisch und dezent ist.

Für das Upstyling Ihres Zuhauses reichen schon kleine Veränderungen. Wie wäre es zum Beispiel mit Dekokissen auf Ihrer rustikalen Eckbank? Warme Farben wie Senfgelb, Rostorange oder Dunkelrot lassen Ihre Küche noch behaglicher wirken.

Eine Wand in einem Pastellton in Ihrem Schlafzimmer weckt schon morgens Frühlingsgefühle. Mit verschieden farbigen Stühlen um Ihren Esstisch peppen Sie Ihre gemeinsamen Mahlzeiten optisch auf. So verabschieden Sie sich noch schneller von kalten, grauen Winterabenden.

Nach oben