Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Wintergarten einrichten
Wintergarten einrichten
Wintergarten einrichten

Eine Tasse Tee im Grünen, wenn es draußen schneit. Eine Yogastunde mit Blick in den Himmel, obwohl es in Strömen regnet – ein Wintergarten macht‘s möglich. Wir zeigen Ihnen unkomplizierte Einrichtungsideen und wie Sie den Wintergarten an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wintergarten einrichten: Wie lässt er sich am besten nutzen?

Draußen ist es kalt und ungemütlich, in Ihrem Wintergarten geschützt und behaglich. Durch die großflächigen Scheiben fühlen Sie sich fast wie in der freien Natur. Je nach Ihren Wünschen und den Voraussetzungen des Raumes bieten sich ganz unterschiedliche Nutzungsarten an. Bevor Sie Möbel und Deko aussuchen, sollten Sie diese Dinge klären:

​​​​​​

  • Beheizt oder nicht? Anders als im heizbaren Wintergarten benötigen Sie für Ihren Kaltwintergarten robuste Möbel, die Temperaturschwankungen aushalten und nicht zu schnell ausbleichen – zum Beispiel aus Teakholz. Wichtig ist auch eine lichtunempfindliche Deko.
  • Die Lage: Ist der Wintergarten nach Süden ausgerichtet, erhitzt er sich im Sommer schnell. Dann helfen Rollos oder Markisen gegen zu viel Sonneneinstrahlung. Liegt der Garten Richtung Norden, ist er als Büro oder extra Wohnraum eher ungeeignet. Dafür herrschen im Sommer angenehm kühle Temperaturen – ideal, um an heißen Tagen darin zu entspannen.
  • Der Platz: Brauchen Sie Ihren sonnigen Wintergarten, um Ihren Wohnraum zu erweitern? Wichtig ist, ihn vorher richtig zu dämmen und für eine ausreichende Belüftung zu sorgen. Die Heizung sollte schnell ein- und ausschaltbar sein, je nach Sonneneinstrahlung.

Platz schaffen: Der Wintergarten als extra Wohnzimmer

Nutzen Sie Ihren Wintergarten als extra Wohnraum: Dafür brauchen Sie lediglich ein helles Sofa, bei dem leichtes Ausbleichen durch das Tageslicht nicht so auffällt - zum Beispiel in stylischem Grau -, und einen Wohnzimmertisch. Das Unterhaltungsprogramm liefert die Natur! Stauraum für Bücher und Zeitschriften entsteht mit halbhohen Lowboards.

Gemütlich wird es in Ihrem neuen Wohnbereich durch einen robusten Teppich und Kissen aus Naturfasern. Vielleicht haben Sie Lust auf ein bisschen Urlaubsfeeling daheim: Mit dem Tropical Style kreieren Sie eine exotische Oase im Haus. Zu diesem Stil passen Möbel aus Teak oder Rattan.

Extra Tipp: Als stylische Stimmungsmacher setzen Sie auf eine Deko mit Lichterketten. Die Glasscheiben reflektieren das Licht und sorgen so für eine zauberhafte Atmosphäre.

Muße im Wintergarten: Das Lesezimmer

 

Die Ruhe genießen, ein Buch lesen und dabei in die die Natur schauen – das funktioniert in Ihrem Wintergarten wunderbar. Dazu passt ein Lesesessel, in den Sie sich einkuscheln – gut eignet sich ein komfortabler Ohrensessel. Schön sehen auch Bücherregalein verschiedenen Formen und Größen aus. Davon sollten Sie nicht zu viele aufstellen, damit der helle Raum weiterhin wirkt.

Sie können auch einen Beistelltisch dekorieren, auf dem Sie Ihre Teetasse und hübsche Kleinigkeiten abstellen.

Der Wintergarten als Ruheraum: Entspannen in einer grünen Oase

 

Sie wollen Licht tanken und Ihre Energiereserven wieder auffüllen? Ihr Wintergarten ist der perfekte Rückzugsort dafür. Dabei gilt: Je mehr Pflanzen, desto besser. Sie wirken frisch und lebendig. Für das Dschungelfeeling light machen sich auch größere Gewächse wie das Elefantenohr oder die Geigenfeige gut. Dazwischen platzieren Sie eine Relaxliege oder einen Sitzsack und befestigen an der Decke eine Hängematte.

Arbeiten im Wintergarten: perfekt eingerichtet als Büro oder Atelier

Viel Licht und der Blick nach draußen als Inspiration: Im Wintergarten zu arbeiten ist so anregend wie entspannend. Wollen Sie ihn als Hobbyatelier nutzen, brauchen Sie eine Staffelei und einen kleinen Tisch für Malutensilien. Ergänzen Sie die Einrichtung um einen Hocker und niedrige Schränke, darin verstauen Sie Ihre Materialien. So können Sie Ihre persönliche Kreativecke einrichten.

Sie wollen im Wintergarten Ihr Homeoffice gestalten? Für Ihr neues Büro brauchen Sie wenig, um konzentriert zu arbeiten: Das natürliche Tageslicht macht Sie bereits produktiver! Ein ergonomischer Schreibtischstuhl und Schreibtisch bilden das Zentrum Ihres neuen Arbeitsplatzes. Schiebeschränke oder Schreibtisch-Organizer liefern den nötigen Stauraum für Ihre Unterlagen. Denken Sie an den Standort Ihres Wintergartens: Direkte Sonneneinstrahlung ist unangenehm, wenn Sie sich konzentrieren müssen. Rollos an der Decke halten die Sonnenstrahlen ab, ein Ventilator sorgt für kühle Luft.

keyboard_arrow_right
Jetzt Schreibtisch Delia shoppen

Erweiterung der Terrasse: Der Kaltwintergarten

Ist Ihr Wintergarten unbeheizt, bietet er besonders im Sommer als eine Art überdachte Terrasse viele Vorzüge. Bestücken Sie ihn mit Loungemöbeln und veranstalten Sie auch bei schlechtem Wetter ein Barbecue.

Als Hobbyraum zum Tüfteln oder Basteln oder Gärtnern eignet sich der Kaltwintergarten sogar im Herbst oder Winter. Sie lieben das Wohnen mit Pflanzen? Hobbygärtner platzieren viele Gewächse im Wintergarten, die dort überwintern oder ihr dauerhaftes Zuhause bekommen. Außerdem benötigen Sie Regale, um Töpfe und Zubehör aufzubewahren. An einem kleinen Tisch mit zwei Stühlen genießen Sie Ihren Morgenkaffee oder in der Nachmittagssonne Ihren Tee.

Begeistern Sie sich für Sport, ist ein Fitnessraum die perfekte Lösung. Diesen statten Sie mit einem Fitnessbike, anderen Home-Trainern oder Ihrer Yogamatte aus. So sind Sie zu jeder Jahreszeit fast wie im Freien sportlich aktiv. Ist der Wintergarten von außen einsichtig, macht ein Sichtschutz Sinn.

Wintergarten einrichten: Vielseitiger Zusatzraum

Lichtdurchflutet, weit und gemütlich:  Wie auch immer Sie Ihren Wintergarten einrichten und nutzen, Ruhe und Inspiration finden Sie dort bestimmt. Wollen Sie Sich ein Stück Natur auch in andere Räume holen? Lassen Sie sich von unseren Wohnideen in Grün inspirieren.

Nach oben