Kinderlampen online kaufen: SEGMÜLLER hat das perfekte Licht fürs Kinderzimmer

Dekorative Kinderleuchten bringen nicht nur Gemütlichkeit in das Zimmer Ihrer Kinder, das kindgerechte Design sorgt auch für die nötige Portion Abenteuer. Damit das Spielen gleich doppelt so viel Spaß macht, ist eine ausreichende Beleuchtung wichtig. Was passt da besser in das Kinderzimmer, als eine spezielle Kinderlampe? Mit der richtigen Leuchte unterstreichen Sie gekonnt die freundliche und kindgerechte Zimmergestaltung.

Doch Kinderleuchten dienen nicht nur als einfache Beleuchtung, sondern helfen den kleinen Abenteurern auch beim Einschlafen oder sorgen für gute Laune am Morgen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Lampenarten und Einsatzzwecke – so finden Sie schnell die richtige Lampe für Ihr Kind.

Kinderlampe als Flugzeug

Welche Arten von Kinderlampen gibt es?

Kinderlampen gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben. Die Modelle unterschieden sich nicht nur in ihrem Design, sondern auch in der Beleuchtungsart. Je nach Einsatzzweck sollten Sie auf die entsprechende Lampenart zurückgreifen, um das bestmögliche Lichtambiente zu erzielen. Sie werden schnell feststellen: Einige Modelle eignen sich besonders gut für einzelne Einsatzbereiche, andere sind wiederum echte Allrounder. Doch eines haben alle Kinderlampen gemeinsam – sie sind absolute Hingucker und die Kleinen werden hellauf begeistert sein.

Deckenleuchten bringen Licht in das gesamte Kinderzimmer und werden meist mittig an der Zimmerdecke angebracht. Weist die Kinderlampe zudem schwenkbare Spots auf, sind Sie in Sachen Lichtgestaltung überaus flexibel. Die Spots können Sie individuell einstellen und Ihr Kind spielt immer im richtigen Licht.

Soll eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden und eine punktuelle Lichtquelle reicht für Ihre Bedürfnisse aus, sind Hängeleuchten eine gute Wahl. Sie können die Höhe so auswählen, wie es für Ihr Kind am praktischsten ist. Hier haben Sie die Wahl zwischen klassischen Lampenschirmen im kindgerechten Design oder lustigen Figuren wie Schmetterlingen, Feuerwehrautos oder Comic-Figuren.

Wandleuchten eignen sich ideal als zusätzliche Lichtquelle zur Deckenlampe. Als indirekte Beleuchtung fügen sie sich harmonisch in die Gestaltung des Kinderzimmers ein und sorgen für ein gemütliches Raumklima.

Tischleuchten sind wahre Alleskönner unter den Kinderlampen. Als Beleuchtung für den Schreibtisch sorgen die cleveren Lampen für den nötigen Durchblick bei den Hausaufgaben oder bieten ideales Licht zum Basteln und Zeichnen.

Auf dem Nachttisch läutet die Kinderlampe die gemütliche Abendstimmung ein. Neigt sich wieder ein ereignisreicher Tag dem Ende, spendet ein angenehmes Nachtlicht auch noch zu später Stunde ein wenig Licht, strahlt Ruhe und Sicherheit aus und bereitet Ihrem Kind einen erholsamen Schlaf. Am besten eignen sich hier lustige LED-Lichter – die freundlichen Tier-Figuren haben stets ein wachsames Auge auf ihren Schützling. Zudem erwärmen sich LED-Leuchten nicht und können auch in die Kinderhand genommen werden.

Welche Leuchtmittel werden in Kinderlampen genutzt?

Ob fest verbaute LEDs, Halogen- oder Glühbirnen – Kinderlampen werden mit verschiedenen Leuchtmitteln betrieben. Dabei bringt jedes Leuchtmittel seine ganz speziellen Vorteile mit.

Kinderlampen mit LEDs

  • Clevere Dimmfunktion: Viele LED-Kinderlampen lassen sich dimmen – eine besonders schöne Funktion als Nachtlicht.
  • Umweltfreundliche Leuchten: LEDs sind besonders umweltfreundlich und weisen eine lange Lebensdauer auf.
  • Kein Lampenwechsel nötig: LED-Kinderlampen müssen Sie nicht wechseln.
  • Keine Hitzeentwicklung: Kinderlampen mit LEDs werden nicht heiß – perfekt für kleine Kinderhände.

Kinderlampen mit herkömmlichen Leuchtmitteln

  • Freie Wahl der Leuchtmittel: In Kinderleuchten mit Lampenfassungen passen herkömmliche Glüh- oder Halogenbirnen.
  • Lampentausch möglich: Die Leuchtmittel können Sie selbst austauschen – schnell ist die alte Glühbirne aus- und die neue eingeschraubt.
  • Wattzahl selbst bestimmen: Entscheiden Sie sich für die gewünschte Helligkeit und Energieeffizienz.
  • Einfache Entsorgung: Glühbirnen können Sie im Hausmüll entsorgen – bequem und sicher.

Auf was ist beim Kauf einer Kinderleuchte zu achten?

Kinderlampen werden täglich genutzt. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor dem Kauf Gedanken machen, um das richtige Modell auszuwählen.

Gehen Sie hier nicht nur nach der Optik und Lampenart vor, sondern werfen Sie zudem einen Blick auf nützliche Funktionen sowie entsprechende Materialien.

Im Kinderzimmer kann es auch schon einmal etwas turbulenter zugehen: Damit die Kinderlampe trotzdem jedem noch so wilden Spiel trotzt, greifen Sie bei Tischlampen am besten zu bruchsicheren Materialien. Besonders gut eignen sich hier Lampen aus robustem Kunststoff.

Wer träumt nicht davon, nachts unter dem funkelnden Sternenhimmel zu schlafen? Möchten Sie Ihrem Kind diesen Traum erfüllen, achten Sie beim Kauf auf Kinderlampen mit spezieller Dekobeleuchtung. Für diese Art der Beleuchtung werden viele kleine LED-Lämpchen verbaut, die einen Sternenhimmel erzeugen.

Natürlich darf auch das Design der Kinderlampe nicht zu kurz kommen. Hierbei setzen die Hersteller gerne auf fröhliche Farben, Tier-Figuren, Motive aus bekannten Kinderbüchern oder Disney-Filmen. Mit der passenden Kinderleuchte können Sie so gekonnt Mottozimmer einrichten oder den Vorlieben Ihrer Kinder gerecht werden.

Clevere Details wie sternförmige Aussparungen in der Lampe werfen wunderbare Lichtmotive an Wände und Decken des Zimmers und begeistern jedes Kind.

Kinderlampe mit Eulen-Motiv

Wie hell sollte ein Kinderzimmer beleuchtet werden?

Die Beleuchtungsintensität sollte auf jede Aktivität Ihres Kindes abgestimmt werden. Generell wird zwischen der Grund-, Spiel- und Nachtbeleuchtung unterschieden.

Die Grundbeleuchtung sorgt für eine gute Ausleuchtung des gesamten Kinderzimmers. Die Grundbeleuchtung kann durch eine helle Deckenlampe erfolgen oder durch mehrere Lichtquellen, die Sie im Raum verteilen. Wichtig ist, dass Sie auf eine angenehme Helligkeit achten, die Gemütlichkeit ausstrahlt aber dennoch ausreichend Licht spendet.

Die Spielbeleuchtung oder auch Arbeitsbeleuchtung sollte so gewählt werden, dass sich Ihr Kind gut konzentrieren kann. Achten Sie hier auf ein augenfreundliches Licht, damit sowohl Hausaufgaben als auch Bastelaktivitäten konzentriert durchgeführt werden können. Hier leisten Tischlampen wertvolle Dienste.

Ein kleines Licht neben dem Bett macht das Einschlafen angenehmer und gibt Ihrem Kind Sicherheit. Spezielle energiesparende Nachtlichter für Kinder zaubern so nicht nur eine entspannte Atmosphäre im Kinderzimmer, sondern können auch getrost die ganze Nacht durchleuchten.

Kinderlampe mit Pferde-Motiv

Wie viele Leuchten gehören in ein Kinderzimmer?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Die Anzahl der Kinderleuchten richtet sich meist nach der Raumgröße sowie der baulichen Beschaffenheit. Verfügt das Kinderzimmer über große Fenster und natürliches Sonnenlicht strahlt in den Raum? Dann reicht womöglich schon eine Deckenleuchte als Grundbeleuchtung aus. Erlauben die baulichen Gegebenheiten nur eine geringe Sonneneinstrahlung, so sollten Sie mehrere Lichtquellen im Raum verteilen, um eine entspannte Lichtatmosphäre zu erzeugen.

Wichtig ist auch, dass Ihr Kind die Beleuchtung selbstständig regulieren und Lampen an- und ausschalten kann. Jedes Spiel erfordert eine andere Beleuchtung – mehrere Kinderlampen mit unterschiedlichen Lichtfarben im Raum geben so die größtmögliche Flexibilität.

Generell sollten im Kinderzimmer so viele Lampen bereitstehen, um die drei Beleuchtungsszenarien, Grund-, Spiel- und Nachtbeleuchtung zu gewährleisten.

segmueller.de bietet Kinderlampen für jedes Themen-Zimmer

Sind Sie noch auf der Suche nach einer schönen Kinderlampe für das Kinderzimmer? In unserem Onlineshop werden Sie sicher fündig. Wir bieten eine große Auswahl an verschiedenen Leuchten im kindgerechten Design – genau das richtige für kleine Jungs und Mädels. Vom rosa Mädchentraum mit Prinzessin oder Einhorn über Leuchten im wilden Dschungel-Look bis hin zum Auto- und Flugzeugthema – bei uns finden Sie hochwertige Produkte zu einem fairen Preis. Haben Sie noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Kein Problem. Unser freundlicher Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

 

Kinderlampen

Kinderlampen

Schöne Beleuchtung für strahlende Kinderaugen

Spielen, Schlafen & Toben – im Kinderzimmer ist immer etwas los. Lesen Sie im Produktberater welche Kinderlampe sich am besten eignet.

96
Kategorie
  1. Leuchten
  2. Kinderlampen
Marke
  1. (76)
  2. (7)
  3. (1)
  4. (3)
  5. (8)
Preis
  1. bis
     
Neuheiten & Angebote
  1. (10)
Material
  1. (76)
  2. (4)
  3. (1)
  4. (13)
Farbe
  1. Beige
  2. Blau
  3. braun
  4. bunt
  5. Gelb
  6. Grau
  7. Grün
  8. Orange
  9. pink
  10. Rosa
  11. Rot
  12. schwarz
  13. silber
  14. Weiß
Verfügbarkeit
  1. (90)
  2. (6)
Höhe
  1. bis
     
Tiefe
  1. bis
     
Breite
  1. bis
     
Durchmesser
  1. bis
     

So finden Sie die passende Leuchte für Ihr Kind

Eine fantasievolle Kinderbeleuchtung sorgt nicht nur für die richtige Wohlfühlatmosphäre im Kinderzimmer – das kindgerechte Design lässt das Abenteuerherz von kleinen Prinzessinnen oder Piraten gleich doppelt höherschlagen. Folgende Fragen helfen Ihnen bei der Entscheidung:



Antworten auf alle Fragen und viele weitere nützliche Informationen rund um Kinderlampen erhalten Sie in unserem Kaufberater.

96 Artikel
Expertentipp
Bunte Babyaccessoires
Worauf freuen sich vor allem werdende Mütter wohl am meisten? Natürlich auf ihr Baby – und darauf, ein wunderhübsches Kinderzimmer für den Nachwuchs einzurichten. Wir verraten Ihnen, was Sie über Beleuchtung und Dekoration für die Kleinsten wissen sollten.
Christine Höppner
Schöne, bunte Babywelt
Christine Höppner, Einrichtungsexpertin bei SEGMÜLLER, gibt nützliche Tipps zum Thema Babyaccessoires


Wandtattoo
- 1 -
Wandtattoo – So geht’s glatt
Heben Sie den Wandschmuck an den zwei oberen Ecken an und kleben Sie ihn auf die gewählte Position. Dann streichen Sie ihn von oben nach unten auf die Oberfläche. Aber Achtung: Nach einem frischen Farbanstrich sollten Sie damit drei Wochen warten.
Kommode, Spielzeug, Kuscheltiere
- 2 -
Freie Bahn für kleine Künstler
Wandkritzeleien gehören im Kinderzimmer und manchmal auch im Rest der Wohnung fast schon dazu. Ein Ablenkungsmanöver hilft: Streichen Sie eine Wand im kleinen Reich mit Tafelfarbe und Ihr Kind kann dort ungestört sein künstlerisches Talent ausleben.
Expertentipp
Prinzessin, Pirat und Astronaut
Kinderleuchten gibt es in allen Farben und Formen: Egal ob Ihr Kind eine Prinzessin oder Fußball-Fan ist, Blümchen mag oder Flugzeuge spannend findet – die Auswahl ist gigantisch. So können Sie die Lampe passend zum Design des Zimmers wählen und bringen nicht nur die Lampe, sondern auch Kinderaugen zum Leuchten.
Expertentipp
Durchblick bei den Hausaufgaben
Ein gutes Zusatzlicht zur Deckenleuchte ist eine Schreibtischlampe, die beim Lesen oder Hausaufgaben machen die Augen unterstützt und damit auch gleichzeitig entlastet. Ideal sind flexible Lampen, die sich dimmen und in ihrer Neigung verstellen lassen.


Schließen
Loading