Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Tischdeko für Ostern
Tischdeko für Ostern

Tischdeko für Ostern: Wir verraten praktische Tipps für die ganz individuelle Festtafel. Erfahren Sie mit welchen Accessoires, Besteck und Geschirr Sie ein fröhlich buntes, elegant dezentes oder herrlich romantisches Gedeck gestalten. Da werden Ihre Liebsten Augen machen.

Kunterbunter Blickfang: Der Ostertisch für Liebhaber fröhlicher Signaltöne und starker Farbkombis 

Diese kunterbunte Festtafel zieht alle Blicke auf sich. Die Basis für Ihre Osterdeko bilden dabei satte Hinguckertöne und aufsehenerregende Farbkombis. Dekorieren Sie Ihren Tisch für diesen spektakulären Effekt in Pink und Kirsche oder Königsblau und Sonnengelb. Diese harmonischen Duos wirken fröhlich und gleichzeitig festlich. Wählen Sie Textilien wie Servietten, Tischdecken und -läufer also entsprechend. Passend dazu servieren Sie Leckereien statt auf weißem Geschirr, auf bunter Keramik. Sie werden sehen: Die gelbe Suppenschüssel leuchtet auf einer blauen Decke und bringt Pepp auf Ihren Tisch. 

Die ideale Tischdekoration zu diesem fröhlichen Gedeck sind natürlich frische Blumen oder Kunstblumen in ebenso satten Farben. Kombinieren Sie in der Mitte des Tisches also pinke und rote Tulpen mit Pfingstrosen zu einem prächtigen Strauß. So bringen Sie die Reichtümer des Frühlings auf die Tafel. Gekonnt stilsicher abgerundet, werden all diese farbenfrohen Hingucker mit neutralen Elementen. Hierzu gehört klassisches Silberbesteck oder bemalte Eier in einer schlichten Glasvase oder Schale als dezentes Deko-Objekt. Das Symbol der Wiedergeburt gehört schließlich auf jeden Ostertisch. Im letzten Schritt drapieren Sie eine Lichterkette auf der Tafel. Die akzentuiert die allgegenwärtige Farbenpracht mit zarten Lichtpunkten.

Modernes Understatement: Dezente Tischdeko für Minimalisten und Scandi-Fans

Diese moderne Tischdeko präsentiert sich zurückhaltend und doch festlich edel. Wie das geht? Als Basis des Gedecks wählen Sie zunächst Naturmaterialien. Decken Sie den Tisch also mit Tellern und Gläsern aus rustikalem Steingut, einer Decke aus Leinen und Teelichthaltern aus Eiche oder anderen Hölzern. Diese Materialien wirken unaufgeregt elegant. Das passende Farbschema besteht aus neutralen Erdtönen wie Grau und Creme sowie wenigen Farbklecksen in pastelligem Grün, Blau oder Flieder. Das ideale Besteck zum minimalistischen Tisch? Natürlich kühles Silber.

Und die richtigen Blumen? Gar keine. Setzen Sie stattdessen auf ungewöhnliche Deko Ideen wie Moos, das Sie im Zentrum des Tisches einfach auf der Decke anrichten oder Kirschblütenzweige und Palmkätzchen in schnörkellosen Vasen. So adeln Sie Ihren Tisch für den Osterbrunch mit zarten Grüßen des nahenden Frühlings. Die obligatorischen Ostereier drapieren Sie ganz unkompliziert im ebenso traditionellen wie stilistisch passenden Nest aus Weidenzweigen. Runden Sie Ihre Festtafel abschließend mit flackerndem Kerzenlicht ab. Sanft lodernde Teelichter und Stumpenkerzen bilden nämlich einen warmen Kontrast zur kühlen Scandi-Schönheit Ihres Gedecks.  

Verspielt und romantisch: Ostertisch für Vintage- und Retro-Fans

Sie wollen mit Ihrer Festtafel romantische Eleganz früherer Zeiten heraufbeschwören? Dafür bildet Geschirr, wie das von Ihrer Großmutter, die perfekte Grundlage. Also: Greifen Sie zu weißem Porzellan mit floralen Mustern. Das versprüht schönste Retro-Vibes und erinnert gleichzeitig an das nahende Frühjahr. Das ideale Farbschema dieser Osterdekoration ist eine Basis aus tiefem Grün wie Smaragd, das Sie mit orangenen oder gelben Akzenten ergänzen. So kreieren Sie aus klassischen Ostertönen ein wohliges Ambiente. Passend dazu entscheiden Sie sich für noch mehr Retro-Flair mit Besteck in Messing-, Roségold oder Kupferoptik.

Ein Muss an dieser romantischen Vintage-Tafel sind zudem traditionelle, verzierte Figuren wie Hasen, Lämmchen und Küken. Als lebendige Hingucker dienen liebevoll zusammengestellte Sträußchen von Frühlingsboten wie Hyazinthen, Krokussen und Margeriten in alten Weckgläsern. Viel gemütlicher als ein klassischer Osterkranz. Weitere passende wohlige Akzente zaubern Sie mit langstieligen Kerzen in schweren Kerzenleuchtern. Und wenn Sie Ihre Tafel perfekt krönen wollen: Dekorieren Sie den Tisch natürlich mit Pappmaché-Eiern und schmücken die zu verzehrenden Ostereier mit süßen Glanzbildern.

Tischdeko Ostern: Einfach zur individuellen Festtafel

Der einzigartige Tisch: Nun wissen Sie ganz genau, wie Sie Ihre Deko zu Ostern ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Sie suchen noch mehr besondere Dekoideen für Ihr Zuhause? Entdecken auch unsere Tipps für fantasievoll geschmückte Fenster.

Nach oben