Mini Wohnung? Maxi Wirkung!

Helle Farben zaubern in einem kleinen Zuhause sofort mehr Leichtigkeit. Setzen Sie auf schlichte weiße Möbel, zarte Gardinen und dazu passende Teppiche in Creme- oder Sandtönen.

Experimentieren Sie mit frischen Accessoires: Laden Sie die Natur ein, indem Sie Ihre Lieblingspflanzen in dekorativen Töpfen überall verteilen. Auch extravagante Farbdrucke an Ihren Wänden sorgen für eine heitere Stimmung. Aber bitte nicht übertreiben, in kleinen Wohnungen ist weniger oft mehr.

So macht Ihr kleiner Flur einen großen Eindruck

Ist Ihr Flur klein oder schmal geschnitten, besitzt er keine Fenster und wirkt er so zu jeder Tageszeit einfach düster? Dann widmen Sie ihm ab sofort Ihre volle Aufmerksamkeit: Streichen Sie die Wände in einer freundlichen hellen Farbe, das sorgt optisch sofort für mehr Weite.

Auch wenn es paradox klingt, betonen Sie die Länge des Raumes mit einem langen Sideboard oder einem Wandregal. Die kaschierende Wirkung wird Sie überraschen!

Auf ausladende Garderoben sollten Sie lieber verzichten und dafür schlichte Wandhaken anbringen – das wirkt auch viel übersichtlicher.

Wählen Sie zum Schluss ein paar besondere Kleinigkeiten wie ein stilvolles Schlüsselbrett aus. Sie werden in einem kleinen Flur zum Hingucker.

Lösen viele Platzprobleme: multifunktionale Möbel

Ein kleines Zuhause braucht vor allem eins: einen einzigartigen Charakter. Nur so können Sie eine unpersönliche Hotelzimmer-Atmosphäre vermeiden und sich daheim einfach wohlfühlen.

Platzsparende Möbel lassen viel Raum für die individuelle Gestaltung und sind zudem unendlich praktisch. Klapptische und die passenden Stühle verwandeln eine Mini-Küche in ein bezauberndes Bistro.

Ein ausziehbares Schlafsofa bietet Ihnen tagsüber den Komfort einer gemütlichen Wohnlandschaft. Nachts wird es mit ein paar Handgriffen zum schönsten Ort der Welt - Ihrem Bett.

Achten Sie darauf, dass sich Ihre neuen multifunktionalen Helfer schnell und sicher umbauen lassen. Nur so haben Sie auch täglich Ihre Freude daran.

Der Arbeitsplatz

Sie haben sich entschieden, Ihren Arbeitsplatz in Ihre Mini-Wohnung zu verlegen? Perfekt, dann müssen Sie jetzt nur noch clever planen. Damit Sie Arbeit und Freizeit weiterhin trennen können, sollte Ihr Schreibtisch dezent integriert werden.

Ein einziger Quadratmeter kann mit einem durchdachten Möbelsystem zum perfekt ausgestatteten Büro werden. Sie können sich zum Beispiel für einen Sekretär entscheiden, bei dem Sie die Schranktüren schließen und Ihren Computer verbergen können. Oder Sie richten sich eine gemütliche Ecke hinter einem Paravent ein.

Besonders gemütlich ist natürlich ein Platz am Fenster. Wenn Sie beim Arbeiten hier Ihren Blick in den Himmel schweifen lassen, kann sich auch ein winziges Home Office ganz groß anfühlen.