Kindgerechter Arbeitsplatz

Eine hohe Qualität, Flexibilität und Langlebigkeit stehen beim kindgerechten Arbeitsplatz im Vordergrund. Dann können auch Kids entspannt und effektiv ihre Aufgaben erledigen.
Ergonomische Kinderzimmermöbel
Der Schreibtisch und Schreibtischstuhl sollten perfekt aufeinander abgestimmt sein. Da Kinder sich ständig im Wachstum befinden, investieren Sie am besten in ein paar zeitlos schöne Mitwachsmöbel. Wie wäre es mit dem beliebten Scandi Style? Die Höhe flexibler Möbel lässt sich schnell und unkompliziert anpassen, und Sie sparen über viele Jahre Geld für immer wieder neue Möbel. Auch ein neigbarer Kinderschreibtisch ist toll, denn er passt sich an die verschiedenen Aktivitäten der Kleinen an. Zum Beispiel sollte die Tischplatte zum Lesen circa 30 Grad und beim Malen 15 Grad geneigt sein. Der perfekte Kinderstuhl ist in der Höhe, am Rücken und an den Armlehnen verstellbar. Die Arme sollten immer locker im 90 Grad Winkel auf der Tischplatte aufliegen, die Beine fest auf dem Boden stehen. Feststellbare Rollen ermöglichen eine dynamische Sitzhaltung.

Blitzblank aufgeräumt – so geht’s!
Dass Ordnung das halbe Leben ist, lernen Kinder am besten selbst. Mit einem durchdachten Stauraumsystem, das an ihre Bedürfnisse angepasst ist. Ein Stifthalter, eine Zettelbox und eine Box für Dokumente schaffen Überblick auf dem Schreibtisch. Gern dürfen diese Utensilien auch in Griffweite auf einem kleinen Wandregal stehen. Ein Regal, das vielleicht sogar den Schreibtisch vom Spielbereich trennt, bietet genügend Platz für Lernbücher. Halten Sie die Lieblingsbücher Ihres Kindes, Spielsachen, CD-Player & Co. vom Arbeitsplatz fern – sie lenken ab. Beschriftete Schubladen helfen Ihrem Kind, den Überblick zu behalten und selbst für Ordnung zu sorgen. Für alle Kinderzimmermöbel gilt natürlich: Sicherheit geht vor. Bekannte Gütesiegel wie das FSC-Siegel, RAL-Zeichen, ÖkoControl, GS-Geprüfte Sicherheit und der Blaue Engel geben Ihnen Orientierung.

Für den richtigen Durchblick sorgen
Lesen, Schreiben, Malen und Arbeiten am Computer – an trüben Tagen oder am Abend sorgt eine gute Schreibtischleuchte allzeit für helles Licht. Eine einzelne Deckenbeleuchtung genügt nicht, denn ihr Lichtkegel kann den Tisch nicht gezielt erreichen. Je nach Anforderung kann die Leuchte in ihrer Position flexibel ausgerichtet, in der Höhe verstellt oder an den Helligkeitsbedarf angepasst werden. Die Optik spielt bereits bei den Kleinsten eine wichtige Rolle – es gibt viele niedliche Modelle. Auch bei Kinderlampen sollte der Leuchtenkopf nicht heiß werden, die Leuchte einen festen Stand haben und der Leuchtenarm immer die gewünschte Einstellung beibehalten. Beachten Sie bei der Installation der Lampe am Schreibtisch, dass ihr Lichtkegel keine Schatten wirft. Bei einem Rechtshänder sollte die Schreibtischleuchte zum Beispiel immer links stehen.
Schließen
Loading