Nachhaltig eingerichtet

mit SEGMÜLLER

Sie haben sich gerade einen unserer nachhaltigen Artikel angesehen und möchten mehr über unsere klimafreundlich hergestellten Produkte beziehungsweise die verschiedenen Siegel erfahren, mit denen diese gekennzeichnet sind? Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller für uns relevanter Nachhaltigkeits-Prüfsiegel.

Klicken Sie für mehr Informationen auf das Siegel, das Sie interessiert:

Das Goldene M

Beim Gütezeichen "Goldenes M" handelt es sich um eine Auszeichnung für geprüfte Möbel, die hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Gesundheit/Umweltschutz strenge Kriterien erfüllen. Das "Goldene M" wird von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) vergeben. Die strengen Prüfkriterien beschäftigen sich vorrangig mit der Haltbarkeit, Stabilität und Fertigungsqualität der Produkte.

DGM – Klimaneutrale Möbelherstellung

Im Kontext des weltweit schnell voranschreitenden Klimawandels unterstützt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel das 1,5-Grad-Ziel der UN und bietet allen Teilnehmern des Klimapaktes das DGM-Label Klimaneutrale Möbelherstellung an. Möbelhersteller, die sich dem Pakt anschließen, berechnen jährlich auf Grundlage geltender Standards ihren "Fußabdruck". Dieser setzt sich aus direkten und indirekten Treibhausgasemissionen zusammen.

Noch mehr zum Thema "Nachhaltigkeit" in unserem Magazin entdecken:

FSC®

Für Holz und Holzprodukte setzt das FSC®-Siegel in ökologischer, sozialer und forstlicher Hinsicht internationale Standards. Die Vergabe erfolgt nach weltweit gültigen Prinzipien für eine nachhaltige Waldwirtschaft sowie für Holz verarbeitende Betriebe. Bei der Herstellung von FSC®-zertifizierten Produkten dürfen nur Mengen aus FSC®-zertifizierten Wäldern, kontrollierte und legale Holzherkünfte oder Recyclingmaterial eingesetzt werden.

PEFC

PEFC ist ein transparentes System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Waldzertifizierung nach PEFC-Standards basiert auf strengen Richtlinien für die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern. Trägt ein Produkt aus Holz das PEFC-Siegel, heißt das, dass die gesamte Produktherstellung, vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt, zertifiziert ist und durch unabhängige Gutachter kontrolliert wird.

Blauer Engel

Der Blaue Engel ist seit über 40 Jahren das Umweltzeichen der Bundesregierung. Er garantiert, dass ein Produkt die Umwelt und das Klima weniger belastet und dabei hohe Ansprüche zum Schutz der Gesundheit erfüllt. Neben klassischen Umweltkriterien wie niedrigem Energieverbrauch, geringen Emissionen oder Ressourcenschutz werden auch gesundheitliche Aspekte sowie die Arbeitsbedingungen während der Herstellung betrachtet.

Wir führen Produkte aus vier Kategorien des Umweltsiegels:

Möbel und Lattenroste: https://www.blauer-engel.de/uz38

Emissionsarme Polstermöbel: https://www.blauer-engel.de/uz117

○ Lampen: https://www.blauer-engel.de/uz151

○ Textilien: https://www.blauer-engel.de/uz154

OEKO-TEX - Made in Green

Voraussetzung für dieses Label ist die Einhaltung der OEKO-TEX Standard 100 oder LEATHER STANDARD by OEKO-TEX Kriterien. Der Siegel-Zusatz "Made in Green" zielt auf die Reduktion von Schadstoffen ab und kennzeichnet Textilien und Lederartikel, die entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette umweltfreundlich und sozialverträglich hergestellt wurden. OEKO-TEX Made in Green gilt als einer der strengsten Öko Standards.

BCI - Better Cotton Initiative

Um den konventionellen Anbau von Baumwolle hinsichtlich der Umwelt- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, wurde 2005 die Better Cotton Initiative (BCI) gegründet. Das BCI Siegel steht für eine nachhaltigere Baumwolle. Farmer müssen Richtlinien hinsichtlich der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln, der Wassereffizienz, des Bodenschutzes, des Schutzes natürlicher Lebensräume, der Faserqualität und der Arbeitsbedingungen einhalten.

GRS - Global Recycle Standard

Der GRS ist ein internationaler, freiwilliger Produktstandard, der Anforderungen an die unabhängige Zertifizierung von Recyclingmaterialien, der Produktkette, von sozialen und umweltrelevanten Praktiken und chemischen Einschränkungen festschreibt. Voraussetzung für die Vergabe des Siegels ist die Nutzung von mindestens 50% recycelter Rohware im Produkt und damit eine Verringerung der Abfallmenge aus der Industrie.

GOTS - Global Organic Textile Standard

Der Global Organic Textile Standard steht für strenge ökologische Kriterien entlang der gesamten Produktionskette. Textilien müssen zu mindestens 70 Prozent aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, damit sie das GOTS Siegel ("made with x% organic") tragen dürfen. Das Siegel setzt zudem einen besonderen Fokus auf die Regelung des Einsatzes von Chemikalien während der Herstellung sowie soziale Kriterien in den Verarbeitungsbetrieben.