Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Alles zum SEGMÜLLER Tiefpreis Trusted Shops zertifiziert

Das Video lässt sich nicht abspielen? Bitte stimme den Cookie-Einstellungen für YouTube zu. Alternativ direkt auf YouTube ansehen.

Alle INTERIYEAH!-Folgen gibt es auch auf YouTube.

YouTube-Kanal abonnieren

How To | Küchengeräte richtig anordnen

In dieser Folge von INTERIYEAH! - Einrichten mit SEGMÜLLER geht es um weitere wertvolle Tipps, die es bei eurer Küchenplanung zu berücksichtigen gilt. Von der Position der Elektrogeräte über Schranktiefen sowie Abstände, die richtige Dunstabzugshaube und vieles mehr - Katrin zeigt euch, worauf es ankommt. Klickt gleich rein!

Hat euch die Folge gefallen? Gebt uns einen "Daumen nach oben", kommentiert auf unserem YouTube-Kanal und teilt die Folge mit euren Freunden und Bekannten.

Entdeckt INTERIYEAH! auch auf Pinterest, Instagram und Facebook.

#interiyeah #einrichtenmitsegmüller

 

 

In einer gut geplanten Küche lauft ihr nicht mehr hin und her als nötig. Alles ist leicht zu erreichen und die Reihenfolge der Geräte ist aufeinander abgestimmt. Wenn ihr etwas kocht, dann wollt ihr eure frischen Zutaten erst waschen, dann schneiden, und als letztes zubereiten. Zwischen Spüle und Herd braucht ihr daher Platz für eine Arbeitsfläche.


Plant eure Geräte wie Backofen oder Spülmaschine nicht an unterste, sondern besser an mittlere Stelle ein, um eure Küche ergonomischer zu gestalten. So müsst ihr euch nicht ständig bücken und ihr schont euren Rücken. Wenn ihr nicht genug Platz für beide Geräte an höherer Position habt, dann wählt das, welches ihr häufiger in Gebrauch habt.


Unterschränke sind normalerweise möglichst tief, damit ihr darauf eine große Arbeitsfläche habt. Die Oberschränke dagegen weniger tief, sodass ihr euch den Kopf nicht daran stoßt. Damit ihr euch noch gut in der Küche bewegen könnt, sollte genügend Platz - mindestens 120 Zentimeter - zwischen gegenüberliegenden Unterschränken sein. So könnt ihr die Schränke auf beiden Seiten gleichzeitig öffnen. 

Aber plant das ganz individuell, wie es zu euren Gewohnheiten und dem vorhandenen Platz passt. Gestaltet einzelne Schränke und Arbeitsplatten weniger tief für mehr Freiraum. Oder plant eine Kücheninsel, die ihr von beiden Seiten mit Schränken befüllen könnt, wenn ihr viel Stauraum benötigt.


An die Dunstabzugshaube solltet ihr gleich schon zu Anfang denken. So plant ihr nämlich genügend Platz für das richtige Modell ein! Dunstabzugshauben ragen oft zu sehr in den Raum rein, sie nehmen Platz über dem Herd weg und schränken die Sicht vor allem bei großen Menschen ein. Es gibt sogenannte “kopffreie” Modelle, bei denen man sich nicht den Kopf stößt.

Oder wie wäre es mit einem innovativen Downdraft? Dieser eignet sich besonders gut für Kücheninseln oder offene und hohe Räume. Das System ist in der Herdplatte integriert und zieht den Dunst nach unten ab. So könnt ihr den Platz über der Herdplatte anders nutzen. 

Eine Deckenhaube ist super für Küchen, in denen keine Wand hinter dem Herd ist. Diese bringt man einfach an der Decke an. Unauffällig und schick.


Wollt ihr in eurer Küche auch Platz für eine Mahlzeit haben? Aber viel Platz für einen normalen Tisch habt ihr nicht? Kein Problem! Es gibt extra Schiebetische, die sich in Schubladen verstecken und kinderlicht ausgezogen und wieder verstaut werden können. Praktisch ist dieser ebenfalls, wenn ihr zusätzliche Arbeitsflächen braucht.


Euer Weg zur persönlichen Traumküche

Ihr wünscht euch eine neue Küche? Wir begleiten euch von der Idee bis zur Umsetzung eurer Traumküche. Vereinbart direkt online einen Termin für eine professionelle, individuelle Küchenberatung vor Ort in unseren Einrichtungshäusern oder nutzt unsere telefonische Küchenberatung - ganz bequem von zuhause aus! Stöbert doch im Vorfeld in unserem Küchenbereich und lasst euch inspirieren!

Online Termin vereinbaren  Zu unseren Küchen   

Alle INTERIYEAH!-Folgen

Nach oben