Hochwertige Polstermöbel seit 1925 Kompetente Beratung Trusted Shops zertifiziert Viele Produkte sofort verfügbar

Deko im Retro-Style
Deko im Retro-Style
Deko im Retro-Style

Nicht nur für die Möbel, sondern auch für die Deko gilt: Retro liegt im Trend! Ob Tapete, Spiegel oder Teppich – die Lieblingsstücke der Interieur-Fans sind durch die 50er und 60er Jahre inspiriert. Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie in Ihrer Wohnung mit Vintage-Deko gelungene Akzente setzen.

Deko im Retro-Look: Das macht den Wohntrend aus

Das Wort „Retro“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „zurück“ oder „rückwärts“. Heute gibt es zahlreiche Trends, die an alten Traditionen anknüpfen und damit in der Zeit „zurück“ sind. Im Bereich Interieur bedient sich der Retro-Look in erster Linie an Möbeln und Wohnaccessoires aus den 1950er und 1960er Jahren.

Dabei denken wir sofort an Omas klassischen Nierentisch oder einen Cocktailsessel aus abgenutztem Leder. Typisch für diese Zeit sind organische Formen, Möbel aus Teakholz und grafische oder geometrische Muster. Die Farbpalette reicht von dezenten Pastelltönen bis hin zu knalligen Farben; aber auch Naturtöne, Creme, Weiß und Schwarz passen perfekt zu jedem Vintage-Stil. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit diesen zehn Dekoideen die Nostalgie der 50er und 60er Jahre in Ihre vier Wände holen.

Top Ten Must-haves für Ihre Deko im Retro-Design

1. Praktisch und dekorativ: Ein Sekretär

Ein Sekretär oder ein hoher Tisch im Flur bzw. Eingangsbereich bietet Platz für Ihre Schlüssel und das Portemonnaie. Gleichzeitig ist er genau der richtige Ort, um Deko Highlights in Szene zu setzen: Wie wäre es zum Beispiel mit einem alten Telefon mit Wählscheibe oder einer stylischen Kupferlampe im Retro-Design? Ein Telefonbuch oder schöne Schreibutensilien für kurze Notizen runden diese Vintage-Dekoidee ab.

keyboard_arrow_right

2. Sepia-Drucke und Wandtattoos

Wanddeko im Retro-Stil ist kinderleicht: Suchen Sie sich Ihre liebsten Motive als Sepia-Drucke aus und hängen Sie diese je nach Größe in Gruppen oder einzeln an Ihre Wände. Ein aufwendig verarbeiteter Rahmen rundet den Sepia-Effekt perfekt ab.

Auch Wandtattoos mit einem modernen Spruch, aber in verschnörkelter Schrift, passen zu jedem Retro-Look. Mit Kombinationen aus Drucken, Bilderwänden und Wandtattoos lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

3. Tapeten kleben

Tapeten mit auffälligen geometrischen Mustern entführen Sie und Ihre Besucher sofort in die Zeit der 1950er und 1960er Jahre. Am besten bekleben Sie nur eine Wand oder einen schmalen Streifen einer Wand. Dann kommen die Muster gut zur Geltung und das Gesamtbild wird nicht zu unruhig.

4. Im Reisefieber: Globus und Lederkoffer

Holen Sie sich das Flair der großen, weiten Welt in Ihre vier Wände: Alte Reisetaschen aus Leder und Koffer mit Schnappverschluss erinnern an lange Zugfahrten und die Vorfreude auf eine Reise nach Südfrankreich oder Italien. Gerade für das Wohnzimmer eignen sich diese Deko-Artikel: auf einem Beistelltisch oder in einer freien Ecke machen sie immer eine gute Figur.

Ein beleuchteter Globus sorgt zusätzlich für eine sanfte Lichtquelle. Wer sich lieber eine Karte an die Wand hängt, sollte darauf achten, dass das Papier schon etwas verblichen und abgenutzt aussieht. Ein echtes Retro-Highlight sind natürlich ein Globus oder eine Weltkarte mit den Staatsgrenzen vor der Wende – mit einem geteilten Deutschland und Jugoslawien.

5. Speisen wie damals

Egal, ob Sonntagsbraten, Kaffeeklatsch oder Abendbrot – schmücken Sie auch Ihren Esstisch mit Vintage Deko: Stilecht ist zum Beispiel ein Service mit grafischen Mustern in schwarz-weiß. Aber auch zarte Blümchen oder ein feiner Goldrand versprühen Nostalgie.

Getrocknete Blumen und eine Tischdecke aus Spitze verleihen Ihrem Esstisch eine zusätzliche Retro-Note.

6. Retro für Ihre Küche

Der absolute Retro-Hingucker für die Küche ist eine Glaskaraffe mit selbstgemachter Limonade. Die erinnert sofort an laue Sommerabende. Auch Einmachgläser mit Marmelade sind Relikte aus Omas Zeiten.

Schleifen aus alten Spitzenstoffen und selbst gestaltete Etiketten in alter Schreibschrift runden die Deko ab.

7. Flauschig und kuschelig

Teppiche und Bettvorleger waren typisch für die Fünfziger und Sechziger. Sie sorgen für eine Extraportion Gemütlichkeit in Ihrem Schlafzimmer. Auch hier sind grafische und geometrische Muster die richtige Wahl. Wer es etwas dezenter möchte, greift zu Creme- oder Pastelltönen. Solche Teppiche ergänzen übrigens auch jedes Vintage Wohnzimmer perfekt.

8. Vintage-Chic mit Konsolentisch

Extravagant wirkt ein Konsolentisch, den Sie zum mondänen Frisiertisch umfunktionieren. Wechseln Sie die Griffe der Schubladen mit Knöpfen aus Messing, Kupfer oder Keramik aus. Porzellantassen mit Blümchenmuster dienen als Pinselhalter und in einer edlen Minaudière mit Goldelementen verstauen Sie Lippenstifte, Puder und Rouge. Natürlich eignet sich dafür auch jede andere Clutch oder ein Kulturbeutel im Vintage-Look. Ein Spiegel mit goldenem Rahmen rundet das Bild ab.

10. Das grüne i-Tüpfelchen

Exotische, ausladende Pflanzen spiegeln das Lebensgefühl der 1950er und 1960er Jahre wider und sorgen darüber hinaus für ein angenehmes Raumklima. Greifen Sie die Grüntöne der Pflanzen in anderen Dekoelementen – wie Kissen, Wandbildern oder Teppichen – wieder auf. So erhalten Sie ein harmonisches Gesamtbild.

10. Stilecht nur mit Retro-Radio

Egal, ob Deko im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder in der Küche: ein altes Radio gehört dazu. Es sieht nicht nur stilecht aus, sondern versorgt Sie gleichzeitig mit Ihrer Lieblingsmusik – wie praktisch.

Achten Sie beim Kauf darauf, welche Zusatzfunktionen Sie gerne hätten: Mit einem Aux-Eingang oder einer Bluetooth-Funktion können Sie auch Musik von Ihrem Smartphone abspielen.

Zu diesen Stilen passt die Deko im Retro-Style perfekt

Unsere Top Ten Must-haves eignen sich nicht nur für klassische Retro-Stile. Auch den Industrial Style runden Kupferlampen, Muster-Tapeten und Co. ab. Im Scandi-Look oder anderen schlichten Stilen setzen ein verspielter Schminktisch oder ein altmodischer Sekretär spannende Kontraste zur dezenten Umgebung. Und mit dem Bohostil, der sich ebenfalls an den 1960er Jahren orientiert, harmonieren unsere It-Pieces sowieso perfekt.

Nach oben