Kleiner Flur ganz groß

Der Flur ist häufig das Stiefkind der Wohnung. Oft ist die Diele lang und schmal geschnitten. Um mehr Weite zu erzeugen, setzen Sie am besten auf helle Farben. Streichen Sie Ihren Eingangsbereich zum Beispiel in einem freundlichen Pastellton und kombinieren Sie schicke weiße Möbel dazu. Möchten Sie auf kräftige Farben nicht verzichten, dann streichen Sie nur jeweils die Stirnseiten der Diele. Oder erzeugen Sie Akzente, indem Sie nur einzelne Abschnitte zwischen den Möbeln in einer knalligen Lieblingsfarbe streichen. Lassen Sie sich einfach bei Segmüller inspirieren!

Die passende Garderobe

Damit im Flur kein Chaos entsteht, muss eine Aufhängung für Jacken, Mützen & Co. her. In einem kleinen Flur sind Sie mit flexiblen Wandhaken bestens beraten. Diese können Sie genau dort anbringen, wo sich am ehesten ein Plätzchen dafür findet. Auch ein Garderobenständer spart Platz und lässt sich bei Bedarf auch mal in ein anderes Zimmer tragen. Wenn Sie über einen großzügigen Empfangsraum verfügen, dann setzen Sie auf ein ausgeklügeltes Stauraumsystem. In großflächigen Schränken lässt sich vieles unterbringen und der Flur wirkt immer wunderbar aufgeräumt.

Bitte Ordnung halten!

Das ewige Suchen nach dem Autoschlüssel oder dem Regenschirm können Sie getrost vergessen, wenn Sie sich die Mühe machen und jedem dieser kleinen Dinge einen festen Platz zuweisen. Hierfür eignet sich eine Garderobe, die ein Modulsystem bietet. Dieses besteht aus Wandhaken, Schubkästen, Tafeln und Ablageflächen. Dieser Ordnungshelfer spart Ihnen viel Zeit und Nerven, er schützt Sie sogar vor dem Vergessen wichtiger Dinge. Wir bei Segmüller zeigen Ihnen gern, wie Sie dem Chaos im Flur keine Chance geben.