Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Einzimmerwohnung einrichten
Einzimmerwohnung einrichten

Klein aber fein: Auch in einer Einzimmerwohnung finden Ihre Lieblingsmöbel und schöne Deko einen Platz. Denn mit raffinierten Ideen, Einrichtungstipps und guter Planung wird aus 30 Quadratmetern ein gemütliches Zuhause.

Kleiner Ort mit viel Komfort

Vor allem in Städten wird Wohnraum immer teurer. Deshalb richten sich viele Alleinlebende in einer Einzimmerwohnung ein. Das heißt aber keinesfalls, dass es dort beengt zugeht – auch auf kleinem Raum können Sie bequem und schick wohnen.

Mit kleinen Tricks, wie dem Einsatz von Multifunktionsmöbeln oder der richtigen Farbwahl, holen Sie das Beste aus Ihrem kleinen Reich heraus. Erfahren Sie, wie Sie jede Ecke sinnvoll nutzen und mit Liebe zum Detail eine Wohnoase kreieren.

Einzimmerwohnung einrichten: Die richtige Planung

Messen Sie den Raum genau aus, bevor Sie Couch, Essgarnitur und Bett kaufen. Denn wenn Sie kleine Wohnungen einrichten, sind passgenaue Möbel das A und O.

 

Überlegen sie sich genau, in welche Bereiche der Raum aufgeteilt werden soll. Damit Ihre Wohnung nicht zu sehr nach Schlafzimmer aussieht, sollte das Bett nicht zu präsent sein.

keyboard_arrow_right

Beachten Sie die Form Ihrer Wohnung. Eine Schlauchform können Sie mit quer im Raum stehenden Möbeln entschärfen – es empfiehlt sich Wandregale oder Sideboards eher sparsam einzusetzen.

Legen Sie einige Möbel fest, auf die Sie verzichten können. Das schafft Platz für Einrichtungsstücke, die Ihnen wichtig sind.

 

Wenn Sie keinen Bürojob haben, mag das vielleicht der Schreibtisch sein – kleinere Schreibarbeiten lassen sich auch am Küchentisch erledigen.

Diese Multitalente sind Must-haves

Mit einem Schlafsofa wird Ihr Bett tagsüber unsichtbar. Damit schaffen Sie Platz für eine größere Essecke oder einen schicken Sessel. Auch andere Multifunktionsmöbel wie Sekretäre mit ausklappbarer Tischplatte oder Betten mit Stauraum sind praktisch.

Ein Raumteiler im Wohnzimmer unterteilt das Zimmer geschickt in mehrere Wohnbereiche. Seien Sie kreativ: Auch eine Couch oder ein breites Regal eignen sich dafür.

Große Spiegel sind wahre Zauberer, denn sie lassen das Zimmer geräumiger wirken. Bringen Sie den Spiegel möglichst so an, dass er eine helle Fläche spiegelt.

Wandregale schaffen Stauraum, weil sie keine Bodenfläche einnehmen. In der Küche bieten Sie Platz für Tassen und Schüsseln – im Bad für Tiegel und Flakons.

 

Schöne Boxen und Aufbewahrungskörbe bieten zusätzlichen Stauraum, wenn Sie Ihr Ein-Zimmer-Apartment einrichten.

Mit Licht und Farben zaubern

Helle Farben an den Wänden lassen das Zimmer größer erscheinen. In schlauchförmigen Räumen können Sie die schmalen Stirnseiten in einer kräftigen Farbe streichen oder mit einer Mustertapete betonen. In eher quadratischen Räumen sollte keine Wand zu sehr hervorstechen.

 

Achten Sie auf ein einheitliches Farbkonzept, wenn Sie eine Einraumwohnung einrichten. Suchen Sie dabei möglichst einen Farbton aus, den Sie auch für Ihr Schlafzimmer wählen würden. Damit ist ein entspanntes Umfeld gewährleistet.

Mit indirektem Licht betonen Sie Raumecken. Setzen Sie dabei auf mehrere kleine Lichtquellen. Eine große Deckenleuchte in der Mitte des Raumes ist nicht empfehlenswert – sie lässt die Wände optisch näher rücken.

 

Warmes Licht erzeugt Behaglichkeit, auch Kerzen machen den Raum gemütlich.

Einzimmerwohnung einrichten: Welcher Wohntrend eignet sich?

Minimalismus sorgt für Leichtigkeit und Ruhe und ist damit perfekt für kleine Wohnungen. Auf Deko sollten Sie aber nicht komplett verzichten, damit die Atmosphäre nicht kahl wirkt.

Styles in hellen Farben, wie das Scandinavian Design, eignen sich hervorragend. Das strahlende Weiß und die natürlichen Materialen erzeugen ein Gefühl von Weite.

Fotos und Bilder dürfen ruhig einen ähnlichen Stil haben. Entscheiden Sie sich beispielsweise für Fotokunst oder Schwarz-Weiß-Drucke. Das wirkt harmonisch und sorgt für eine ruhige Atmosphäre.

Auch ein Mixen verschiedener Stile ist effektvoll. Nutzen Sie diese Technik, um Bereiche voneinander abzugrenzen – etwa mit einem modernen Schlafplatz und einer Essecke im Retrostil.

Kleine Tricks sind erlaubt

Ordentliche, aufgeräumte Räume sehen größer aus. Setzen Sie den Punkt „Wohnung ausmisten“ deshalb regelmäßig auf Ihre To-do-Liste.

 

Achten Sie bei der Möbelauswahl darauf, ob das Bett, die Couch oder der Küchentisch über zusätzlichen Stauraum verfügen – dort verschwinden Bettwäsche, Handtücher oder Bastelutensilien im Nu.

keyboard_arrow_right

Wenn Sie keine Abstellkammer haben, verstecken Sie Staubsauger oder Wäscheständer elegant hinter Volants oder Vorhängen.

 

Ein Himmelbett fühlt sich mit geschlossenen Vorhängen an wie ein eigener Raum. In der Einzimmerwohnung sollte es aber in einer Ecke platziert werden und nicht frei im Raum stehen.

 

Lagern Sie so viel wie möglich aus: Vielleicht ist ja in der Küche Platz für einen kleinen Tisch oder ein Schränkchen für Staubsauger und Putzgeräte. Oder Sie setzen auf einen schmalen und hohen Tisch wie zum Beispiel einen Bartisch. Das spart Platz und lässt den Raum größer wirken.

Einzimmerwohnung einrichten: So wird’s gemütlich

Einraumwohnungen haben ihren ganz eigenen, heimeligen Charme. Wenn Sie Ihr kleines Reich perfekt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden, werden Sie nichts vermissen. Zudem ist eine gute Organisation unerlässlich – schließlich wollen Sie ja beim Essen nicht auf ein ungemachtes Bett oder einen chaotischen Schreitisch blicken. Gewöhnen Sie sich deshalb am besten an, Unordnung sofort zu beseitigen und Oberflächen möglichst frei zu halten. Wenn Sie zusätzlichen Stauraum brauchen, haben wir hier „Zehn Tipps für mehr Platz“.

Riesige Auswahl bei SEGMÜLLER vor Ort

Lassen Sie sich beraten!

In unseren Einrichtungshäusern in Friedberg, Parsdorf, Weiterstadt, Pulheim, Nürnberg und Nürnberg finden Sie eine riesige Auswahl an Möbel jeder Art. Bestimmt ist hier auch etwas für Ihre persönliche Wohnsituation dabei – kommen Sie vorbei und lassen Sie sich beraten. Unsere Einrichtungsexperten sind gerne für Sie da. 

Nach oben