Bauhausstil
Bauhausstil

Weniger ist mehr: Sie mögen es klar und reduziert? Dann werden Sie den Bauhausstil lieben! Dieser Einrichtungsstil besticht durch geradlinige Formen und Funktionalität. Klassische Ikonen lassen Ihr Heim glänzen.

Was ist eigentlich der Bauhausstil?

Der Bauhausstil zählt zu den Klassikern der Einrichtungsstile. 2019 feiert der Bauhausstil seinen 100. Geburtstag. Ein Grund mehr, den reduzierten Einrichtungsstil genauer unter die Lupe zu nehmen. Walter Gropius ist ein sehr bekannter Schöpfer des Bauhaus Designs und Gründer des Bauhauses – einer der einflussreichsten und legendärsten deutschen Kunsthochschulen. Die Grundidee des Bauhausstils besteht darin, Kunst und Handwerk miteinander zu vereinen.

Die fünf Merkmale des Bauhausstils

  1. Form folgt Funktion: Ein Designentwurf basiert auf Funktionalität.
     
  2. Material: Glas und Metall geben hauptsächlich den Ton an und bleiben in ihrer Optik bestehen. Aus ästhetischen Gründen ändern die Designer diese Optik nicht.
     
  3. Minimalismus: Reduzierte, lineare und geometrische Formen sowie klare Farben sind Merkmale von Bauhausstilmöbeln.
     
  4. Gesamtkunstwerk: Das Leitbild des Bauhausstils, das bildende und ornamentale Künste vereint.
     
  5. Kunst und Technologie: Der Bauhausstil verbindet beides miteinander.

Schlichte Eleganz: Die Bauhausstil-Klassiker

Zeitlos schön: Wenn wir an Bauhausmöbel denken, fallen uns sofort ausgefallene Sitzmöglichkeiten ein.

  • Der Barcelona-Sessel ist eine richtige Ikone! Bezogen mit braunem, weißem, oder schwarzem Leder ist er ein wahrer Blickfang.
  • Die bequeme Sitzschale und der Lederbezug des Eames Lounge Chairs bieten Ihnen ultimativen Komfort.
  • Der LC2 Sessel besticht durch seine avantgardistische Ästhetik.
  • Der FreischwingerStuhl hat keine Hinterbeine und überzeugt durch seine geschwungene Form.

Weitere Bauhaus-Klassiker: Lampen und Regale

Es werde Licht! Bauhaus-Lampen sind wichtige Elemente beim Einrichten im schnörkellosen Stil. Die Modelle Wagenfeld WG24 oder Kaiser Idell 6631 sind wahre Bauhaus-Klassiker. Sie unterstreichen gekonnt den reduzierten Look der Inneneinrichtung.

 

USM Regale oder Sideboards zaubern den Charme des geradlinigen Designs in die Räumlichkeiten. Es müssen aber nicht die teuren Originale sein! Von den Bauhausstil-Klassikern lassen sich bis heute viele Designer inspirieren und entwerfen großartige Alternativen.

Bauhausstil-Inneneinrichtung

Die passende Wandfarbe bildet die perfekte Kulisse beim Einrichten im Bauhausstil. Vor allem Schwarz und Weiß bieten sich hier an. Rot, Gelb und Blau sorgen für Farbtupfer und lockern den eher strengen Stil auf. Eine einzelne farbig gestrichene Wand erzeugt ein optisches Highlight und der Raum wirkt nicht überladen.

Minimalismus pur: Bei Mustern kommen klare Linien und geometrische Formen ins Spiel - zum Beispiel Quadrate, Kreise oder Dreiecke. Bei dezenten Teppichen, Kissen oder Vorhängen wirken diese Muster nicht aufdringlich.

 

Material-Mix schafft Wärme und Behaglichkeit und ergänzt so den eher kühlen Bauhausstil perfekt. Die Materialien Metall und Glas lassen sich ideal mit Naturmaterialien kombinieren – wie einem Stein- oder Parkettboden, einem Tisch aus Holz oder ledernen Möbelstücken.

Nach oben